RP – 23.05.2011: „Kartellamt: Ölkonzerne sind Preistreiber“

Anmerkung:

Der Anwalt des kleingeistigen Mannes, die BILD (am Sonntag), hat also herausgefunden, dass wir wieder einmal von den großen da oben geschröpft werden. Bösewichte Sind diesmal  die Mineralölkonzerne. Wer mag es ihnen verdenken, sind solcherlei Schandtaten in unserer Wirtschaftsform doch systemimmanent. Alles was zählt ist Geld, ist Gewinn, ist Macht!

Pragmatisch könnte man die Preisschraube der Marktführer Aral/BP und Shell als langsamen Gewöhnungseffekt an den bevorstehenden Peak Oil sehen, oder als Gelddruckmaschine für die Schadensersatzforderungen des SuperGAU „Deepwater Horizon“…

Ganz allgemein aber zeigt dieses Kartell auf einfachem Wege zwei Schwachpunkte unserer Gesellschaft auf:

1. die Unfähigkeit der Bevölkerung zu lernen und zu begreifen, dass wir doch eigentlich auf Teufel komm raus Ressourcen sparen sollten und wirklich umweltbewusster handeln müssen.

2. dass es immer wieder Konzerne, Unternehmen, Individuen gibt, die zur ihrer Gewinnmehrung recht unbehelligt über „Leichen“ gehen (können)!



wallpaper-1019588
Die besten Sternenhimmel-Projektoren für Zuhause
wallpaper-1019588
Wäscheklammern Test 2021: Vergleich der besten Wäscheklammern
wallpaper-1019588
Glasuntersetzer Test 2021: Vergleich der besten Glasuntersetzer
wallpaper-1019588
Weißer Bohnensalat (Einfach und Vegan)