[Rezension] Pebby Art – Klausmüller-Ein Esel sucht ein Pferd

Klausmueller – Ein Esel sucht ein Pferd*[Rezension] Pebby Art – Klausmüller-Ein Esel sucht ein PferdIMG_0503

Taschenbuch
Seiten: 212
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Autor: Pebby Art
ISBN: 978-1-502-35508-9
Leseprobe

Klara ist entsetzt: Sie soll ihre Ferien zusammen mit ihren Eltern bei Großtante Agnes verbringen. Wie langweilig! Dabei hatten ihre Eltern ihr einen Mallorca-Urlaub versprochen.
Doch dann entwickelt sich alles anders als erwartet: Klaras Herz macht Hüpfer, als sie entdeckt, dass ihre Großtante Pferde hat und dann ist da auch noch dieser coole Junge namens Joey. Doch was Klaras Ferien völlig durcheinanderbringt, ist ihr Stoffesel Klausmüller, der plötzlich mit ihr redet und auch sonst sehr lebendig ist.
Nun scheinen die Ferien doch noch zu einem amüsanten und schönen Urlaub zu werden, wäre da nicht eines Tages ein Pferd zu wenig auf der Weide: Favorit ist verschwunden und das Abenteuer nimmt seinen Lauf – und dann entdeckt Klausmüller auch noch eine magische Brille

Pebby Art – Autorenportrait:

Pebby Art wurde irgendwann, vor langer Zeit in Ibbenbüren geboren. Nach Stationen in Salzbergen, Beesten und Rheine lebt sie heute mit Mann und drei Kindern in Lehe. Zum Haushalt gehören außerdem ein Pferd und eine Katze.

Neben dem Schreiben von Geschichten seit Kindertagen, sieht man Pebby Art auch immer wieder mit Stiften oder Zeichentablett bewaffnet. Viele der Zeichnungen sind auf ihrer Seite http://www.pebbyart.blogspot.de zu sehen. Ebenso stets griffbereit – die Tasse Kaffee. :)

Inhalt

Klara freut sich unheimlich auf den Urlaub in der Sonne Mallorcas mit ihren Eltern. Lange Zeit hat sie gebraucht, diese dazu zu überreden. Doch plötzlich wird alles über den Haufen geworfen und statt auf der Insel findet sich Klara auf dem Bauernhof der unbekannten Großtante Agnes wieder. Wie schrecklich wird es hier sein, denkt sie. Vor allem als sie auf Egon, einen Freund der Tante, trifft, der einen Hundesalon auf dem Anwesen betreibt. Und dann ist da auch noch der Hund der Tante, Precious, auftaucht.

Nachdem Klara aber die Pferde entdeckt, verbessert sich ihre Laune. Auch Joey, der diese pflegt, füttert und ausreitet, trägt dazu bei. Ihr Stoffesel Klausmüller erwacht plötzlich zum leben, spricht und läuft. Dann verschwindet ein junges Pferd, doch Tante Agnes wiegelt es als ausgebüxt ab. Da Klara und Joey das nicht glauben können, unternehmen sie eigene Nachforschungen. Bei ihrer Detektivarbeit geht es ziemlich turbolent und auch ein bisschen gefährlich zu.

Fazit

Das Buch ist in kleinere Kapitel unterteilt, was mir gut gefiel. Da es sich bei dem Buch um ein Kinderbuch mit Empfehlung ab 8 Jahren handelt, ist das auch nötig. Wobei ich beinahe sagen würde, das dieses eher etwas hochgesetzt werden sollte. Nicht jedes 8jährige Kind liest schon so gierig, wie ich es z.b. tat. ;)
IMG_0539

Der Geschichte schadet das natürlich nicht. Sie ist unterhaltsam, locker und witzig geschrieben. Und immer wieder gibt es kleine Überraschungen, wie ein plötzlich lebendig gewordenes Stofftier. So eins hätte wohl jeder gern gehabt oder hatte es sogar. Und natürlich gibt es auch erste kleine Schwärmereien Klaras, die diese allerdings mit ihren 11 Jahren noch nicht recht deuten kann.

Die Handlung des Buches ist schon ein wenig in Richtung Krimi. Jedoch geschehen die einzelnen Vorfälle kindgerecht nacheinander, nicht wie bei Erwachsenenbücher gleichzeitig, komplett verschieden oder gar miteinander verwoben. So lässt sich das Buch sehr leicht lesen, man verliert den Lesefaden nicht auch wenn man mal eine Pause einlegt.

Viele wunderschöne kleine Zeichnungen der Autorin Pebby Art lockern zudem die Textpassagen auf und verbildlichen manche Stellen. Mein Leseexemplar enthält eine persönliche Widmung und Porträtzeichnung von Klausmüller mit seiner Superbrille. :o)

Auf das Buch und seine Autorin wurde ich durch das Portal rezi-suche.de aufmerksam. Das Buch wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, was an meiner eigenen Meinung natürlich nichts ändert.

Weitere Bücher der Autorin:
– Auf und Weg
– Lieber Gott, wo steckst denn du?

* Amazon-Partnerlink


wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Mercedes 500 E W124
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Rabenmutter
wallpaper-1019588
Duell bei der Bestattung
wallpaper-1019588
# 216 - Der fremde Vater
wallpaper-1019588
Innige Freundschaft und Sehnsucht nach Familienleben – Hollie & Fux
wallpaper-1019588
Der ultimative Solo Female Traveler Survival Guide!