Rezept | Homemade Hummus

Rezept | Homemade Hummus
Die Worte selbsgemacht und Hummus in einem Satz, das ist wie Torte und Sahnehäubchen...das Pünktchen auf dem i....the icing on the Cake! Besser geht es kaum! Once you go selbstgemachter Hummus, you never go gekaufter Hummus!
Ich habe mich bisher nie an die Eigenherstellung heran getraut, weil ich immer dachte das sei ein Unterfangen der besonders schwierigen Sorte. Aber, wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst :)
Denn eigentlich ist die Zubereitung ganz einfach und damit hat man mich ja sofort.
Rezept | Homemade Hummus

Was ihr braucht:

300g getrocknete Kichererbsen (wenn es schnell gehen soll, dann Kichererbsen aus der Dose)4 EL OlivenölSaft einer 1/2 Zitrone1 Knoblauchzehe1 TL Salz1/2 TL frischer Pfeffer3 EL Tahini (entweder gekauft, oder ihr macht sie selbst, hierzu röstet ihr einfach nur 200g Sesam in einer Pfanne und gebt diese dann mit 50ml Sesamöl in den Mixer)

Werkzeuge:

Mixer
Falls ihr zu Dosenkichererbsen greift, entfällt der Aufweich- und Kochvorgang und ihr könnt den nächsten Absatz einfach überspringen.
Bei getrockneten Kichererbsen, solltet ihr diese in einer Schüssel mit kaltem Wasser etwa 12 Stunden (am Besten einfach über Nacht) quellen lassen. Gießt dann das Wasser ab und gebt die Kichererbsen mit frischem Wasser in einen Topf und lasst sie bei mittlerer Hitze gar kochen. Das sollte je nach Größe und Alter der Kichererbsen etwa eine Stunde dauern. Gießt dann die Erbsen durch ein Sieb und fangt etwas von dem Kochwasser auf. Wenn ihr jetzt noch ganz besondere Muße habt, könnt ihr die Haut von den Kichererbsen abziehen, das macht das Hummus besonders fein und cremig. Überlegt euch das aber gut, denn das ist eine ganz schöne Fitzelarbeit. Ansonsten, war das aber auch schon der schwierigste Schritt:)
Gebt eure Kichererbsen, etwas von dem aufgefangenen Kochwasser/Dosenwasser und die restlichen Zutaten, bis auf Salz und Pfeffer in einen Mixer und püriert alles gründlich, bis eine pastenartige Masse entsteht. Wenn ihr den Eindruck habt, dass die Masse zu fest ist, gebt einfach noch ein wenig von dem aufgefangen Kochwasser hinzu. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und euer Hummus ist bereit zum Verzehr!
Rezept | Homemade Hummus
Super passt natürlich frisches Fladenbrot, gegrilltes Gemüse und Falafel dazu. Aber auch zu einem kleinen Gurken & Tomatensalat oder Knäckebrot passt das Mus hervorragend.
Rezept | Homemade HummusRezept | Homemade Hummus
Im Kühlschrank hält sich der selbstgemachte Hummus übrigens etwa 3 Tage.
Lasst es euch schmecken!
Rezept | Homemade Hummus


wallpaper-1019588
Job der Woche: Leiter Influencer Management (m/w) bei Freaks 4U Gaming
wallpaper-1019588
Beschäftigungsanspruch eines Piloten gegen Air Berlin abgewiesen.
wallpaper-1019588
Jobradar, Ausgabe des 1. Quartals 2018
wallpaper-1019588
Ständige Blähungen? Ein Alarmsignal!
wallpaper-1019588
{OOTD} It Colour Ultraviolet
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (237): Die Vertreibung des Wunders und des Wundersamen
wallpaper-1019588
Neue E-Manga von Carlsen ab 30. April
wallpaper-1019588
Bundesgartenschau in New York