Rezension | Monstermagie von Lisa Rosenbecker

Werbung durch Verlinkung
Rezension | Monstermagie von Lisa Rosenbecker
Titel: Monstermagie
Autor: Lisa Rosenbecker
Reihe: nein
Buchart: Ebook
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Seiten: 362
Preis: 3,99 Euro
ISBN: 978-3-646-60264-7
Erscheinungsdatum: 04. Januar 2018
Verlag: Im.press
Rezension | Monstermagie von Lisa RosenbeckerEin Monster mit magischen Fähigkeiten adoptieren? In der Welt der 19-jährigen Leah gar kein Problem. Als Inhaberin von »Monsters & Glue« sucht sie für verlassene oder abgegebene Monster eine neue Familie. Aber mit dem friedlichen Alltag ist es vorbei, als zwei seltsame Fremde auftauchen, die sich nach Monstern mit besonderer Magie erkundigen. Allein der mysteriöse Blake, der sich plötzlich ungefragt in Leahs Leben einmischt, scheint mehr über die beiden zu wissen. Doch auch seine Geheimnisse könnten für Leah und ihre Monster gefährlich werden…
Rezension | Monstermagie von Lisa RosenbeckerDas Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Ich mag sowohl die Farben, als auch die Symbolik des Covers, da es sehr gut zur Geschichte passt. Alles was man auf dem Cover sieht, kommt auch im Buch vor, das habe ich zwar erst am Ende des Buches bzw während des Lesens verstanden, aber daher gefällt mir das Cover nach der Geschichte nur noch umso mehr.
Die Protagonistin Leah ist ein herzensguter Mensch. Sie kümmert sich um ihre besonderen Monster liebevoll und geht in ihrem Beruft total auf. Ich mochte sie als Protagonistin sehr gerne und das Buch wird auch zu ca. 90 % aus ihrer Sicht geschrieben.Leah hat zwar sehr viel Verantwortung, da sie den Monsterladen alleine leitet, doch ihre Monster helfen ihr auch viel. Ich fand sie unglaublich süß und konnte mir alles sehr gut vorstellen.
Der Schreibstil war sehr bildhaft und gut zu lesen. Ich war das ganze Buch über gespannt was noch alles passieren würde und zum Ende hin wurde es immer spannender und spannender. Die Ideen die die Autorin bezüglich der Monster eingebracht hat, fand ich super und neu. Auch die Idee mit den Mosaiken (hier sage ich mal nicht mehr dazu, sonst würde ich spoilern) war interessant und irgendwie auch etwas gruselig. Dennoch hat alles sehr gut zusammen gepasst und war insgesamt sehr stimmig.
Rezension | Monstermagie von Lisa RosenbeckerBiologie studieren, Blog betreiben, Bücher schreiben – So entwickelte sich die Liebe zum Schreiben bei Lisa Rosenbecker. Gelesen hat sie schon immer gerne, aber das Erschaffen von eigenen Welten wurde erst im Studium ein Thema, nachdem sie schon einige Jahre über Literatur gebloggt hatte. In ihrem Lieblingsfach Bio fehlte neben all dem theoretischen Wissen die Magie, die sie daraufhin kurzerhand einfach selbst erschuf und in ihre Bücher verpackte. Heute kann sie sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen.
Rezension | Monstermagie von Lisa RosenbeckerCover 5/5Protagonisten 5/5Schreibstil 5/5Spannung 4/5Ende 4/5
Rezension | Monstermagie von Lisa RosenbeckerEine tolle Geschichte, die etwas für alle Pokemonfans ist. Die kleinen Monster fand ich unglaublich süß und hätte am liebsten selbst eins.