Rezension: Wie ein Licht in der Nacht von Nicholas Sparks

Alle Menschen lügen.. Das gehört dazu, wenn man in einer Gemeinschaft lebt.. Versteh mich nicht falsch - ich halte es für notwendig.. Niemand möchte in einer Gesellschaft leben, in der absolute Ehrlichkeit herrscht.. Kannst du dir die Gespräche vorstellen..? "Du bist klein und fett", sagt der eine, und der andere erwidert: "Ich weiß, und du stinkst". Das würde nicht funktionieren.. Also lügen die Leute die ganze Zeit, indem sie einen Teil der Wahrheit auslassen.. Man erzählt den größten Teil einer Geschichte.. aber der Teil, den man weglässt, ist oft der wichtigste.. Die Menschen verbergen die Wahrheit, weil sie Angst haben..
Inhaltsangabe:
Katie will sich ein neues Leben aufbauen, und zieht an den wunderschön ruhigen Küstenort Southport nach North Carolina.. Niemand weiss, warum sie hier ist, und wer sie ist.. Sie lebt zurückgezogen etwas ausserhalb der Stadt in einem kleinen Cottage und arbeitet nebenbei als Kellnerin.. Sie schafft es, trotz ihres Berufes, "unsichtbar" zu bleiben und jeden näheren Kontakt zu vermeiden.. Bis sie Alex kennen lernt.. Er arbeitet in dem kleinen Laden, wo Katie sich ihre Lebensmittel holt.. Alex, ein junger Witwer, alleinerziehend von 2 bildhübschen Kindern.. Als er Katie das erste mal sah, war es für ihn wie die Liebe auf den ersten Blick.. Doch bevor es zu einem längeren Gespräch kommt, verschwindet Katie schnellstmöglich aus dem Laden.. Sie ist verängstigt und traut niemandem.. Welches Geheiminis verbirgt sie vor allen Leuten..? Das fragt sich auch ihre Nachbarin Jo, die in dem 2. Cottage neben Katie wohnt.. Auch sie sucht den Kontakt zu Katie und will ihr bloß eine Freundin und nette Nachbarin sein.. Katie lässt niemanden an sich ran.. Zu groß sind die Schrecken der Vergangenheit.. Und zu groß ist auch jetzt noch das Risiko.. Sie lebt in Angst und auf der Flucht..
Meine persönliche Meinung:
Dies war mein 1. Sparks Buch.. Ich habe mich eigentlich ständig geweigert ein Buch von Nicholas Sparks zu lesen, da ich kein großer Fan von Schnulzen-Frauen-Liebe-Romanen bin.. "Wie ein Licht in der Nacht" ist mir aber sofort wegen dem wunderschönen Cover ins Auge gestochen und der Klappentext hörte sich ja auch nicht mal so schlecht an ;) Also habe ich es gewagt, und mich an mein 1. Sparks Buch rangetraut.. In einem Rutsch habe ich 200 Seiten gelesen.. Mit dem ganzen Buch war ich in nicht einmal 2 Tagen fertig.. Das heißt..? Ich war begeistert.. Die Geschichte von Katie hat mich sofort in seinen Bann gezogen.. Desöfteren konnte ich gar nicht atmen, weil mich ihre Geschichte und ihr Schicksal so sehr getroffen und auch berührt hat.. Ich wollte schnellstmöglich wissen, was sie in ihrer Vergangenheit erlebt hat, und warum sie auf der Flucht ist.. Als Person sind mir Katie und auch Alex sofort ans Herz gewachsen.. Alex hat seine Frau verloren, er lebt alleine mit seinen 2 Kindern.. Er vergöttert die beiden, und versucht stets ein guter Vater zu sein.. Katie, eine zerbrechliche junge Frau, die einfach nur glücklich sein will, und so gut es geht mit ihrer Vergangenheit klar kommen möchte.. Nicht einfach, wenn man bedenkt was sie alles durchmachen musste.. Diese Geschichte berührt einem zutiefst.. Auch ich denke jetzt noch viel über die Geschichte von Katie nach und finde es irrsinnig traurig, dass dies nicht nur eine Geschichte ist, sondern auch bei uns weltweit viele Frauen solch ein Schicksal teilen.. Lieben und geliebt zu werden, ist wahrlich ein großes Geschenk, das wir uns tagtäglich bewusst machen sollen (: Und nun werd ich mir ziemlich sicher schon sehr sehr bald mein 2. Sparks Buch holen ;)
Rezension: Wie ein Licht in der Nacht von Nicholas Sparks

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (18. April 2011)
  • Sprache:Deutsch
  • ISBN-10:3453266838
  • ISBN-13: 978-3453266834
  • Preis: 19,99€ (D) 

wallpaper-1019588
Günstige Reiseziele: Karte für teure & billige Länder [2018]
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Black Clover: So sieht das fünfte Volume aus
wallpaper-1019588
“Not-i-Fic” – System zur Verbesserung der Patientensicherheit
wallpaper-1019588
Interview mit Nobuhiro Arai
wallpaper-1019588
Nachhaltig und vegan: Rückblick auf die Veggie World