[Rezept] Schichtsalat

schichtsalatKlassiker auf einem Buffet oder als Beilagensalat auf Feiern und bei uns sehr gern gegessen, ist der Schichtsalat. So durfte er Silvester beim Fondue natürlich nicht fehlen.

Der Salat wird anfangs nicht durchgemischt wie man das normalerweise macht, sondern er vermengt sich beim entnehmen einzelner Portionen später.

Für die Schüssel im Bild (ca. 8-10 Portionen) braucht ihr an Zutaten:

2 kleine Gläser Selleriesalat
6-8 Eier
1 Stange Lauch
1 Glas Majo
1 kl. Becher Joghurt
etwas Milch
1 Packung geriebenen Käse
1 Packung Kochschinken, Putenbrust oder ähnliches
1 kl. Dose Ananasstücke (oder Ringe die ihr dann selbst kleinschneidet)
2 Dosen Mais
1-2 Äpfel

Zuerst müssen die Eier hart gekocht werden, der Lauch gesäubert und in Ringe geschnitten, Majo mit Joghurt und Milch glattgerührt werden (soll etwas flüssiger sein als Majo aber nicht zu sehr), Kochschinken in Streifen schneiden, Ananas und Mais getrennt abtropfen lassen. Wir lassen den Seleriesalat auch immer mit abtropfen, da sonst zuviel Flüssigkeit in die Masse gerät. Die Äpfel werden ebenfalls geschält, entkernt und kleingeschnitten ( gewürfelt oder in dünne spalten). Damit sind die groben Vorbereitungen abgeschlossen und das einschichten kann beginnen. :)

Nehmt eine Schüssel, die nicht zu klein ist, notfalls macht ihr die einzelnen Schichten einfach schmaler, verwendet also nur einen Teil der Zutaten.

Wir nehmen für den Boden wenn vorhanden etwas Eisbergsalat, diesen natürlich zerkleinert. So kann sich die Flüssigkeit darunter ansammeln. Anschließend kommt die Hälfte des Selleriesalates hinein. Darauf kommt der halbe Mais, 2-3 geviertelte Eier, dann die Hälfte vom Käse. Nun wird darauf die Hälfte der Majonaise verteilt. Damit das einfacher gelingt sollte sie fliessfähig sein und wird mit der Milch und Joghurt etwas verdünnt. Obendrauf kommen die Ananasstücke, der Schinken, der restliche Selleriesalat und die zerkleinerten Äpfel. Zum Schluss folgt der Rest Majo, Mais, Lauch und Käse. Oben drauf kann man dann mit den restlichen Eiern und wie bei uns etwas Spargel aus dem Glas nach Lust und Laune dekorieren.
Der ganze Salat muss nun noch für einige Stunden abgedeckt in den Kühlschrank wandern damit er durchziehen kann.

Schichtsalat-Hälfte Schichtsalat-Seite
schichtsalat

Schichtung in Stichpunkten nochmal:

Boden mit Eisbergsalat wenn gewünscht
Hälfte Selleriesalat
Hälfte Mais
2-3 geviertelte Eier (oder auch in Scheiben wem das besser gefällt)
Hälfte Käse
Hälfte verdünnte Majo
Ananas
Schinken
Rest Selleriesalat
Äpfel
Rest Majo
Rest Mais
Lauch
Rest Käse
Rest Eier als Deko

Wenn ihr nach dem Essen Reste überhabt, könnt ihr ihn gut 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Länger ist nicht so gut wegen der enthaltenen Majonaise. Kennt ihr den Salat schon und habt ihn bereits gemacht? Macht ihr ihn genauso oder gibts andere Zutaten bei euch? Ich freue mich auch über Fotos eurer Kreationen. :)


wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte