[Rezept] Smoothie Bowl

img_0649Seit einiger Zeit schwirren die Rezepte für Smoothie Bowl durchs Netz und ich wollte sie unbedingt auch mal ausprobieren. Wer Smoothies gerne trinkt, für den dürften sie genau richtig sein. 🙂

Die Zubereitung ist ansich gar nicht schwer, lediglich die Dekoration dauert ein bisschen. Hier kann man aber mit der Zubereitung kleinerer Mengen und Aufbewahrung wiederum entgegenwirken.

Ich habe für meine erste Smoothie Bowl Pink Lady Äpfel genutzt, da wir diese sehr gern essen und eigentlich fast immer welche daheim haben. Ansonsten ist die Liste im Detail schon sehr aufwendig, doch man kann jede Zutat austauschen oder weglassen, ganz wie man mag.

Für 2 Smoothie Bowl benötigt ihr:

1 Apfel (in meinem Fall Pink Lady) (Dekoration)
20 Mandeln (oder andere Nüsse)
40g Haferflocken (ca. 2 EL)
2 EL Kürbiskerne (hier gibts von Klut eine Mischung „Salatveredler“ mit Kürbis und Sonnenblumenkernen, die ich verwendet habe und perfekt passte)
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Cranberries (Trockenfrucht, etwas zerhackt)
1 TL brauner Zucker
1/4 TL Zimt
1/4 TL Vanillepulver
1 EL Honig
1 EL Apfelsaft
1,5 EL Fett (Sonnenblumenöl, Kokosöl, Butter)
Zitronensaft von 1/4 Zitrone
2 TL Mohn
30g frische Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren…)
1 Kiwi

Smoothie:
2 Äpfel (Pink Lady)
etwas Zitronensaft
80g Haferflocken
70g Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren – ganz nach Wunsch)
220ml Milch (normale, laktosefreie, Sojamilch, Mandelmilch….)

img_0651 img_0652 img_0653

Zubereitung des Granolas
Das Topping reicht für mehr als eine Bowl, man kann es gut auch in größerer Menge zubereiten und nach Bedarf dann verwenden.

Mandeln hacken. Dann mit den Haferflocken, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Trockenfrüchte und dem Zucker vermischen.

Honig, Apfelsaft, flüssiges Fett, Zimt und Vanille verrühren und mit der Mischung aus Haferflocken und Früchten vermengen.

Das Granola auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 10 Minuten im Ofen backen. Nach halber Backzeit einmal durchrühren und wieder breit verteilen. Abkühlen lassen.

1 Apfel halbieren, Kerne entfernen und in feine Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln damit die Apfelspalten nicht braun werden.

img_0654 img_0655 img_0656 img_0660

Zubereitung Smoothie
Für den Smoothie füllt ihr die Zutaten am besten in einen hohen Rührbecher oder nutzt wie ich einen speziellen Smoothieaufsatz für den Stabmixer. So kann man Smoothies fix zubereiten, Deckel drauf und für unterwegs mitnehmen.  🙂

Äpfel kleinschneiden, dabei Kerngehäuse entfernen. Ebenfalls mit etwas Zitronensaft beträufeln. Apfelstücke zusammen mit den Haferflocken, Beeren und etwas Milch in den Behälter geben. Pürieren. Nach und nach restliche Milch zugeben. (Wer mag kann mit etwas Mandelpüree süßen). Nach dem Zerkleinern den Smoothie etwa 5 Minuten im Kühlschrank ruhen und andicken lassen.

Anrichten eurer Smoothie Bowl
Den Smoothie nach der Ruhezeit in eine Schale gießen. Mit einigen Apfelspalten, dem Granola, Mohnsamen, Kiwischeiben und frischen Beeren dekorieren. Wer es süß mag, kann noch etwas Honig darüber träufeln, sofort genießen. 🙂

img_0658

Für den Smoothie schäle ich Äpfel z.b. nicht wie oft in Rezepten angegeben wird. Ich bin nicht nur zu bequem dazu, es stecken auch die meisten Vitamine unter der Schale. Statt Apfel kann man im Smoothie gern auch Birne nutzen, den Zucker durch Datteln ersetzen. Und bei der Dekoration sind natürlich ebenfalls alle Möglichkeiten offen. Hier darf jeder kreativ werden und alles was persönlich gefällt, verwenden.

Kennt ihr Smoothie Bowls und habt sie bereits ausprobiert? Oder sind sie neu für euch? Wir freuen uns auf eure Kommentare und vielleicht habt ihr ja sogar ein Bild eurer Kreation? :O)


wallpaper-1019588
Wie man 2019 das Ranking in Google beibehält
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Mary Kay - Be Delighted™ Body Mousse
wallpaper-1019588
Direkter Download des 5. Geschenkes
wallpaper-1019588
Autorenquickie mit Anja Tatlisu
wallpaper-1019588
Im Reich der Toten: Cassardim – Jenseits der goldenen Brücke