[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle

[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle

Verlag: Romance Edition
Original-Titel: Süß wie Cherry Cola
Übersetzer: -
Seitenanzahl: 370 (Taschenbuch) 
Preis: 13,99€ (Taschenbuch) 
           4,99€ (eBook) 
ISBN-13: 978-3-903130-50-0
Erscheinungsdatum: März 2018
Altersempfehlung: ab 17 Jahren
kaufen? Thalia I Amazon
Erhältlich auch in deiner Buchhandlung vor Ort!

[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle

Der Begriff Bad Boy besteht für Aida aus vier Buchstaben: NICK! Seit sie sich das erste Mal über den Weg gelaufen sind, sprühen bei jeder Begegnung die Funken. Nick ist unverschämt, nicht auf den Mund gefallen und leider auch unwiderstehlich sexy. Als er in ihrem Beisein ganz dreist eine Wette auf sie abschließt, kann sie diese Frechheit nicht fassen. Er ist doch tatsächlich davon überzeugt, sie problemlos ins Bett zu kriegen. Da liegt der charismatische Womanizer jedoch absolut falsch. Nicht mit Aida!Quelle: Romance Edition


[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle
[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle

Schreibstil:

Der Schreibstil von Ute Jäckel gefällt mir nach wie vor. Sehr passend zu diesem New Adult, man fliegt förmlich durch die Seiten und verschlingt die Geschichte binnen kürzester Zeit.
Geschrieben ist das Buch aus Sicht von Aida.
Meinung:
Man springt als Leser direkt hinein in die Geschichte und lernt die beiden Hauptcharaktere kennen. Aida erzählt hier, wie es eigentlich dazu kam, dass sich die beiden immer wieder an die Gurgel gehen, wenn sie sich sehen. Hier wird von Beginn an deutlich, wie gut die beiden Protagonisten miteinander harmonisieren.
Aida war mir als Leser sehr schnell sympatisch. Sie hat einen Hang zum Sarkasmus, ist sehr loyal gegenüber ihren Freunden und Mitmenschen. Aber sie hat auch ihre kleinen Fehler, einer davon ist, dass sie Nick viel zu oft verurteilt. Aida ist trotz ihrer fröhlichen Art, jemand der seine Päckchen zu tragen hat und schon ein paar Schicksalsschläge verdauen musste. Nicht mit allem davon kann sie schon abschließen, aber sie lernt dazu und entwickelt sich.
Nick ist ein Charakter der mich wirklich sehr oft überrascht hat. Auch ich habe, genau wie Aida, diesen Bad Boy viel zu oft falsch eingeschätzt und wurde immer wieder aufs Neue eines besseren belehrt. Dies hat unglaublich viel Spaß gemacht und auch wenn Nick schnell in die Sparte 'Harte Schale, weicher Kern' eingeordnet werden kann, so wirkt er doch nicht wie die stereotypischen Charakter, die man so kennt.
Die Nebencharaktere runden die Geschichte sehr schön ab. Auch hier hat sich die Autorin wirklich interessante und abwechslungsreiche Figuren ausgedacht. Ob das Aidas Mitbewohnerin ist, die eine Beziehung mit einem amerikanischen Austauschstudenten führt. Oder Aidas Freundin Luca, die mit ihrem eifersüchtigen aber genauso liebenswerten Freund Ben das ein oder andere Problem hat. Aber auch Aidas Mutter und der Großvater sind absolut greifbare Figuren. Ich habe wirklich lange keine Vielzahl an Nebencharakteren gesehen, die dann auch noch so schön ausgearbeitet wurden!
Auch wenn die Geschichte an ein paar Stellen doch vorhersehbar ist, macht Nick dies als wandelbarer Protagonist locker wieder wett. Die Geschichte verliert mit zunehmender Seitenzahl nichts von ihrem Unterhaltungswert und es sind wirklich die Charaktere (ich kann es gar nicht oft genug sagen), die hier deutlich hervorgehoben werden sollten, weil sie die Geschichte wirklich besonders machen!
Ute Jäckel ist hier ein wirklich schöner und sexy New Adult gelungen, der mich als Leser von der ersten Seite an begeistert hat. Das Thema 'was sich neckt das liebt sich' ist noch lange nicht out und hat mich bei Aida und Nick einfach ungemein unterhalten können! Tolle Charaktere, ein Protagonist der immer wieder überrascht, fesselnde Geschichte - hier passt für mich einfach alles!
Fazit:Sehr gute Charaktere, schöne Story - absolut lesenswert!
[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle
[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle
Weitere Rezensionen:...folgen...
Vielen Dank an die Netzwerk Agentur Bookmark und Romance Edition für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares, zur Blogtour.
[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle
[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle
[Rezension] Süß wie Cherry Cola von Ute Jäckle

wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Wohnsitz aus Deutschland abmelden? Das sind die Vor- und Nachteile
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Faschingsumzüge Mariazell & Gußwerk 25. Februar 2020
wallpaper-1019588
#001 Manga und Verfilmung - Der Mann meines Bruder
wallpaper-1019588
Japanische Hundenamen
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur manner 50 jahre