(Rezension) #wirmachenunsdiewelt

Hallo Ihr Lieben,

Die Rezension ist schon etwas länger her. Ich habe das Buch mitte Februar bekommen und war hellrauf begeistert. Ich hatte keine Zeit gehabt, mich um meinen Blog zu kümmern, da die Schule an erster Stelle stand und ich eigentlich löschen wollte. Da die Rezension schon länger auf meiner Lise stand, wird es Zeit sie zu veröffentlichen. Mir fiel es schwer, eine Rezension zu schreiben, weil es diesmal kein Roman ist sondern ein „Kreativer Guide“ ist. Ich hoffe doch, dass ich euch damit ein wenig helfen kann.


Viel Spaß beim Lesen und falls euch diese Beiträge gefallen, einfach fleißig kommentieren ❤

Deckblatt_wirmachenunsdiewelt_600x838Zu diesem Buch

  • Taschenbuch: 208 Seiten

  • Verlag: ATHENA-Verlag; Auflage: 1 (21. November 2016)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 3898966518

  • ISBN-13: 978-3898966511

  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 16 Jahre

http://amzn.to/2CH1j3c

Unterstützt von (Rezension) #wirmachenunsdiewelt

Klappentext

Kunst ist das, was in den Museen hängt, oder?! Wir sagen: Kunst ist überall und jeder kann Kunst machen. Kunst ist eine Sprache. Sie spricht in Bildern und löst Gedanken und Gefühle aus, die bei jedem anders sein können. Kunst bietet dir Wege, dich in andere Welten zu träumen und verschiedene Rollen einzunehmen, sie hilft dir dabei, über die Welt nachzudenken und deine Meinung auszudrücken … und das manchmal auch auf eine Art, die nicht allen passt. Sie ist Flucht, Angriff und Nachdenken über die Dinge zugleich. Dieser Guide bietet dir 25 Ideen, mit denen du selbst aktiv werden kannst, für die du nicht der beste Maler sein musst und auch keinen Marmor brauchst: Smartphone, Tablet, Kamera und nicht zuletzt Augen und Ohren sind deine Instrumente, um die Welt zu entdecken und zu gestalten. Mach Skulpturen aus Wasser, Klangkunst mit der Waschmaschine, Animationen mit Obst, Kraken und Krokodilen. Erstelle Lichtmonster mit Langzeitbelichtungen und Zeitrafferaufnahmen deines Zimmers in Lichtgeschwindigkeit. Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt, und teile deine Kunstwerke mit dem Hashtag »Wir machen uns die Welt« (#wirmachenunsdiewelt).

Leave your mark. Do it your way and share your creations.

Meine persönliche Meinung

Buchcover

Das Buchcover ist bunt gestaltet. Ich weiß nicht wo ich zuerst gucken sollte. Mein Blick wandert auf ein Bild auf das nächste. Die Farben passen zum Thema, mit bunter Schrift, macht das Buch ein wenig freundlicher. Das Buchcover ist ein Eyecatcher und es gefällt mir sehr gut. Viele von euch sagen und denken gerade: „Der Titel erinnert mich ein wenig an Pippi Langstrumph, genau das dachte ich auch. 😀

Über das Buch

Ich weiß nicht wie ich die Rezension schreiben soll, da ich normalerweise dies unterteile in Sprache, Höhepunkte, oder die Hauptdarsteller im Buch. Es ist kein Roman, das man in einem Rutsch durchliest. Nein, es ist wie oben beschrieben ein kreativer Guide. Man kann gewisse Dinge ausprobieren, seine Kreativität ausleben und gewisse dinge basteln.

#Wir machen uns die Welt“

Es ist ein kreativer Guide für Kinder & Jugendliche. Das Buch ist mir auf Bloggdeinbuch aufgefallen, vor allem der Titel hat mich mega neugierig gemacht. Ich wusste anfangs nicht, was mich erwartete. Doch als ich das Buch in den Händen hielt, ging es um kreative Kunst, die man selber machen kann und das ist alles total einfach und auch für Menschen, die nicht gut im kreativen Bereich sind, geeignet. Vor allem der Spruch erinnerte mich an Pippi Langstrumph.

Sprachliche

Die Texte sind nicht schwierig zu verstehen, neben den Texten findet man eine ganze Menge Bilder, Interviews. Das Buch ist einfach „bunt“ gemacht. Jede Seite hat ihren eigenen Kick mit schöner schnörkeliger Schrift oder mit großartigen Bildern. Einfach herrlich. Ich bin nicht dazu gekommen, die Interviews oder die Ideen zu lesen, weil ich mir die Bilder angeschaut habe und auch diese Bilder sind nett gemacht.

Was erwartet der Leser?

Der Leser erwartet vieles. Es gibt in diesem Buch 6 Schritte bzw 6 Kapiteln und es ist egal wo man als Leser einsteigt. Auch lernt mehr mehr Wahrnehmung und die Medien spielen ebenfalls eine Rolle. In diesem Buch gibt es Interviews, Ideen und 6 Dinge die man ausprobieren kann.

Das sind die Kapitel:

  • Schritt 1: Schalte deine Sinne an oder vom Glück der Entdeckung

  • Schritt 2: Die Welt als Spiel oder von der Leichtigkeit des Ausprobierens

  • Schritt 3: Fantasie – Dein Brennstoff fürs Gestalten oder von der Wonne ein Traumschloss zu bauen.

  • Schritt 4: Identität – Das bin ich!? Oder der Spaß, dich selbst kennenzulernen

  • Schritt 5: Dein Blick auf die Welt oder mit Witz und Vergnügen zum Eigensinn

  • Schritt 6: Intervention Oder die Lust, dich einzuschalten

Jugendliche kommen zu Wort. Es gibt Interviews. Das Buch ist einfach zu bunt. Das Thema „Kunst“ wird gut in Szene gesetzt. Die Ideen sind interessant. Auch werden Begriffe erklärt. Jede Seite hat seinen Eyecatcher. Das Inhaltsverzeichnis ist nicht lieblos gestaltet, sondern genauso bunt wie das Buch

Die Seite sind bunt und auffallend gestaltet. Ich als Leserin, wusste nicht so genau, was ich als erstes mir anschauen möchte. Es ist wie ein Geheimes Buch, das noch so viele andere tolle Dinge zu sehen sind.

Punkte

(Rezension) #wirmachenunsdiewelt

Vielen Dank an Athena, an BloggdeinBuch sowie an Bianca Haus, die mir das Buch als Rezensionsexemplar angeboten haben.

© Text und Bilder Athenaverlag

Affliate Links

*via Amazon-Affiliate-Partnerprogramm, ich werde am Umsatz der Verkäufe beteiligt und für euch entstehen keine Mehrkosten.

http://amzn.to/2CH1j3c


wallpaper-1019588
Flugstunden für serpentesische Passagiere
wallpaper-1019588
Algarve: Bibbern wegen Kältewelle
wallpaper-1019588
Geheiminfiltration in unbequemer Nachbarschaft
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
Bacon & Honey Peppers Dip – Dip und Burgersauce in Einem
wallpaper-1019588
Ich ermahnte die Kröte zu mehr Vorsicht
wallpaper-1019588
Beauty Styler und Sensitive Shave: Neuheiten von Veet