Roh-Vegane Matchacreme-Tarte


Roh-Vegane Matchacreme-Tarte
Zutaten
Boden:
2 Tassen Wallnüsse (8h eingeweicht)
3/4 Tasse Datteln
Matchacreme:
1 1/2 Tassen Cashewnüsse (2h eingeweicht)
1-2 TL Matchapulver je nach Geschmack
1/2 TL Vanille
1/4 Tasse Agavendicksaft
2 EL Wasser
3/4 Tasse Kokosöl (auf niedrigster Temperatur im Wasserbad schmelzen)
Als erstes solltest du deine Form für den Kuchen mit Frischhaltefolie auslegen, denn das vereinfacht später das Herausnehmen des Kuchens aus der Form. Dann alle Zutaten für den Boden in den Mixer geben und falls es nicht so gut klappt einfach eine Banane hinzugeben, dann sollten die Nüsse nachgeben.
Den Boden in der Form verteilen und in den Kühlschrank stellen.
Als nächstes kommen alle Zutaten für die Creme in den Mixer. Solange mixen, bis eine cremige Konsitenz entsteht. An dieser Stelle, kann ich das Naschen ganz besonders empfehlen! ;-) Die Creme dann schön auf dem Kuchen verteilen. Nach 2 Stunden im Kühlschrank, solltest du einen leckeren Rohkostkuchen haben.
Ich muss sagen, dass Rohkostkuchen die leckersten Kuchen sind, die ich je gegessen habe! Ich habe keine Lust mehr auf die tot gebackenen Zuckerleichen.
Probiert es einfach aus. Es ist gar nicht so schwer.


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen