[Rezension] Koch gut durch die Woche

Ich liebe es zu kochen und zu backen! Das ist bei weitem kein Geheimnis mehr! Ich experimentiere an eigenen Kreationen ebenso gerne, wie ich mich an neue Rezepte wage.

Mit „Koch gut durch die Woche" fiel mir ein Kochbuch in die Hände, welches voller kreativer Ideen, Vielseitigkeit und Ideenreichtum nur so strotzte!

Ich wusste nicht, welches Rezept ich als erstes ausprobieren sollte!

Ich gebe es zu, das Buch hat mich schon bei Seite 8 begeistert, wo sich ein „Spielbrett" befindet, das dich zu dem richtigen Rezepten führt.

„Harte Woche?" -> „JA" -> „Power" -> „Energie-Bällchen mit Matcha S.85" [...]

Und die Bällchen schmecken echt gut, auch wenn ich noch ein bisschen tüfteln muss, bis ich es hinkriege, dass sie mir nicht wieder zerfallen.

Ich habe nicht nur nach dem „Spielbrett" gekocht, sondern mir ganz, ganz viele Zettelchen die Rezepte markiert, die mich ansprachen. Und das waren einige.

Thema für Montag ist „Einfach Glücklich!", Mittwoch „Auf zum Markt". Klar, man kann ein Dienstag-Rezept auch am Freitag kochen, aber ich fand die Aufteilung und die Erklärung warum man was an diesem Tag essen soll echt gut!

Zudem sind die Rezepte super einfach aufgebaut. Die Zutatenliste ist übersichtlich, die Beschreibung verständlich und das Bild daneben zeigt, wie es am Ende vielleicht ausschauen sollte.

[Rezension] Koch gut durch die Woche

Als ich durch das Buch geblättert habe fiel mir ein Wort sofort dazu ein:

Vielseitig! Denn jeder Wochentag beschreibt ein anderes Thema mit ganz vielen leckeren Rezepten!

Ich habe mich mal an die Frischetheke eines Supermarktes gewagt und einen Kabeljau gekauft um das „Zitronenkabeljau mit Möhren" probieren zu können!

Das Rezept ist so lecker, dass ich es bereits 2x gemacht habe innerhalb 3 Wochen ;P.

Aber es ist für jeden Geschmack etwas dabei:

Etwas für die schnelle Küche oder Gerichte, die schnell in der Zubereitung gehen und dann länger im Rohr ihre Zeit verbringen. Süßes und Gesundes. Fischiges und Gerichte mit Fleisch! Die Auswahl ist groß und bis jetzt hat jedes Rezept gut geschmeckt!

Jaja, ich gestehe ja schon! Ich habe nicht immer alles 100%ig so umgesetzt, wie im Rezept beschrieben. Warum? Weil ich eine kleine Koch-Rebellin bin und gerne Rezepte so umändere, wie es mir gerade passt ^.^

ABER auch wenn sie nicht immer optisch die schönsten Gerichte geworden sind, der Geschmack konnte sich sehen lassen! Und die Umsetzung war an sich auch einfach, da verständliche Beschreibung.

[Rezension] Koch gut durch die Woche

An einen Sonntag zum Beispiel habe ich die „Schoko-Bananen-Pancakes" ausprobiert und wow! Der Teig geht echt schnell und das Ergebnis ist unglaublich lecker! Yummi! Ich hab schon befürchtet, dass die Zubereitung laaange dauern wird, aber dem war nicht so. Trockene Zutaten zusammen, dann die feuchten, zusammenmixen...fertiger Teig.


wallpaper-1019588
Dinnerly oder HelloFresh? Wer macht das Rennen?
wallpaper-1019588
Dinnerly oder HelloFresh? Wer macht das Rennen?
wallpaper-1019588
Tomate Steckbrief
wallpaper-1019588
Marley Spoon oder HelloFresh: Wer gewinnt den Vergleich?