{Rezept} Es muss nicht immer kompliziert sein.

3hnc.jpg
Eigentlich wollte ich es ja schaffen, jeden Tag einen Post für euch bereitzuhalten, damit ihr auch immer schön etwas zu lesen habt. Doch manchmal kommt es eben anders. Denn nachdem ich gestern von der Uni zurückkam, war ich so platt, dass einfach gar nichts mehr ging, außer sich aufs Bett zu schmeißen. Wie k.o. ich wohl schon in der Uni war durfte ich feststellen, als ich die kopierten Sachen aus meiner Tasche herausholen wollte und merkte, dass sie gar nicht in meiner Tasche waren. Wo lagen sie also?! Genau. Noch am Kopierer. Na klasse, Sylvi, dachte ich nur. Das hast du wieder einmal hervorragend hinbekommen. Denn leider passiert mir das nicht zum ersten Mal. Da ist man mit seinen Gedanken woanders, hat fertig kopiert, will das Buch wegbringen und die Blätter bleiben eben liegen... Also nächste Woche das Ganze nochmal. yql8.jpg
1tsw.jpg
Auf den Schock musste ich mir vorhin erst einmal meinen Lieblingsauflauf machen. Es muss ja nicht immer kompliziert sein, damit es schmeckt und dieser meiner Auflauf geht kinderleicht und schmeckt (mir) zudem auch noch hervorragend! Die genauen Mengenangaben müsst ihr einfach nach eurem Geschmack wählen, wie gerne ihr Spinat und Schmand mögt etc. Das überlasse ich ganz euch. Die Nudeln und den Spinat koche ich immer schon vor, damit nachher nur noch der Käse goldgelb und die Tomaten schön heiß werden müssen. Während der Blattspinat im Topf so langsam auftaut, gebe ich kurz vor Schluss noch ein Pöttchen Schmand hinzu und vermenge das alles miteinander. Gewürzt mit Salz und Pfeffer gebe ich diese Mischung dann nachher über die Nudeln und verteile es gut. Darauf kommen dann die Tomaten und der Mozzarella in Stückchen gerissen.  Bis der Käse schön knusprig ist, bleibt dieser Auflauf nun im Backofen. Herausgeholt, aufgetischt und verputzt. Kinderleicht und einfach nur gut! nnzm.jpg
ltbz.jpg Besonders schön schaut so ein Auflauf natürlich auch in der entsprechenden Auflaufform aus! Meine habe ich vom Tropenhaus bekommen und LIEBE sie einfach. Kennt ihr das Tropenhaus eigentlich schon? Der Name irritierte mich anfangs ein wenig, doch als ich erst einmal entdeckte, wie viele schöne Dinge dort zu finden sind, war es um mich geschehen. Von Wohnaccessoires, über Küchenutensilien findet ihr wirklich alles, was das Herz begehrt! Ich könnte mich wahrlich zu Tode kaufen! Ich werde mir heute Abend jedenfalls noch den Rest in den Backofen hauen und lecker schlemmen bis ich platze! cgu9.jpg
s8ni.jpg Was ist euer liebstes Gericht, das zudem auch noch ratzfatz hinzubekommen ist?
Ich mache mit dieser Köstlichkeit übrigens bei dem Blogevent von Schätze aus meiner Küche mit. Schaut doch mal vorbei! Pasta-Klassiker Banner

wallpaper-1019588
Wlan überall
wallpaper-1019588
Kreuzfahrt Guide Award 2017: Kategorie „Familienfreundlichkeit“ ging erneut an AIDAprima.
wallpaper-1019588
Super Bowl Nachklapper
wallpaper-1019588
Karamellisierter Kaiserschmarrn von Georg Ertl
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit