[Rezension] Michael Linnemann - Scheinmord

[Rezension] Michael Linnemann - Scheinmord
Autor: Michael Linnemann
ASIN: B06XYCT4HT
Preis: € 0,99 [D]
Einband: ebook
Seitenanzahl: 250
Reihe: Jennifer Dachs (3/3)
Meine Wertung: 5 Federn
Kaufen?
Klappentext
Die junge Zeugenschutzbeamtin Jennifer Dachs möchte in ihrem Job so schnell wie möglich aufsteigen. Doch als ihre erste Beförderung in greifbare Nähe rückt, bekommt sie es mit einem Fall zu tun, der ihre gesamte Karriere zu vernichten droht: Jemand schiebt ihr heimlich einen Peilsender unter, um ihr zu dem Aufenthaltsort einer Schutzbefohlenen folgen zu können. Nach mehreren Angriffen wird jedoch klar, dass diese Person keinen Mord begehen will – zumindest nicht im eigentlichen Wortsinn. Als Jennifer die wahren Absichten des Täters endlich durchschaut, muss sie alle Register ziehen, um einen Plan zu verhindern, der diabolischer nicht sein könnte …Erster Satz
[Rezension] Michael Linnemann - Scheinmord"Ina Willinger öffnete ihre Wohnungstür, schleuderte den Schlüssel quer durch den Flur und stieß einen Fluch aus, der jedem Bierkutscher die Schamesröte ins Gesicht getrieben hätte."
Inhalt
Als Jennifer Dachs auf dem Heimweg ist, wird auf sie an einer Ampel geschossen. Ihr passiert nicht, sie kommt mit dem Schrecken davon. Ihr Partner Lukas bringt sie nach hause aber es dauert nicht lang, bis auch dort auf sie geschossen wird...
Meine Meinung
Sehr spannend!!
Wenn man mit dem Buch anfängt, sollte man als erstes alles in greifweite stellen, was man so braucht: Wasser, Essen, Schokolade. Denn während des Lesens hat man keine Zeit zum aufstehen. Man kommt nichtmal zum durchatmen. :)
Jennifer Dachs hofft darauf endlich in ihrem Job weiter zu kommen. Doch als sie die Chance hat zu zeigen, was in ihr steckt, passieren dauernt Mordanschläge auf sie. Sie fischt lange im Trüben und weiß nicht, wer es auf sie abgesehen hat. Als Leser ist man auch am rätseln und wenn man denkt man weiß es, geht es schon wieder in eine ganz andere Richtung.
Es war ein wirklich spannedes Buch, bis zu letzte wußte ich nicht, wer der Täter ist. Das Lesen hat mir viel Spaß gemacht. Schade das es das letzte mit ihr sein soll. Ich hätte auch noch mehr Bände gelesen. :)
Fazit
Ziemlich spannend und man hat keine Zeit zum durchatmen. :)
[Rezension] Michael Linnemann - Scheinmord
Jennifer Dachs
Band 1: Scheinwelt
Band 2: Scheinangst
Band 3: Scheinwelt
 Vielen lieben Dank an den Autor Michael Linnemann für das Rezensionsexemplar.
Liebe Grüße, Sabrina

wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?
wallpaper-1019588
Golfen in Afrika