Rohkosttörtchen Banane-Kokos-Schoko *vegan*

Meine erste Rohkosttorte, wie lecker die war!
Ich habe über die Zutaten spontan entschieden, das was sich so im Haus finden ließ.
Sie sollten natürlich zusammen passen. Ich finde ja, Schoko und Banane geht immer!
Das Schöne daran ist, dass die Zutaten alle rundum gesund sind, gute Kohlenhydrate, Fette und viele Ballaststoffe!
Rohkosttörtchen Banane-Kokos-Schoko  *vegan*
Rohkosttörtchen Banane-Kokos-Schoko  *vegan*
Rohkosttörtchen Banane-Kokos-Schoko  *vegan*
Rohkosttörtchen Banane-Kokos-Schoko  *vegan*
Rohkosttörtchen Banane-Kokos-Schoko  *vegan*Rohkosttörtchen Banane-Kokos-Schoko  *vegan*
Das Rezept(Für eine Minispringform von 12cm Dm)
Schicht 1:30g Leinsamen Gold70g Kokoswasser30g gemahlene MandelnSchicht 2:120g Banane15g KokosraspelnSchicht 3:30g rohe Kakaobohnen30g Cashewkerne30g DattelnSchluck Kokoswasser
In einem kleinen Schälchen die Leinsamen im Kokoswasser etwa 20 Minuten einweichen, sodass eine klebrige Masse entsteht. Hinterher die gemahlenen Mandeln einrühren und es gut in die Springform drücken (den Rand ruhig etwas nach oben drücken).Ruhig im selben Schälchen die Banane zerquetschen und die Kokosraspel dazu geben, ordentlich verrühren, ebenfalls in die Springform geben und ausbreiten.Die Kakaobohnen mit einem Pürierstab klein schreddern (ich empfehle ein hohes Gefäß), danach die anderen Zutaten dazugeben und gut durch pürieren. Das Ganze auf die anderen Schichten streichen (in der Mitte etwas mehr Masse).Etwa 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.

wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz