Rezept: Spinatknödel mit Walnüssen

Wie versprochen gibt es jetzt ein Rezept. Deftig, warm - passend zu Herbst und Winter.
Spinatknödel mit Walnüssen.
Zutaten (3 Personen)

250g TK- Spinat (oder 450g frischer Spinat)
250g Weißbrot vom Vortag
30ml Milch
40g Bergkäse
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50g Butter
1 Ei
Pfeffer, Salz, Muskatnuss, Walnusskerne
Rezept: Spinatknödel mit Walnüssen
Zubereitung
1. Den Spinat zubereiten (waschen, trocknen, Stiele entfernen, frischen Spinat blanchieren).Egal welchen Spinat ihr nehmt, am Ende sollte er abgekühlt, gehackt und gut ausgedrückt sein.
2. Das Brot in kleine Würfel schneiden und mit der Milch in einer Schüssel vermengen.
3. Die eine Hälfte des entrindeten Käses grob reiben, die andere würfeln.
4. Knoblauch und Zwiebel schälen, zerkleinern und in etwas Butter andünsten. Anschließend mit Spinat, Eiern und Käsewürfeln mischen und zum Brot geben. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und gut durchkneten. Nun 30 Minuten ruhen lassen.
5. Mit angefeuchteten Händen nun ca. 8-9 Knödel formen und in Salzwasser bei geringer Hitze ca. 12-15 Minuten garen.
6. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Walnüsse hacken. Die Spinatknödel auf dem Topf nehmen, kurz abtropfen lassen und in der heißen Butter schwenken. Abschließend mit Walnüssen und geriebenem Käse bestreuen und servieren.
Vegetarische Weltreise - Deutschland

wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [14]
wallpaper-1019588
Hortensien trocknen: 7 einfache Wege
wallpaper-1019588
Quicktipp – Haarseife richtig anwenden
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A03 vorgestellt