Richtigstellung: Sturmglas, Temperatur und Thermometer

Im Zuge unseres letzten Post ist uns ein Fehler unterlaufen, den wir zu entschuldigen bitten. Wir drückten nicht klar genug aus, dass wir mit Temperatur die Konstanz der Raumtemperatur meinen. D.h. wir wollten nachweisen, dass Sturmgläser in Räumen sehr wohl reagieren, wenn die Raumtemperatur konstant ist. Der Anregung eines Lesers folgend änderten wir die Versuchsanordnung.
Auf der Fensterbank in unserer Küche stehen nun nur noch zwei Sturmgläser. Die anderen beiden haben wir auf die Terrasse verfrachtet. Sie tun jetzt dort gemeinsam mit dem Sturmglas Dienst, welches schon seit einigen Jahren unter dem Vordach im Freien hängt. So werden wir sehr sicher in den nächsten Tagen interessante Bilder liefern können.
Richtigstellung: Sturmglas, Temperatur und ThermometerDie Wetterlage stellt sich momentan so dar, dass im Verlaufe des Tages der Wind merklich stärker wurde und in Böen durchaus die Stärken sieben bis acht erreichte. Dies betraf die gesamte Geografie zwischen KALMAR und ORREFORS, wie wir heute selbst erleben durften.
Nach Erledigung diverser Weihnachtseinkäufe in Kalmar merkte man gegen 13:00 beim passieren der offenen Landschaft gen Nybro - Orrefors deutlich am Lenkrad des Autos, dass ein heftiger Wind weht. Erst als der schützende Wald kurz vor Nybro erreicht war, wurde das fahren wieder angenehmer. Damit einher gehend war ein weiterer Luftdruckabfall zu verzeichnen.
Das Fensterbank Experiment stellte sich heute nachmittag so dar: 
Richtigstellung: Sturmglas, Temperatur und Thermometer
Links zu sehen die Sturmgläser bevor wir das Küchenfenster öffneten. In der Mitte die zu diesem Zeitpunkt herrschende Raumtemperatur. Rechts daneben der Status unserer drei Sturmgläser nachdem wir rund eine Stunde das Fenster geöffnet hatten.
Richtigstellung: Sturmglas, Temperatur und ThermometerAuf der Terrasse zeigte sich dann zeitgleich dieses oben zu sehende Bild. Links sehen Sie die beiden Sturmgläser, die wir heute gegen mittag auf die Terrasse brachten. Rechts daneben unser altehrwürdiges Sturmglas unter dem Vordach. Es hat wirklich nun schon einige Stürme und Winter in Orrefors klaglos im Freien überstanden. So bleibt abschliessend momentan zu sagen:

Die Temperatur hat sehr wohl Einfluss auf die Kristallisation eines Sturmglases.

Das Sturmglas reagiert aber auch bei konstanter Raumtemperatur.

Diesbezüglich hoffen wir noch im alten Jahr weitere Versuche unter anderen Bedingungen durchführen zu können. So uns dies gelingen sollte, werden wir hier darüber berichten.

wallpaper-1019588
Kochbuch: Zart und Saftig – Geniale Fleischgerichte jenseits vom Filet | Petra Hammerstein
wallpaper-1019588
Adventbilder aus Mariazell von Anna Scherfler
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Butterstollen im Glas – tolle Geschenkidee [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Inselheizung.de
wallpaper-1019588
Der Komet Gewinnspiel
wallpaper-1019588
BAG: Ausschlussfrist und Bezugnahme im Arbeitsvertrag auf kirchliche Arbeitsrechtsregelungen