[Rezension] Oksa Pollock 3: Der Treubrüchige von A. Plichota & C. Wolf


[Rezension] Oksa Pollock 3: Der Treubrüchige von A. Plichota & C. WolfDer Todeskampf beider Welten nähert sich schneller alserwartet, verkündet die Alterslose. Doch es ist immer noch möglich, dasGleichgewicht wiederherzustellen. Allerdings nur unter der Bedingung, dass ihreuch verbündet und Opfer bringt, die euch jetzt noch unerträglich scheinenmögen. Die Zukunft beider Welten hängt von euch ab. Von euch allen
Die Zeit drängt für Oksa Pollock, denn beide Welten sind vomUntergang bedroht. Nur eine kann die Vernichtung sowohl Edefias als auch derWelt der Da-Draußen noch verhindern: Okas Pollock, die Unverhoffte. Deshalbbleibt ihr und ihren Helfern allen Gefahren zum Trotz keine Wahl. Oksa mussihre Bestimmung erfüllen und Edefia aus den Händen des bösen Ocious reißen.Doch dazu müssen sich die Rette-sich-wer-kann mit ihren schlimmsten Feindenverbünden ... (Klappentext)
Kritik
"Der Treubrüchige" ist der dritte Teil der aufsechs Bände ausgelegten Reihe um Oksa Pollock und die Rette-sich-wer-kann. AnnePlichota und Cendrine Wolf lassen ihre Protagonisten wieder ein fantasievollesAbenteuer erleben.
Der Erzählstil der Autorinnen ist gewohnt klar umrissen unddaher spielend zu lesen, dabei aber auch gespickt von ungewöhnlichen Wörtern,die der Fantasie der Autorinnen entsprungen sind. Dies betrifft vor allem diezauberhaften Lebewesen und die Fauna Edefias. Im mittlerweile dritten Bandhaben sich die Leser langsam auch an die witzigen Dialoge gewöhnt, die vorallem von den Plemplems geführt werden. Die ungewöhnliche Zusammenstellung derWörter und der reichhaltige Gebrauch von Fremdwörtern machen nach wie vor Spaß.In der sonst mittlerweile recht drückenden Atmosphäre lockert dies den Plotwieder etwas auf. Detaillierte Beschreibungen der Schauplätze lassen dasKopfkino der Leser schnell anspringen. Ob in der realen Welt oder auch Edefia,das wir Leser nun endlich betreten dürfen, wird durch greifbare Erklärungen einsehr lebendiges Bild gezeichnet.
Der Plot ist weiterhin sehr originell. Die Autorinnen habenhier etwas völlig Neues und Einzigartiges geschaffen. In einer oftmals düsterenStimmung werden die Abenteuer der Protagonisten beschrieben. Beider Welten drohtder Untergang und nur Oksa kann beide retten. Die gefahrenvolle Reise nachEdefia und die Kämpfe, die sich die Gruppen untereinander bieten sind,nachvollziehbar geschildert und ziehen die Leser in den Bann. Originelle undcharmante Geschöpfe machen die Geschichte unverwechselbar.
Unterhaltsam ist der Spannungsbogen eingewoben und fesseltdie Leser an die Geschichte. Es wird niemals langweilig mit denRette-sich-wer-kann, sein es spektakuläre Kämpfe oder die gefahrenvolle Reise,auf die sich Oksa mit ihren Verbündeten macht, alles wird abwechslungsreich undmitreißend erzählt. So fliegen die Seiten schnell dahin und schnell ist derLeser wieder am Ende der Geschichte angelangt. Obwohl das Ende des drittenBandes zufriedenstellend ist, wird doch die Neugier auf den nächsten Bandgeschürt.
Weiterhin wird der Roman aus der Perspektive einesBeobachters in der dritten Person erzählt. Dieser Erzähler konzentriert sichauf Oksa und so erleben wir Leser die Abenteuer der jungen Heldin aus nächsterNähe mit.
Schon bekannte Darsteller entwickeln sich glaubwürdig weiterund neue Charaktere werden eingeführt. Die Entwicklung der Figuren ist amdeutlichsten bei Oksa und Gus bemerkbar, beide werden durch einen gefährlichenVirus infiziert und können nur dadurch gerettet werden, dass sie schnelleraltern. So wird innerhalb von Tagen aus der, manches Mal noch kindlichen, Oksaeine 16-jährige Jugendliche, die sich schnell mit den körperlichenVeränderungen arrangieren muss. Auch reift sie nochmals schneller und aus einerFigur, die schon jüngere Leser anspricht, wird eine mit der sich auch dieälteren Leser identifizieren können.
Schon auf dem Cover sieht der Leser, dass Oksa"erwachsen" wird. Aus der kindlichen Protagonistin ist eine jungeFrau geworden. Die Gestaltung passt sich den Vorgängern an, auf orangenemHintergrund sind Oksa und Gus zu sehen, im Hintergrund pflanzliche Ornamente.Die Geschichte ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten Teil, der gut zweiDrittel des Buches ausmacht, befinden sich die Rette-sich-wer-kann noch in derrealen Welt, im zweiten Teil dann in Edefia. In 61 Kapitel unterteilt ist"Der Treubrüchige" schon für jünger Leser gut zu lesen.
Autorinnen
Anne Plichota, 1968 im französischen Dijon geboren,studierte Chinesisch und Kulturwissenschaften und verbrachte einige Jahre inAsien, bevor sie Bibliothekarin an der Stadtbücherei von Straßburg wurde, wosie heute noch lebt und arbeitet. Die Geschichten um das Zaubermädchen OksaPollock, die sie gemeinsam mit Cendrine Wolf erdacht und geschrieben hat, sindihr erstes und überaus erfolgreiches literarisches Projekt.
Cendrine Wolf wurde 1969 in Colmar im Elsass geboren. Sieabsolvierte eine Sportlehrerausbildung und arbeitete einige Jahre mit Kindern,bevor sie Bibliothekarin in der Stadtbücherei von Straßburg wurde. Heute widmetsie sich als freie Autorin ganz ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Schreiben.Die Geschichten um das Zaubermädchen Oksa Pollock, die sie gemeinsam mit AnnePlichota erdacht und geschrieben hat, sind ihr erstes und überaus erfolgreichesliterarisches Projekt.
Fazit
Cendrine Wolf und Anne Plichota wissen ihre Leser zuunterhalten. Der dritte Band um Oksa Pollock, "Der Treubrüchige",besticht wieder durch fantasievolle Ideen und charmante Charaktere. Derfesselnde und originelle Plot verzaubert nicht nur jüngere Leser.
Schon jüngeren Lesern können die Romane um Oksa Pollock ansHerz gelegt werden. Wobei nicht nur die jugendliche Zielgruppe von denmagischen Abenteuern verzaubert wird, auch Erwachsene werden angenehmunterhalten.
Gebundene Ausgabe: 395 SeitenISBN-13: 978-3789145049Vom Hersteller empfohlenes Alter: 11 - 13 JahreOriginaltitel: Le coeur des deux mondeshttp://www.oetinger.de
Oksa PollockBand 1: "Die Unverhoffte"Band 2: "Die Entschwundenen"Band 3: "Der Treubrüchige"Band 4: "Les liens maudits" (noch ohne dt. Titel)Band 5-6: geplant

wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
Senf, Schalotten und Rind
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Hello CarPlay
wallpaper-1019588
Ashley Food - Mad Dog Inferno Hot Sauce
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Erster deutscher Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sollte man gesehen haben – Naturattraktion “Ses Fonts Ufanes” sprudeln wieder