Roomtour: Bedgasm and I have nothing to wear

- Unbezahlte Werbung -

Heute geht's endlich los mit dem ersten Teil meiner Roomtour. Da noch nicht alle Bereiche in meiner Wohnung fertig eingerichtet sind, konzentriere ich mich natürlich auf jene, die es schon sind.

Was ist das wichtigste in einer Wohnung`? Natürlich das Schlafzimmer und der Kleiderschrank. OK, natürlich auch das Badezimmer und die Küche. Aber ganz ehrlich, man will ja gut schlafen und das geht nur mit einem angenehmen Bett.

Boxspringbett oder normales?
Roomtour: Bedgasm and I have nothing to wear

Die Frage, die sich mir Anfangs gestellt hat, war jene ob ich denn ein Boxspringbett möchte. Ich habe wirklich lange überlegt und mich dann dennoch für ein normales entschieden. So ein Boxspringbett sieht zwar toll aus, doch habe ich mir Gedanken im Bezug auf die Abnützung des Stoffes gemacht. Zusätzlich war mir ein weiterer Stauraum wichtig. Denn auch wenn meine Wohnung einen wirklich großen Schrankraum hat, alles bekomme ich dort nicht unter. - Vor allem Bettwäsche und Co wollte ich einfach nicht im Kleiderkasten haben.

Schnell wurde ich beim schwedischen Möbelhaus fündig und hab mich für das altbewährte MALM System mit Schubladen entschieden.

Bedgasm - a feeling of euphoria experienced when climbing into bed at the end of a very long day.

PAX oder Elvarli?
Roomtour: Bedgasm and I have nothing to wear

Ich liebe die Lösung eines offenen Kleiderschrankes. Ich finde es wirkt nicht nur freundlicher, sondern man muss auch etwas mehr auf die Ordnung achten. Nachdem ich mich ein wenig auf diversen Seiten umgesehen habe, war schnell klar, dass es diesmal nicht das PAX System wird, sondern das Elvarli System. Anders als beim PAX System hab ich durch die Andeutung von einer Leiter auch hier noch die Möglichkeit Sachen aufzuhängen und zu befestigen.

Den Kleiderschrank hab ich mir individuell zusammengestellt und genau auf meine Bedürfnisse entworfen. Praktisch ist natürlich auch, dass er auch jederzeit erweiterbar ist.

Offen, hell und freundlich
Roomtour: Bedgasm and I have nothing to wear

Grundsätzlich war mir sowohl im Schlafzimmer als auch im Schrankraum wichtig, dass es sehr offen und hell gestaltet ist. Deswegen hab ich mich vorwiegend helles bzw. weißes Holz entschieden.

Roomtour: Bedgasm and I have nothing to wear
* erwähnte finnische Wörter:
Vinkii - Tipp
- Unbezahlte Werbung -

wallpaper-1019588
Jede Ordnung sollte ab und an überprüft werden
wallpaper-1019588
Soulbrotha (B-Base & 12 Finger Dan) – Primadonna Flowking feat. Meckie Berlinutz (Video) | + full Album stream „Moment der Wahrheit“
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
SEX IN DER WÜSTE by Ef You – 200 Minutes of funky Summer Tunes with some Reggae, Dub, Funk, Brazil, Breaks, HipHop, Soul, Cumbia, Afro, Jazz Tracks for FREE DOWNLOAD
wallpaper-1019588
VANESSA von Samuel Barber in Magdeburg – Ein Märchen von wahrer Liebe
wallpaper-1019588
[Rezension] Dämonentochter, Bd. 1: Verbotener Kuss - Jennifer L. Armentrout
wallpaper-1019588
BMW & Daimler kooperieren
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Note 9: Endlich, Android 9 Pie wird in der Schweiz verteilt