[Rezension] Julie Renard - High Voltage: Brooklyn Boy

[Rezension] Julie Renard - High Voltage: Brooklyn Boy
Autorin: Julie Renard
Verlag: Cursed Verlag
ISBN: 978-3-95823-128-3
Preis: € 7,49 [D]
Einband: ebook
Seitenanzahl: 370
Reihe: High Voltage (1/4)
Meine Wertung: 5 Federn
Kaufen?
---------- Klappentext ----------
Barkeeper Colin ist rundum zufrieden mit seinem Leben: Er arbeitet im angesagten New Yorker Burlesque-Club High Voltage und führt ein ausschweifendes Sexleben. Als jedoch unverhofft der unschuldige Juli seinen Weg kreuzt, ändert sich auf einmal alles. Mit seiner liebenswerten Art schleicht sich Juli in Colins Herz, das dieser nie wieder verschenken wollte – schon gar nicht an eine gut zehn Jahre jüngere Jungfrau, die gleich eine feste Beziehung will. Kann Colin über seinen Schatten springen und sich auf Juli einlassen oder ist ihre Liebe von Anfang an zum Scheitern verurteilt?
---------- Erster Satz ----------
[Rezension] Julie Renard - High Voltage: Brooklyn Boy
"`Willst du noch einen Kaffee, bevor du gehst?´"
------------ Inhalt -------------
Juli ist gerade zu Hause rausgeflogen. Sein Vater hat herausgefunden , das er schwul ist und ihn zusammengeschlagen. Jetzt irrt er in New York umher und ist in Manhatten gelandet. In einer Seitenstraße vom Club High Voltage klappt er endgültig zusammen. Colin, Barkeeper im Club, findet ihn und ruft einen Krankenwagen. Ein paar Tage später wird Juli aus dem Krankenhaus wieder entlassen. Jetzt hat er zu seinen eigentlichen Problem, noch eine Krankenhausrechnung zu begleichen. Er geht zu den Club, weil er die  Visitenkarte in seiner Hose fand. Dort erfährt er, was passiert ist. Colin ist froh, das es ihm wieder gut geht und verschafft ihm einen Job als Kellner und nimmt ihn mit zu sich nach Hause, als er rauskriegt, das er keine Bleibe hat...
--------- Meine Meinung ---------
Eine wunderschöne Geschichte!!
Ich habe mich in die Beiden sofort verliebt. Gehofft und gebangt, dass Colin das auf die Reihe bekommt und über seinen Schatten springt. :)
Juli ist total süß. Gerade 21 geworden, aber eigentlich schon so viel älter, da er sich jahrelang um seinen alkoholkranken Vater kümmern musste. Als Dank hat ihn dieser verprügelt und vor die Tür gesetzt, als er herausfand, das sein Sohn Männer bevorzugt. Durch einen glücklichen Umstand ist er im High Voltage gelandet und kann dort als Kellner arbeiten. Auch wenn er öfter Gläser fallen lässt, macht ihm diese Arbeit viel Spaß. Und in Colin, dem Barkeeper und sein Retter, hat er sich sofort verguckt. Auch wenn er sich sicher ist, dass Colin im das Herz brechen wird, fängt er irgendwann an, mit Colin ins Bett zu gehen.
Colin ist Anfang dreißig und arbeitet als Barkeeper im High Voltage. Er hat wechselnde Männerbekanntschaften, aber alle nur einmal, nie zweimal und schon gar keine Beziehung. Er scheint damit recht glücklich zu sein. Da der kleine Juli schleicht sich in sein Herz. Schon fast nach der ersten Begegnung. Allerdings weigert Colin sich das einzugestehen und auch als es intimer zwischen ihnen wird, sieht er es immer noch nur als eine Bettgeschichte an. Ein One-Night-Stand der ein paar Wochen geht. Bis er sich doch mit seinem Herzen befassen muss.
Juli & Colin sind total süß zusammen. Ehe sie ihr Happy End kriegen, gibt es natürlich noch das eine oder andere kleine Darm, aber das war nicht aufgesetzt, sondern passte gut zur Geschichte. Und war auch nicht anders zu erwarten gewesen, da Colin einfach etwas Zeit brauchte, eher er es endlich kapierte. Zumindest in Herzensdingen. *gg*
Das High Voltage ist wie eine Familie. Juli wurde sofort aufgenommen. In Colin verliebt er sich, in Ben findet er einen guten Freund. Nur Tim mag ihn nicht, das liegt aber daran, das er auch etwas von Colin will und immer abblitzte.
Ich freue mich jetzt schon auf weitere Bände der Reihe!  :)
------------- Fazit -------------
Eine wunderschöne Geschichte!!
------------------ Reiheninfo ---High Voltage
Band 1: Brooklyn Boy
Band 2: ?
Band 3: ?
Band 4: ?
--- Danke -----------------------
 Vielen lieben Dank an Cursed Verlag für das Rezensionsexemplar.
---------------------------------Liebe Grüße,Sabrinatest

wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Termintipp: Osternachmittag in der ehemaligen VS Gußwerk
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
NEWS: VAL treten für Weißrussland beim Eurovision Song Contest 2020 an
wallpaper-1019588
Corruption 2029 für den PC – Futter für Xcom-Fans zum Mitnehmpreis
wallpaper-1019588
# 231 - Das Leben der Gräfin: eine Biografie über eine der einflussreichsten Journalistinnen Deutschlands
wallpaper-1019588
Harvey Weinstein graut vor dem Horrorknast „Rikers Island“