Rezension: Spellbound


C.M. Singer - Spellbound


Rezension: SpellboundKlappentextIn Elizabeths und Daniels Leben könnte es nach den schicksalhaften Geschehnissen auf Camley Hall nicht besser laufen und die Zukunft strahlt ihnen in leuchtenden Farben entgegen. Doch dann bricht eine Reihe kleinerer und größerer Katastrophen über sie herein. Als Daniels Grab grausam geschändet wird, überschlagen sich die Ereignisse und Elizabeth und ihre Freunde müssen sich fragen, ob sie es wirklich nur mit einer Pechsträhne zu tun haben, oder ob jemand mit ihnen noch eine offene Rechnung zu begleichen hat. [Amrûn]Meinung: ENDLICH ist sie da, die Fortsetzung von Danny & Liz's liebesgeschichte. Ich habe ja schon seeehnsüchtig darauf gewartet und als ich Spellbound dann auch noch BETA Lesen durfte .. der WAHNSINN ! Leider hat es mit meiner Rezi etwas sehr lange gedauert, da mein Laptop irgendwie vor monaten schon den Geist aufgegeben hat und ich also nirgendwo die Möglichkeit hatte, an meinem Blog zu arbeiten. Aber nun ist es endlich soweit ! :) Spellbound schließt direkt an Soulbound an, und man ist sofort wieder mitten im Geschehen. Nach den ganzen ganzen Strapazen der letzten Monate haben sich Liz und Danny einen Urlaub mehr als verdient. Doch als sie von ihrer Weltreise zurück sind, haben die beiden nicht lange eine unbeschwerte Zeit. Es passieren immer mehr merkwürdige Dinge, zu viele, als des es sich um Zufälle handeln kann und als auch noch Danny's Grab geschändet wird, ist es klar, jemand will Rache! Wieder einmal ein Fall für die „Scooby Gang“ , die sich sofort auf die Suche nach hinweisen macht, was hier vor sich geht und sie stoßen wieder auf übersinnliches, auf Voodoo-Zauber und müssen wieder einmal gegen das unbekannte "böse" Kämpfen ... C.M. Singer schafft es mit dem letzten Band der Trilogie nochmal so richtig viel Spannung in die Geschichte zu bringen. Es geht viel um Voodoo-Praktiken, was ich persönlich ja mega Interessant und Spannend finde !Man will das Buch kaum aus der Hand legen, und das obwohl es mit über 600 Seiten ein richtig Dicker Schinken geworden ist ;) Doch von der ersten bis zur letzten Seite lässt die Spannung nicht nach. Es ist eine perfekte Mischung aus Romanze und Fantasy, die jedoch so real erscheint, dass man es fast glauben könnte. Man leidet mit den Protagonisten mit, man kaut sich vor Spannung die Fingernägel ab und man freut sich hin und wieder über etwas knistern.Es ist einfach der perfekte Abschluss einer großartigen Reihe !!! 



Rezension: Spellbound

Titel: Spellbound

Autor: C.M. Singer
Verlag: Amrûn
Seiten: 611

ISBN: 9783944729558
DANKE an Claudia, dass ich dieses tolle Buch BETA Lesen durfte !! :) 

wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht
wallpaper-1019588
Bundesländer können eigene Mietpreisbegrenzungen festlegen
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Großväter in Uniform, ich fahr mit Opa Streife
wallpaper-1019588
Policía Nacional verhaftet 4 Personen wegen Verbrechen gegen die öffentliche Gesundheit
wallpaper-1019588
Endlich frei: Ich habe mein Leben auf den Kopf gestellt
wallpaper-1019588
6 von 10 Spaniern kennen die Verordnung über den Fahrradverkehr nicht