Rezension Richelle Mead: Vampire Academy 04 - Blutschwur

Rezension Richelle Mead: Vampire Academy 04 - Blutschwur
ACHTUNG SPOILER MÖGLICH DA BAND 4!




Taschenbuch:448 Seiten
Preis: 12,95€
Sprache: Deutsch
Verlag: Lyx (Erschienen am: 8. März 2010)
ISBN: 3802582047
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab ? Jahre











Informationen zur Reihe
  1. Blutsschwestern
  2. Blaues Blut
  3. Schattenträume
  4. Blutschwur
  5. Seelenruf
  6. Schicksalsbande

Kurzinformationen Rose Hathaways Leben wird niemals wieder wie früher sein. Der Angriff auf die Akademie St. Vladimir hat die gesamte Welt der Moroi erschüttert und viele Todesopfer gefordert. Doch noch schlimmer ist das Schicksal derjenigen, die von den Strigoi verschleppt wurden. Unter den Vermissten befindet sich auch Rose' Geliebter Dimitri. Rose muss sich entscheiden: Will sie ihre beste Freundin Lissa beschützen, wie sie es einst geschworen hat, oder die Akademie verlassen und den Mann suchen, den sie liebt? Und wird sie ihn retten können, wenn sie ihn gefunden hat? (Quelle: amazon.de)


Erster Satz

Als ich in der neunten Klasse war, musste ich einmal einen Aufsatz über  ein Gedicht schreiben. 

Eigene Meinung Das Cover sind nicht besonders aufregend - aber passen auf jeden Fall zum Inhalt.
Die Charaktere sind einfach unheimlich toll, vor allem Rose. Rose ist absolut taff und hat ihren eigenen Kopf und auch ihre eigene Meinung. Sie ist unheimlich liebevoll und ihre taffe Art und Weise macht den Leser teilweise sprachlos. Lissa ist ihre beste Freundin. Eigentlich ist sie immer ganz vorbildlich und liebevoll, wenn sie nicht gerade von ihrer dunklen Macht heimgesucht wird. Lissas Freund Christian ist nach wie vor für sie da und gibt ihr Halt. Adrian spukt natürlich wie gewohnt im Leben von Rose herum. Avery ist neu an der Schule seit Rose weg ist, wirkt extrem nett und toll, doch sie kann auch anders. Abe ist der spooky Typ, der ihr hinterher reist und sie "beschattet". Und dann ist da natürlich Dimitri, der Dimitri der Rose und den Leser zum seufzen bringt - und gleichzeitig auch ein ganz anderer Dimitri.
Den Schreibstil von Richelle Mead habe ich in diesem Teil als besonders spannend empfunden. Der gewisse Humor, der bisher jedem Buch anhaftete, ist natürlich auch wieder vertreten, auch wenn anderes im Vordergrund steht.
Auf die Story war ich wahnsinnig gespannt, nachdem der Cliffhanger aus Band 3 so extrem mies war. Rose entschließt sich die Academy zu verlassen - und somit auch Lissa. Denn sie und Dimitri haben einen geheimen Pakt geschlossen - sollte einer von ihnen in einen Strigoi verwandelt werden, würde der eine den anderen suchen und ihn umbringen. Denn tot sein war besser als ein untoter toter Strigoi zu sein. Und so macht sie sich auf den Weg in Dimitris Heimatland um ihn um seiner - und auch ihrer - Seelen willen umzubringen. Hierbei lüftet sie ihr noch unbekannte Geheimnisse, durchschreitet ein Abenteuer nach dem anderen und trifft auf die Menschen, die für Dimitri wichtig waren - seine Familie.
Das Buch setzte genau dort an, wo der 3. Band sein Ende fand. Und obwohl es nun schon eine Weile her war, dass ich den letzten Band gelesen hatte, hatte ich keine Probleme mich wieder einzufinden, denn gleich zu Beginn folgen wieder die gewohnten Aufklärungen. Wir treffen auf einige neue kuriose und liebevolle Charaktere, die Rose auf ihrer Reise begleiten. Hierbei werden die alt bekannten aus der Academy aber keinesfalls ausgeschlossen, denn durch Rose Band kann sie - und auch der Leser - wie gewohnt an Lissas Leben teilhaben.
In diesem Teil steht definitiv Rose Reise im Vordergrund, wobei vor allem die Spannung nur so auf den Leser übergreift. Vor allem Rose verwirrende Gefühle reißen einen regelrecht mit. Natürlich ist sie geblendet vor Liebe und steht andauernd mit sich selbst im Konflikt, doch eben das macht sie so sympathisch. Und auch die Veränderungen von Lissa bekommen wir haut nah zu spüren.
Und natürlich ließ es sich die Autorin nicht nehmen, die Spannung auf den letzten Seiten wieder ins unermessliche zu steigern.
Der Cliffhanger ist sooooo extrem mies. Oh Gott! Man will einfach unbedingt wissen wie es weiter geht. Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich sofort nach Band 5 gegriffen.
Fazit Auch der vierte Teil hat mich wieder total begeistert. Wir begeben uns auf eine gefährliche und spannende Reise mit Rose. Ich bin schon jetzt extrem gespannt auf Band 5, vor allem nach diesem wahnsinnigen Cliffhanger! Diese Reihe muss man doch einfach gelesen haben - zumindest wenn man Vampirroman-Fan ist.

✿+


wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021