Rotkohlsalat „Asia-Style“

Rotkohlsalat „Asia-Style“

Bei Rotkohl sind die Verwendungsmöglichkeiten doch sehr eingeschränkt.
Als Gemüse gekocht, vielleicht mit etwas Apfel, das kennt jeder, aber dann?
Im Garten war wieder mal ein Rotkohl erntereif, da traf es sich doch gut, dass uns dieses Rezept über den Weg gelaufen ist 🙂

Zutaten:

  • 450 g Rotkohl (~ 1/2 Rotkohl)
  • 125 g Karotten/Möhren
  • 125 g Zucchini, gelb
  • 2 Lauchzwiebeln (nur das Grün)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Sesamsaat, geschält
  • 1 TL Sesamsaat, schwarz/ungeschält
  • 2 EL Reisessig
  • 1/2 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL helles Sesamöl
  • 1/2 TL dunkles Sesamöl (von geröstetem Sesam)
  • frischen Koriander – nach Belieben

Zubereitung:

Rotkohl fein hobeln; mit etwas Salz bestreuen und „kneten“, bis der Rotkohl „weich“ wird.

Karotten/Möhren und Zucchini in feine Stifte (1 bis 2 mm) schneiden bzw. hobeln.

Das Grün der Frühlingszwiebeln in 6 bis 7 cm Stücke schneiden, diese jeweils längs in feine/dünne Streifen schneiden; diese in eiskaltes Wasser legen.

Wirklich „EIS-kaltes“ Wasser verwenden, dadurch „ringelt“ sich das Grün.

Evtl. bei Rotkohl ausgetreten Flüssigkeit weg gießen.
Karotten/Möhren und Zucchinistifte dazu geben.
Sesamsaaten darüber geben.

Reisessig, Sojasauce, Ahornsirup, Sesamöle, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer gründlich verrühren und über den Salat geben.

Alles gut mischen.

Servieren.

Rotkohlsalat „Asia-Style“


wallpaper-1019588
Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel
wallpaper-1019588
Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer mit KI-Gegnern und KI-Mitspielern – wo sie zu finden sind
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake kommt es doch noch auf Xbox One?
wallpaper-1019588
YouTube bald noch mehr Werbeanzeigen bei kostenlosen Nutzern