RIM verramscht Playbook.

BlackBerry Playbook

Bild: RIM

Das RIM-Tablet Playbook wird zur Zeit im US-Onlineshop des Unternehmens in der Top-Version für 299 statt wie bisher 699 Dollar verkauft. Damit kosten alle drei PlayBook-Modelle – egal ob mit 16, 32 oder 64 Gigabyte Speicher im Moment das Gleiche. Das ist die größte Preisreduzierung seit es das Playbook gibt.

Im deutschen Online-Shop von RIM liegen die Preise des Playbook immer noch bei 499 Euro, 599 Euro und 699 Euro. Ob es auch in Deutschland zu einer derartigen Preisreduzierung kommen wird, steht leider nicht fest.

RIM hatte seit dem Start des Playbook massive Probleme, dies zum geplanten Preis im Bereich von Apples iPad zu verkaufen. Das Playbook kam im Frühjahr 2011 mit deutlicher Verzögerung auf den Markt, zudem kritisierten Experten Schwächen bei Software und Funktionen.


wallpaper-1019588
Bald geht es wieder los mit dem Adventszauber bei „schon ausprobiert!?“
wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Zeit für mich – nicht nur im Urlaub
wallpaper-1019588
Santas größte Herausforderung
wallpaper-1019588
Yusaku Maezawa wird der erste Mondtourist!
wallpaper-1019588
Microsofts Upgrade-Warnung zu Windows 10 Version 1809
wallpaper-1019588
Im Mai 2019 schon was vor? Golfkreuzfahrt ahoi!
wallpaper-1019588
Birkenstamm-Deko