Rezept: Knusprige Käse-Reis-Bratlinge mit Panko & Lauch

Rezept: Knusprige Käse-Reis-Bratlinge mit Panko & Lauch
Übrig gebliebener Reis ist gut zu verwerten
. Entweder man packt ihn einfach so in eine Bentobox, oder brät ihn als Bratreis mit weiteren Zutaten an. Auch Omuraisu habe ich schonmal zur Reis-Resteverwertung genutzt. Schmeckt super!
Hier zeige ich euch eine weitere Möglichkeit super lecker und schnell kalten Reis vom Vortag zu verwerten! Käse-Reis-Burger oder Bratlinge, wie auch immer man sie nennt ^^. Ich hätte nicht gedacht, dass etwas so lecker schmecken kann. Vor allem mit so einfachen Zutaten!
Zutaten für 2 - 3 Portionen: 
1 Schale gekochten Reis vom Vortag (Ich habe Jasminreis benutzt)
3 Eier (ich hab größe S verwendet)
3-4 EL grob geriebener Parmesan
1 - 2 handvoll Käsemischung (was ihr halt da habt z.B. Emmentaler, Tilsitter, Gouda oder Cheddar) gerieben oder in Würfel geschnitten
1/4 stange Lauch
2 Knoblauchzehen
3 - 4 TL Stärke
Muskatnuss, Paprikapulver, Curry, Pfeffer und Salz zum Würzen nach Geschmack
Panko
Zubereitung:
Schritt1: Den Reis in der Mikrowelle kurz erwärmen (maximal 1 Minute)
Schritt2: Eier, Lauch, Knoblauch und Käse dazugeben und gut durchmischen.
Schritt3: Danach die Stärke darunter heben. Das sorgt zusätzlich dafür, dass sich alles beim Braten gut verbindet.
Schritt4: Nun alles nach Wunsch kräftig würzen.
Schritt5: Die Masse lässt sich nicht mit der Hand formen, sondern ist relativ lose (wie auf dem unteren Foto zu sehen). Mit einem Löffel immer eine Portion herausnehmen und in eine mit Panko gefällte Schüssel geben. Nun mit einem Zweiten Löffel die Masse wieder herausholen und sofort in eine erhitzte Pfanne mit Öl geben. Jetzt könnt ihr das ganze etwas platt drücken. Beim Braten werden sie dann fest und knusprig, sodass man sie gut wenden kann. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort servieren! FERTIG!
Ich finde sie sind eine gute Beilage zu Salat, Fisch oder Fleisch. Das Panko macht sie fluffig, während der gebratene Reis sie besonders knusprig macht ^_^. Das innere war schön saftig und käääsig! :D Als Dipp hatten wir Süßsauersoße.
Ein ähnliches Rezept zur Verwertung von übrig gebliebenen Nudeln gibt es übrigens hier: Pesto-Pasta-Fritatta
Rezept: Knusprige Käse-Reis-Bratlinge mit Panko & LauchRezept: Knusprige Käse-Reis-Bratlinge mit Panko & Lauch
Rezept: Knusprige Käse-Reis-Bratlinge mit Panko & Lauch
P.S:
Ich wünschen euch allen einen guten Rutsch! Wir sehen uns im neuen Jahr in alter Frische! ;D

wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: LIONLION geben in ihrem Porträt tiefe Einblicke in die Albumproduktion von „The Atlas Idea“
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
B Boys: Lautschrift
wallpaper-1019588
5 Tipps für den nächsten Türkei Urlaub
wallpaper-1019588
Ofenschnitzel
wallpaper-1019588
Saisonal frisch und fein: Spargeltarte