[Rezension]New York Love Story

[Rezension]New York Love Story

Erscheinungstermin:

Juli 2012

Autorin:

Katrin Lankers

Verlag:

Coppenrath

Preis:

12,95 € (Smart Cover, abgerundete Ecken), 9,99 € (eBook)

Seiten:

272

ISBN:

978-3-649-61026-7

Originaltitel:

-

Reiheninfo:

-

 

Bewertung

[Rezension]New York Love Story

 

Inhalt

Niki ist mit Simon zusammen, dem unheimlich coolen Typen aus einer Rockband. Nach einem halben Jahr will sie endlich den nächsten Schritt wagen und plant ein romantisches Rendezvous. Doch anstatt ihr erstes Mal mit Simon zu verbringen, kommt er mehrere Stunden zu spät und macht oben drein noch mit ihr Schluss. Der Grund: seine Band hat ein vielversprechendes Angebot erhalten, dafür muss er nach New York gehen. Niki ist am Boden zerstört.
Mit ihrer besten Freundin Maja kommt Niki allerdings schnell auf DIE perfekte Idee. Niki will Simon nach New York folgen. Fehlt nur noch ein plausibler Grund, den die 16-jährige ihrer Mutter auftischen kann. Doch die kommt dem Teenager sogar zuvor. Niki soll die bevorstehenden Sommerferien als Au Pair in New York verbringen, um endlich ihr Englisch aufzubessern. Und schon wenige Tage später sitzt Niki im Flieger. In New York gelandet kommt für Niki aber alles ganz anders als geplant.

Meinung

Schon nach wenigen Seiten war es für mich möglich eine Bindung zur Protagonistin Niki aufzubauen. Katrin Lankers kreiert in den ersten Kapiteln den Traum bzw. Albtraum eines jeden Mädchens, den wir wahrscheinlich alle in diesem Alter durchlebt haben. Angefangen damit sich in einen Jungen zu verlieben, der einfach nur cool ist. Am besten ein Musiker in einer angesagten Band. Nicht zu vergessen der Wunsch, das erste Mal mit DEM perfekten Jungen schlechthin zu verbringen und sich für diesen aufzubewahren. Doch wie so oft schwebt man nur für kurze Zeit auf Wolke Sieben und schaut durch eine rosarote Brille, bis man wieder brutal auf den Boden der Tatsachen zurückgeschleudert wird. Und als wäre das noch nicht genug, wird man von seinen Eltern auch noch ständig wegen der schlechten Schulnoten, die man nach Hause bringt, zur Rede gestellt.
Es mag sein, dass Katrin Lankers hiermit einige Klischees bedient, in meinen Augen hat sie aber viele Belange, die für Teenager in diesem Alter von Bedeutung sind, auf unterhaltsame Weise einfangen können. Ein super Einstieg für die Geschichte und für ein erstes Kennenlernen der Protagonistin. Niki macht es dem Leser sehr leicht und angenehm, ihr Abenteuer mit viel Spaß zu begleiten. Der erfrischende Schreibstil tut sein übriges für ein unvergessliches Leseerlebnis.

Das eigentliche Highlight der Geschichte war für mich allerdings Nikis Aufenthalt in der Weltmetropole New York. Als Leser sollte man keine Geschichte erwarten, die mit Nervenkitzel oder unvorhersehbaren Wendungen aufwartet. Das braucht ‘New York Love Story’ meiner Meinung nach aber auch nicht, um für Unterhaltung zu sorgen. Für mich persönlich hat der intensive Einblick in das Leben eines Au Pairs in Amerika vollkommen ausgereicht, um die Geschichte Seite um Seite begeistert weiterzuverfolgen.
Die Reise nach New York ist zwar sehr schnell abgehandelt (was soll man auch über einen Flug viel berichten können?), dafür war der erste Eindruck am Flughafen und das erste Kennenlernen der Gastfamilie für mich aber umso spannender. Ich war genau wie die Protagonistin Niki unheimlich aufgeregt und konnte mir im gesamten Buch sehr gut vorstellen, wie es sein muss, das erste Mal den amerikanischen Boden zu betreten und dort Zeit zu verbringen.
Besonders authentisch ist in diesem Zusammenhang, dass es immer wieder Sätze auf Englisch gibt. Aber keine Sorge, die englischen Passagen, die von Zeit zu Zeit auftauchen, sind für jedermann absolut verständlich. Es handelt sich dabei nämlich um die leichtesten Floskeln, für die Anfängerenglisch vollkommen ausreicht.
Ein wenig unrealistisch in diesem Zusammenhang war für mich allerdings, dass Niki sich scheinbar ohne Probleme auf Englisch verständigen und auch alles, was man zu ihr auf Englisch sagte, verstehen konnte. War nicht eigentlich davon die Rede, Niki würde gerade um ihr Englisch aufzubessern, um von ihrer Note 5 in diesem Fach runterzukommen, einen 6-wöchigen Aufenthalt in New York unternehmen?

Ja, ‘New York Love Story’ weiß ohne Zweifel zu unterhalten und in den Bann zu ziehen. Doch das ist bei weitem nicht alles, was dieses wunderbare Buch ausmacht. Genau wie der Spaßfaktor der Geschichte nicht zu kurz kommt, bringt die Autorin Katrin Lankers eine Menge Stoff zum Nachdenken unter. Themen wie Familie, Freundschaft,  verwirrende Teenagergefühle und natürlich die Liebe, finden hier genauso viel Platz, wie die Fettnäpfchen, in die die Protagonistin immer wieder zu fallen scheint.
Katrin Lankers findet in ‘New York Love Story’ immer wieder die richtige Balance zwischen Witz und Emotionen. So ist sicherlich für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Fazit

‘New York Love Story’ bietet eine unterhaltsame und gefühlvolle Geschichte. Mir hat die Geschichte so gut gefallen, dass ich mir gewünscht hätte, das Buch würde noch viele weitere hundert Seiten weitergehen.

Weitere Bücher der Autorin[Rezension]New York Love Story[Rezension]New York Love Story[Rezension]New York Love Story

 
 
 
 

Über die Autorin

Katrin Lankers, geboren 1977, hatte in ihrer Schulzeit nicht viel für Geschichtsunterricht übrig. Vor einigen Jahren trat dann die Liebe gleich zweifach in ihr Leben. Sie lernte ihren Mann kennen und entdeckte durch ihn eine große Begeisterung für das Mittelalter. Am liebsten würde sich die Autorin und Journalistin, die in der Nähe von Bonn lebt, in die nächste Zeitmaschine setzen und ein paar Jahrhunderte zurückfliegen. Bis eine solche Maschine erfunden ist, begnügt sie sich jedoch mit Fantasiereisen beim Lesen und Schreiben. (Quelle)


wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Ex zurückgewinnen – Trennungsschmerzen überwinden
wallpaper-1019588
BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Berufung finden: wie Du deinen Sinn im Leben findest
wallpaper-1019588
Spendenaktion von SoftMaker – seid dabei und helft !
wallpaper-1019588
Pokemon Let’s Go Pikachu / Evoli
wallpaper-1019588
Boy Harsher: Ehrenrettung
wallpaper-1019588
[Aktion/Gewinnspiel] Blog Adventskalender 2018 – 12.Söckchen