[Rezension] Nebelring #1 - Das Lied vom Oxean

[Rezension] Nebelring #1 - Das Lied vom OxeanNebelring #1
Das Lied vom Oxean
Autor: I.Reen BowVerlag: ImpressSeitenanzahl: 406 SeitenET: 05.10.2017ISBN: 978-3-646-60384-2
Quelle
Tolles Buch! Geniale Idee! Authentische Charaktere! Was will man als Leser mehr?
[Rezension] Nebelring #1 - Das Lied vom Oxean
**Pass auf, was du dir wünschst…**
Zoe Craine kennt ihren Vater nicht, obwohl sie ihn jeden Tag sieht. Er ist krank und in einem Traumzustand gefangen, aus dem heraus er seine Umgebung nicht wahrnimmt. Der Gründer der umstrittenen Organisation »Nebelring« hat ihn mit der neuen, auf Malwee-Substanz basierenden Silbermagie gefährlich vergiftet. Eine Heilung gibt es bislang nicht und doch ist es genau das, was Zoe sich ersehnt. An ihrem sechzehnten Geburtstag vertraut sie diesen Wunsch ihrer Geburtstagskerze und den Freunden ihres Vaters an und ahnt dabei nicht, dass sie sich direkt in einen Aufstand gegen den Nebelring wünscht.
(© Impress)
[Rezension] Nebelring #1 - Das Lied vom OxeanAuf die Neuveröffentlichung (Band 1 und 2 wurden schon mal als Indie veröffentlicht) wurde ich durch eine andere Reihe der Autorin aufmerksam.Und zwar durch „Phönixakademy“ habe ich bemerkt wie sehr ich den Schreibstil, die Ideen und Charakterdarstellung der Autorin mag und somit stand für mich eines fest:Auch „Nebelring“ soll gelesen werden!Und das war eine gute Idee, eine sehr guuuute ^.^

Die Handlung

Wenn man Anfang und Ende des Buches vergleicht hat sich alles geändert, gedreht und ist anders verlaufen, als vermutet.Zoe ist zu Beginn des Buches 15 Jahre alt und lebt bei ihrem erkrankten Vater im Sanatorium Tante Herta in der Nähe der Stadt Hert. Ihr Geburtstag steht vor der Tür und plötzlich sind da so viele Fremde, die behaupten alte Freunde ihres Vaters zu sein, die ihn aber die letzten 10 Jahre seiner Krankheit nicht besucht haben. Misstrauisch und wütend über deren Erinnerungen an ihren Vater verkriecht sie sich hinter Büchern und der Herstellung eines Medikamentes, das noch nicht entdeckt worden ist.Doch einen Brief später steckt sie plötzlich mitten in einer Sache, die zwar ihr Vater begonnen hat, sie aber nie weiterführen wollte.
Ach…es passiert noch so viel mehr! Aber statt zu Spoilern rede ich etwas über das Weltbild, das I.Reen Bow kreiert hat.In dieser Welt wurde die Natur furch einen mysteriösen Silber eingenommen namens Malwee. Es sieht aus wie pures Silber, mit dem können Magier zaubern und es wird als Energiequelle verwendet, aber im Grunde ist es eines:Hochgradig giftig!Eine Heilung dazu gibt es nicht und das scheint der rote Faden in der Reihe zu sein:Ein Medikament gegen die Vergiftung des Malwee zu finden!

Die Charaktere

Neben der tollen Idee und das komplexe Weltbild konnten mich die Charaktere ebenso für sich einnehmen.Allen voran Zoe Craine, die Protagonistin der Reihe!Man lernt Zoe am Anfang so kennen, wie sie die letzten Jahre gelebt hat:Eingesperrt in einem Sanatorium, fernab der realen Welt. Daher ist sie naiv, viel zu hoffnungsvoll, aber auch frustriert.Und genau das macht aus dem Buch etwas Besonderes, denn jeden Schritt, den man als Leser an Zoes Seite verbringt, verändert sie sich ein bisschen mehr.Aus dem naiven Mädchen, die blindlings ins Chaos läuft, wird eine junge, weitsichtige Frau, die zwar noch viel zu lernen hat, aber es schafft taktisch zu handeln und doch nicht ihre Meinung zu verraten!Zoe hat sich entwickelt und ist reifer geworden! Ich bin schon gespannt, wie sie sich in den kommenden Bänden verändern wird, denn ihre Reise ist noch nicht vorbei!
Eyssi ist eine Ärztin des Sanatoriums und kümmert sich nicht nur rührend um die Patienten, die sich mit Malwee vergiftet haben, sondern ebenso um Zoe. Sie ist freundlich, loyal und hilft Zoe so gut sie kann. Eyssi habe ich sehr ins Herz geschlossen! Sie nicht zu mögen geht gar nicht!
Lada, Taik, Chuck, Bess,…ich könnte die Liste weiterführen, denn die Charaktere sind alle ausnahmslos authentisch, echt und wirken unglaublich menschlich. Ein paar hätte ich am liebsten – an Zoes Stelle – die Augen ausgekratzt, bei anderen verstand ich gleich, warum sie Zoe so wichtig waren. Nicht nur der Leser, sondern auch Zoe lernt viele neue Personen kennen, die man kennenlernt und verstehen lernt!

Die Schreibweise


Es ist locker, leicht, flüssig und angenehm zu lesen, was, wenn man diese komplexe Welt betrachtet, echt verwundert ist. Nur ganz, ganz selten musste ich einen Absatz nachlesen, weil ich die Erklärung zu der Welt nicht gleich aufgeschnappt habe, aber I.Reen Bow schafft es diese magische, gefährliche und authentische Welt sehr gut zu beschreiben. Wenn ich jetzt meine Augen schließe, stehe ich auf dem Beobachter und sehe auf Hert hinab. Tolle bildliche Beschreibung![Rezension] Nebelring #1 - Das Lied vom OxeanSachter Beginn, aber ab der Mitte war an weglegen nicht mehr zu denken. Kaum fand man sich in dem neuen Weltbild etwas zu Recht ging alles Schlag auf Schlag! Obwohl ich „Das Lied voM Oxean“ als Einsteiger dieser Reihe sehe, war es spannend und nervenaufreibend! Ich habe mit Zoe gelitten, gefiebert und gehofft!Die wunderbar lebendigen Charaktere konnten mich ebenso für sich einnehmen wie das Ende, das mich verzweifelt auf die Fortsetzung (Januar 2018) warten lässt!Ein toller Start einer süchtig-machenden Reihe, die ich definitiv weiterverfolgen werde!Band 1 der „Nebelring“-Reihe bekommt von mir 4,5 von 5 Federn, da es mich zwar toll unterhalten hat, aber ich immer noch (ganz wenig zugegeben) Luft nach oben sehe und das erwartet mich dann sicher in Band 2! Tolles Buch! Geniale Idee! Authentische Charaktere! Was will man als Leser mehr?
[Rezension] Nebelring #1 - Das Lied vom OxeanIch möchte mich ganz herzlich bei I.Reen Bow für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

wallpaper-1019588
Classic Trailer: RUNNING MAN (1987) mit Arnold Schwarzenegger
wallpaper-1019588
Saurer Apfel im Bart
wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
Von drauß‘ vom Walde komm ich her…
wallpaper-1019588
waaahhhhhh {podcast} ...
wallpaper-1019588
Manhattan // Volume Shake Mascara
wallpaper-1019588
gitter.go.down #meaninc #lesswords #justin #be #rlin #wonder #fuel #your #love #onmy #clownway #only #accept #that #you #are #the #problem #and #the #solution #berlinstyle #berlinspiriert #igers #igersgermany #many #more #randoomed
wallpaper-1019588
NOVEMBER 004 | TREND IT UP | DAZZLING DUST LE | PREVIEW