{Rezension} Jennifer L. Armentrout - Opal. Schattenglanz

{Rezension} Jennifer L. Armentrout - Opal. Schattenglanz
 
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Sci-Fi
Preis: 19,99€
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Carlsen (24. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551583331
ISBN-13: 978-3551583338
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: Opal. A Lux Novel. Book Three

CarlsenAmazon | Thalia | Buecher.de
 
{Rezension} Jennifer L. Armentrout - Opal. Schattenglanz Reihe¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ♦ Lux Reihe1. Obsidian. Schattendunkel2. Onyx. Schattenschimmer3. Opal. Schattenglanz4. Origin. Schattenfunke5. Noch kein Titel
Kurzbeschreibung:
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.
{Rezension} Jennifer L. Armentrout - Opal. SchattenglanzStory + Schreibstil: Jennifer L. Armentrouts "Opal - Schattenglanz" ist der dritte Band ihrer fünfteiligen "Lux" Reihe. Mir fehlen ehrlich gesagt immer noch die Worte. Dieses Buch und vorallem DIESES Ende wird mich wohl noch wochenlang verfolgen. Es fällt mir unglaublich schwer, auf die Fortsetzung zu warten und nicht einfach die Wartezeit mit den englischen Bänden zu überbrücken. Jennifer L. Armentrout hat mich bereits nach dem ersten Band vollkommen abhängig von ihrer "Lux" Reihe gemacht. Nach "Obsidian" und "Onyx" kam bei "Opal" das Gefühl auf, zu alten Freunden zurück zu kehren. Die Geschichte um Katy und Daemon ist wunderschön ergreifend und mittlerweile habe ich alle liebenswerten Charaktere aus ihrem näheren Umfeld in mein Leserherzchen aufgenommen.Das Setting der Reihe ist ein kleines verträumtes, verschlafenes Städtchen in Amerika, an das man als Leser immer wieder gerne zurück kehrt. Aber besonders gut gefällt mir die Idee der außergewöhnlichen Fantasywesen, die der Reihe einen Sci-Fi Touch verleihen. Ich kann euch diese Reihe definitiv nur empfehlen, auch denjenigen unter euch, die in Band 1 noch die Vergleiche zur "Twilight" Reihe von Stephenie Meyer gezogen haben. Denn für mein Empfinden sind sowohl "Onyx", als auch "Opal" noch einmal eine ganz andere Hausnummer. Jennifer L. Armentrout hat ab dem zweiten Band ihrer Reihe noch spannender, noch romantischer, noch witziger und vorallem viel düsterer und emotionaler geschrieben. Die Liebesgeschichte ist so unglaublich, atemberaubend schön und mitreißend und lädt definitiv zum Schwärmen und Herzklopfen bekommen ein. Allerdings habe ich dennoch einen kleinen Kritikpunkt an "Opal": Der Wortwitz, zwischen Katy und Daemon, den ich in Band 1 und 2 sehr geliebt habe, ist durch die Düsternis und die Emotionalität, ein bisschen verloren gegangen. Allerdings hoffe ich darauf, dass Katy und Daemon diesen, trotz der lebensbedrohlichen Umstände, im nächsten Band wiederfinden.

Charaktere:  Die Protagonistin Katy war mir bereits in den ersten beiden Bänden wahnsinnig sympatisch. Ich habe mich einfach in ihre sarkastische Art und Weise verliebt, in ihren starken Charakter, dass sie sich von nichts und niemandem unterkriegen lässt und sie sich immer wieder zum aufstehen und kämpfen motiviert. Außerdem ist ihre Büchersucht ein großer Pluspunkt, irgendwie muss man Buchbloggerinnen aus Büchern doch einfach lieben, oder? Diese Verbundenheit zu Katy ging auch im dritten Band nicht verloren, auch wenn ihre Lese-Blogger-Aktivitäten durch einen erneut zerstörten Laptop etwas eingeschrängt waren. Allgemein herrscht in diesem dritten Band der Reihe eine sehr emotionale, traurige, düstere Stimmung, da in Band 2 einiges vorgefallen ist, was den Leser und die Charaktere ziemlich mitgenommen hat. Mittlerweile hat man die liebenswürdigen Nebencharaktere in Katys und Daemons Umfeld so sehr kennen und lieben gelernt, dass man gar nicht anders kann, als mit ihnen zu bangen, zu zittern und zu leiden. Auch Daemon hat sich, aufgrund der Umstände, verändert. Seine freche, witzige, teilweise etwas dreiste und arrogante Art und Weise, wird durch die drückende Stimmung in seinem Umfeld ziemlich getrübt. Der Leser lernt in "Opal" eine neue, verletzliche Seite von Daemon kennen. Hier zeigt er, dass er nicht nur der Sunnyboy-Schönling, mit den witzigen Sprüchen, ist, sondern eben auch einen weichen Kern besitzt. Dieser wird besonders durch das Einführen eines neuen männlichen Charakters deutlich. Die Entwicklung der beiden Protagonisten gefällt mir sehr und ich bin gespannt, auf was sich Daemon und Katy im nächsten Band gefasst machen müssen, vorallem nach DIESEM Ende!
{Rezension} Jennifer L. Armentrout - Opal. SchattenglanzEine gelungene Fortsetzung, die nach mehr verlangt.¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯     Cover    5|5 Pandas   
Story    5|5 Pandas 
Schreibstil     5|5 Pandas  
Emotionen     5|5 Pandas 
Charaktere    5|5 Pandas

{Rezension} Jennifer L. Armentrout - Opal. Schattenglanz

wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli
wallpaper-1019588
Koh Yao Yai und Koh Yao Noi – kleine erholsame Inseln zwischen Krabi und Phuket
wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2E kann bestellt werden
wallpaper-1019588
So gelingt die Wohlfühloase: 5 Tipps zur Neugestaltung des Gartens