Rinderbraten

Für 4 Portionen:
Zubereitungszeit: circa 120 Minuten

Rinderbraten

Rinderbraten

Zutaten:
  • 1 Rinderbraten
  • Öl, Salz & Pfeffer
  • mittelscharfer Senf
  • 750 ml Rotwein
  • Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 7 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • Saucenbinder
  • Alufolie

Zubereitung Rinderbraten:
Erstens:
Den Rinderbraten waschen und abtrocknen. In heissem Öl gut von allen Seiten gründlich anbraten.
Zweitens:
Die Zwiebel schälen und die Lorbeerblätter mit den Nelken an der Zwiebel feststecken. Wenn der Rinderbraten angebraten ist, mit Salz und Pfeffer würzen und alle Seiten gründlich mit Senf bestreichen. Mit Wasser & Rotwein ablöschen und soweit auffüllen, dass der Braten mindestens bis zur Hälfte bedeckt ist. Die Zwiebel in den Sud geben, den Deckel drauf und bei schwacher Hitze 1.5 bis 2 Stunden köcheln lasen. Bis der Rinderbraten schön zart ist.
Drittens:
Den Rinderbraten aus dem Topf nehmen, in Scheiben schneiden und mit Alufolie abdecken. Den Bratensud aufkochen und wenn nötig mit Wasser oder Rotwein auffüllen, falls nötig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce mit Saucenbinder binden. Den Rinderbraten in die Sauce geben und heiß werden lassen.
Tipp:
Dazu gibt’s Kartoffelknödel und Rotkraut.

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
[Werbung] Meine Top 27 Ostmarken
wallpaper-1019588
Pawpaw-Muffins
wallpaper-1019588
Gut gegangen, gut gegessen
wallpaper-1019588
Rundgang durch die Workshop-Räume (Video). Mein Kreativ-Atelier!