[Rezension] Puffin Island, Bd. 3: Für immer und einen Weihnachtsmorgen - Sarah Morgan

[Rezension] Puffin Island, Bd. 3: Für immer und einen Weihnachtsmorgen - Sarah MorganTitel: Puffin Island, Bd. 3: Für immer und einen Weihnachtsmorgen
Originaltitel: Christmas ever after
Autor: Sarah Morgan
Reihe: 3/3 
Taschenbuch: 368 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: Oktober 2016
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier 
5 Punkte [Rezension] Puffin Island, Bd. 3: Für immer und einen Weihnachtsmorgen - Sarah Morgan
InhaltSkylar hat noch nie verstanden, warum der TV-Historiker Alec von allen verehrt wird. Schließlich macht er keinen Hehl daraus, dass er sie nicht mag. Doch als das Schicksal ihr am Ende des Jahres dazwischenfunkt, muss sie Heiligabend ausgerechnet mit ihm verbringen. Und bald stellt Skylar fest: Nicht nur seiner Familie gelingt es, ihr Herz zu berühren. Auch Alec zeigt eine andere, zärtliche Seite von sich. Hat sie sich in ihm getäuscht? Oder ist es nur die verschneite Schönheit von Puffin Island, die sie auf ein Fest der Liebe hoffen lässt?  
Meine MeinungSchon seit dem ersten Band der Reihe als Skylar das erste Mal ihren Auftritt hatte habe ich mich schon wahnsinnig auf ihre Geschichte gefreut. Auch Alec hat es mir gleich von Anfang an angetan und ich fand ihre Sticheleien schon gleich sehr vielversprechend. So habe ich mich also voller Erwartungen auf den letzten Band der Reihe gestürzt und wurde nicht enttäuscht. 
Schon in den Bänden zuvor hat man mitbekommen, dass es um Skylars Beziehung nicht zum Besten steht und ihr Freund ein echter Mistkerl zu sein scheint. Dies zeigt sich nun in aller Deutlichkeit, sodass selbst ich entsetzt war. Als Skylar in Schwierigkeiten gerät ist es ausgerechnet Alec der ihr zur Seite steht. Und so kommen sich die beiden Streithähne doch nach und nach näher, auch wenn das eigentlich das Letzte ist was sie wollen. 
Die Annäherung von Skylar und Alec hat mir unglaublich gut gefallen. Obwohl dies in einer relativ kurzen Zeit passiert hatte ich doch nicht das Gefühl, dass es zu schnell ging. Beide lernen sich langsam aber sicher kennen, verstehen warum der jeweils andere so ist wie er ist und schaffen es hinter die Oberfläche zu sehen. Dass sich das Ganze zur Weihnachtszeit abspielt verstärkt die Gefühle auch zusätzlich noch mal etwas mehr. 
Die Geschichte um Skylar und Alec hat mir wahnsinnig gut gefallen und mich berühren können. Obwohl ich jeden Teil der Reihe sehr gerne mochte, hat mir dieser doch am besten gefallen. Sarah Morgan konnte mich wieder absolut überzeugen und ich freue mich schon sehr auf weitere Bücher von ihr.
Reihe1. Einmal hin und für immer (Rezi)
2. Für immer und ein Leben lang
3. Für immer und einen Weihnachtsmorgen 
Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit (E-Book-Kurzgeschichte) InfosAutorenportrait: Sarah Morgan
Autorenwebsite: http://sarahmorgan.com/
Sarah Morgan auf Facebook | Twitter | Goodreads

wallpaper-1019588
Seezungenfilets auf frischem Blattspinat
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Frederick Douglass Day in den USA
wallpaper-1019588
Rookie Victor Veyret triumphiert beim Saisonstart in Ägypten
wallpaper-1019588
Powerbank 10.000 mAh von ADDANY oder FDGAO
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur eine 49 jahrige
wallpaper-1019588
Originelle geburtstagswunsche zum 60