Rezensionen: Midnight Breed 7 ● Zwielichtlande 1

Rezensionen: Midnight Breed 7 ● Zwielichtlande 1Schattentochter♥♥♥♥♥             ♥♥♥♥♥ Durchschnittspanda:Rezensionen: Midnight Breed 7 ● Zwielichtlande 1 Da ich momentan durch die Uni nicht mehr ganz so viel Zeit für Rezensionen habe, musste ich mir etwas für die, naja sagen wir mal so, beinahe verstaubten Bücher, die noch unrezensiert sind, einfallen lassen. Und demnach werde ich nun Kurzrezensionen verfassen. Besonders bei Reihenfortsetzungen und Ebooks wird dies nun Alltag werden.
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ Rezensionen: Midnight Breed 7 ● Zwielichtlande 1LARA ADRIAN - GEZEICHNETE DES SCHICKSALS 7
Band 1 | Band 2 | Band 3 | Band 4 | Band 5 | Band 6 | Band 7Der siebte Band "Gesandte des Zwielichts" von Lara Adrians Vampirreihe "Midnight Breed", handelt diesmal nicht in der Nähe von Boston und auch nicht in Deutschland, sondern in der Einöde Alaskas. Eigentlich hatte ich erwartet in diesem siebten Band die Geschichte von Sterling Chase zu erfahren, allerdings muss ich mich auf dessen Geschichte noch ein paar Bände gedulden, denn nun hatte erst einmal der Vampirkrieger Kade den Vortritt. Meine Lust auf die Liebesgeschichte von Kade war recht gering, allerdings konnte mich Lara Adrian auch dieses Mal wieder vom Gegenteil überzeugen und letztendlich doch begeistern. Ich weiß zwar nicht wie diese Frau das jedesmal wieder schafft, aber das ist definitiv ein Autorenschreibtalent! Kade kehrt in seine alte Heimat zurück um dort einen mysteriösen Mordfall zu klären. Dort trifft er auf die bezaubernde Pilotin Alexandra Maguire. Die Liebesgeschichte der beiden ist in der eiskalten Umgebung herzerwärmend schön. Leider verflog das Buch förmlich, irgendwie hatte ich das Gefühl, dass einige Seiten Text fehlen, weil die Geschichte einfach VIEL zu früh zu Ende war. Für mich hätte Lara Adrian ruhig noch 50 Seiten weiter schreiben können. Umso mehr freue ich mich nun auf den achten Band der Midnight Breed Reihe.

Bewertung: ♥♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
Fazit: Lara Adrian fesselt mich immer wieder! ♥ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ SchattentochterERIN KELLISON - SCHATTENTOCHTER 1
Band 1
Der erste Band "Schattentochter" von Erin Kellisons Seelenlosen Reihe "Zwielichtlande", spielt zu unserer Zeit auf unserer Welt, allerdings wird unsere Welt gerade von seelenlosen Wesen heimgesucht. 
Dr. Talia O'Brian wird eines Tages in ihrer Wohnung von eben diesen Wesen überfallen und hat ab diesem Augenblick keine ruhige Minute mehr, denn sie fürchtet um ihr Leben und flüchtet sich von einer dunklen Gasse in die nächste. Zum Glück gibt es da ja auch noch Adam Thorne. Adam hat ein schwieriges Schicksal, denn sein eigener Bruder gehört den Seelenlosen an. Er hat ihre Eltern auf brutalste Weise vor Adams Augen ermordet. Adam hat geschworen seine Eltern zu rächen und dem Leben seines Bruders ein Ende zu bereiten, nur leider sind die Seelenlosen unsterblich. Klitzekleines Problemchen also. Durch seine Forschung über die Seelenlosen und den Tod trifft er durch Zufall auf die junge Doktorantin und versucht sie auf zu spüren. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf. Aber auch Talia hat ihre ganz eigene dunkle Vergangenheit und überraschende Geheimnisse. Diese offenbaren sich dem Leser mit und mit und macht die Handlung um einiges spannender. Die Handlung wechselt sich zwischen den beiden Protagonisten ab und lockert die Geschichte so definitiv auf, denn so kann der Leser keinesfalls wichtige Details der Story verpassen. Wer hier mit einer LYX-Verlag typischen, kitschigen Liebesgeschichte rechnet, der kann lange suchen. Die Geschichte um die Protagonisten Adam und Talia läuft alles andere als rund. Viele Hindernisse legt die Autorin ihrem Glück in den Weg. Gerade das macht die Geschichte eigentlich aus und gerade das hat mich teilweise wirklich wahnsinnig gemacht, denn wenn man auf gerade die kitschige Liebesgeschichte wartet, dann wartet man und wartet man und ist immer wieder kurz davor seine Erfüllung zu erleben, aber eben nur immer kurz davor. Allerdings fand ich die Idee der Charakterwesen "Seelenlosen" sehr interessant. Ihre Beschreibung, dass sie sich von Menschen "ernähren" und unsterblich sind, hat mich irgendwie stark an Vampire erinnert, aber der Name "Seelenlosen" klingt um einiges besser und vorallem neuer und abwechslungsreicher. Auch die Storyidee von Erin Kellison hat mich gleich von sich eingenommen, nur leider hat der gewisse, süchtigmachende Funke gefehlt.
Bewertung: ♥♥♥♥♥
(bei Amazon kaufen?)
Fazit: Leider fehlte der gewisse, süchtigmachende Funke. ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯

wallpaper-1019588
Symptome deines spirituellen Erwachens
wallpaper-1019588
Rotkohlsuppe
wallpaper-1019588
Vietnamesische Frühlingsrollen – Nem Sei Gòn
wallpaper-1019588
Lava Shells für den gesunden Rücken
wallpaper-1019588
Was ist der Unterschied zwischen einer Robbe und einem Seehund?
wallpaper-1019588
Saison-Eröffnung im „Bierkönig“
wallpaper-1019588
Port Adriano Mucic Festival 2018
wallpaper-1019588
Hundestrand Playa Es Carnatge