Rimmel Apocalips / Manhattan Lip Lacquer


Rimmel Apocalips / Manhattan Lip Lacquer
Vor ca. einem Jahr wurden die Rimmel Apocalips auf den Markt gebracht und es gab einen riesen Hype um sie. Weil es Rimmel aber nicht mehr in Deutschland gibt und man nur schwer an Produkte der Marke kommt, hatte ich eine ganze Zeit lang nur einen dieser Wunderdinger- nämlich Stellar.
Ich war von Anfang an begeistert, aber da man sie nicht im Laden ausprobieren konnte, wollte ich nicht blindlings alle möglichen Farben bei asos bestellen und auch nachdem ich Swatches gefunden hatte, habe ich mich nie durchgerungen noch weitere Farben zu bestellen.
Irgendwann habe ich im Manhattan-Regal die Lip Lacquer entdeckt und dachte nur "Moment mal - die kenn ich doch!" und tatsächlich, es handelt sich um ein und das selbe Produkt, denn Rimmel und Manhattan gehören beide zum Unternehmen Coty. Ich konnte also nicht widerstehen und habe mir Flaming Lips mitgenommen (ich glaube aber, das war eine LE). Und ich war genauso begeistert wie vom Rimmel-Produkt auch, und das, obwohl ich eigentlich kein Manhattan-Fan bin!
Als ich letzte Woche wieder mal etwas bei asos bestellt habe, konnte ich nicht anders, als noch einen Apocalips dazu zu packen. Dieses Mal war es Luna. Swatches von allen Apocalips aus dem Standardsortiment habe ich übrigens auf Katie Snooks Blog gefunden!
Rimmel Apocalips / Manhattan Lip Lacquer
Die Lip Lacquer / Apocalips sind eine Mischung aus Lippenstift und Gloss. Da ich Gloss nicht wirklich mag, war ich erst etwas skeptisch, aber sie kleben kein bisschen und fühlen sich toll auf den Lippen an. Die Farben sind unglaublich kräftig und intensiv, falls einem das noch nicht genug ist, kann man sie auch schichten.
Ich gebe zu, ich bin kein Fan von Geruch und Geschmack, aber darüber kann ich hinweg sehen, wenn man sich das Ergebnis mal betrachtet. Es ist eben etwas chemisch - riecht, als sollte es süßlich sein, ist es aber nicht, und schmeckt ein bisschen nach Seife- aber nur ganz kurz.
Die Farbe hält lange auf den Lippen und verschwindet sehr gleichmäßig, wenn man sehr trockene Stellen hat, fallen sie aber besonders bei Luna auf, aber das ist ja eigentlich schon fast normal bei hellen Lippenfarben.
Im Auftragen stelle ich mich etwas doof an. Irgendwie kriege ich es nie in einem Rutsch hin, dass es perfekt aussieht und muss dann noch mal mit dem Finger nach wischen. Wichtig ist auch die überflüssige Farbe am Daumen "abzulutschen" oder die Lippen auf ein Tempo zu drücken, denn sonst hat man ganz schnell bunte Zähne.
Dafür ist der Pinsel zum auftragen aber sehr praktisch und man kann präzise die Lippenkontur nachfahren. Zudem streift man viel Farbe schon ab, wenn man den Pinsel aus der Verpackung zieht - praktisch mit integriertem Abstreifer.
Rimmel Apocalips / Manhattan Lip Lacquer
Alles in Allem bin ich ein großer Fan und werde mir mit Sicherheit noch weitere Farben zulegen. Mal gucken was es so im Manhattan-Regal gibt... und Celestial finde ich auch sehr schön... den bestelle ich als nächstes!
Kennt ihr die Manhattan Lip Lacquer oder die Rimmel Apocalips? Was haltet ihr davon und könnt ihr Farben empfehlen?

wallpaper-1019588
Fam. Eder-Feldbauer steirischer Bauernhof des Jahres 2019
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Kettcar – Der süße Duft der Widersprüchlichkeit
wallpaper-1019588
Termintipp: Osternachmittag in der ehemaligen VS Gußwerk
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Khaki meets Pink – Parka mit femininen Farben kombinieren
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche lustig 32
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 6 geburtstag freund
wallpaper-1019588
Valentinstag freunde bilder