[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-WolfTaschenbuch: 380 Seiten
Preis: 14,90 €
Sprache: Deutsch
Verlag: Drachenmond (Erschienen am: 12. Oktober 2016)
ISBN: 3959919891
Vom Hersteller empfohlenes Alter: unbekannt 
(hier direkt bei Amazon kaufen)
[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf 1. ROTKÄPPCHEN UND DER HIPSTER-WOLF
2. Aschenputtel und die Erbsen-Phobie (erscheint im August 2017)



[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf Im Märchenwald ist die Hölle los. Alle Happy Ends wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und Co. beschließen, ihre verschwundenen Prinzen zu retten, wozu sogleich eine Verhöre-und-Töte -Liste der Verdächtigen erstellt wird:
1.Wölfe töten
2.Hexen töten
3.böse Stiefmütter töten (wobei das oft mit Punkt 2 einhergeht)
4.böse Feen töten
Nur Red findet die Idee äußerst schwachsinnig. Doch dann taucht ein gutaussehender Hipster auf, der mehr über die verschwundenen Prinzen zu wissen scheint. Schnell stellt sich heraus, dass Everton eigentlich ein Werwolf ist und auf der Liste der durch die Prinzessinnen bedrohten Arten steht. Red bleiben plötzlich nur sieben Tage, um die Prinzen zu finden, bevor sie Ever ausliefern muss. Doch warum will gerade er eigentlich die Happy Ends zurückbringen? Benutzt er Red nur für seine eigenen Zwecke? Sicher ist jedoch: In Reds Leben nimmt ab sofort die Zahl der Hipsterwitze wahnwitzige Ausmaße an, sehr zum Leidwesen von Ever ...  (Quelle: amazon.de)


[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

>> "Ach, findest du das lustig, ja?", fragt der Typ, der über mir an einem Ast baumelt. <<

[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf Die Prinzen des Märchenwaldes sind verschwunden. Das bedeutet für Red das sie zusammen mit ihren Prinzessinnen Freundinnen ebendiese Prinzen suchen muss. Und gleich zu Beginn trifft sie auf Ever, den Hipster-Wolf.

Ich hatte solch lustige Lesestunden in dieser wirklich verrückten und durchgedrehtem Märchenadaption. Die Storyline ist wirklich witzig und hat mich andauernd zum lachen gebracht. Die Warnung der Autorin zu Beginn des Romanes sollte wirklich beachtet werden und steht dort nicht nur so aus Spaß. 

Ich mochte die Charaktere. Alle sind anders als man sie eigentlich kennt, vor allem die leicht blutrünstigen Adern der Prinzessinnen. Red war mir teilweise etwas zu naiv, dennoch hatte sie das gewisse etwas, vor allem durch ihre taffe Art und Weise.

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf ist mal eine ganz andere Märchenadaption. Vor allem hält der Roman die ein oder andere Überraschung bereit mit der man nicht so wirklich gerechnet hat. 

Ab und an war mir der Schreibstil etwas zu flach und/oder plump, konnte mich aber alles in allem wirklich überzeugen. 

Man kommt fast auf die Idee einer Team-Bildung á la Edward oder Jacob - aber ich will ja nicht spoilern. 

Der Cliffhanger macht auf jeden Fall lust auf Band 2, weswegen ich mich schon wahnsinnig freue diesen zu lesen.
[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
Diese Märchenadaption hat mich zum lachen gebracht und hat mir sehr viel Freude bereitet.

[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf[Rezension] Nina Mackay: Hipster-Märchen Reihe 01 - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf