[Rezension] Im Schatten des Mondlichts – Das Erwachen

[Rezension] Im Schatten des Mondlichts – Das ErwachenIm Schatten des Mondlichts – Das Erwachen

Erscheinungstermin: 22. April 2011

Autorin: J.J. Bidell

Verlag: Elke Becker

Preis: 4,99 € (Kindle Edition)

Dateigröße: 323 kb

Leseprobe

Meine Bewertung

[Rezension] Im Schatten des Mondlichts – Das Erwachen

Inhalt: Naomi glaubt an einen schlechten Scherz, als ihre Großmutter ihr erzählt, es bestehe die Möglichkeit, Naomi könne sich schon bald in einen Panther, eine Werkatze, verwandeln. Wahrscheinlich wird ihre Oma langsam senil oder aber, sie will Naomi wieder einmal davon abhalten, ein Auslandssemester zu absolvieren. Seit Naomi sich erinnern kann, lebt ihre Großmutter Leandra ständig in Sorge um ihre Enkelin. Doch für Naomi steht fest, dass sie auf jeden Fall das Sportstipendium einer Universität in Maine annehmen wird.
Naomis Leben in den USA bietet ihr genau das, was sie sich schon seit Jahren wünscht. Freiheit und ein Leben als Erwachsene, ohne ständig von ihrer Oma bevormundet zu werden. Kurz nach ihrer Ankunft lernt Naomi zwei sympathische Männer kennen; Sammy, in dem sie einen guten Freund findet, und Roman, ihre erste große Liebe. So wohl Naomi sich in ihrer neuen Umgebung auch fühlt, so erlebt sie auch Schattenseiten. Sie fühlt sich auf Schritt und Tritt verfolgt, spürt immer wieder, wie sie von einem Unbekannten beobachtet wird. Auch ihr Körper scheint Naomi im Stich zu lassen. Eines Nachts beginnt Naomi zu schlafwandeln, tagsüber fühlt sie sich eingeengt, steht kurz vor Panikattacken. Leandra hat ihre Enkelin vor den körperlichen Veränderungen vor der ersten Verwandlung gewarnt. Ist Naomis Oma vielleicht doch nicht verrückt?

Meine Meinung: J.J. Bidell hat in ihrer Geschichte eine wunderbare Mischung aus Fantasy und Jugendbuch geschaffen. Die Gestaltwandler oder vielmehr die Werkatzen wurden wirklich zum Leben erweckt, indem die Autorin ihnen eine eigene kleine Geschichte und viele neue, kreative Eigenschaften gegeben hat. Diese werden innerhalb der Geschichte nach und nach aufgedeckt und fließen in die Handlung ein. Anfangs war ich ein wenig enttäuscht, dass der erwartete Fantasyanteil erst recht spät in der Geschichte auftaucht. Wenn man aber bedenkt, dass die Protagonistin Naomi die Offenbarung ihrer Großmutter für ein Märchen hält, ist es nur sinnig, dass sie zunächst in den USA keinen Gedanken mehr daran verschwendet und das Thema der Gestaltenwandler auch erst später erneut zur Sprache kommt. Trotz dieser anfänglichen ‘Enttäuschung’ bietet die Geschichte genug Stoff für eine abwechslungsreiche und spannende Geschichte. Naomis Studentenleben, ihre neuen Freundschaften, ihre Beziehung zu Roman, all das hat die Autorin gut auf den Punkt gebracht und dabei keinen Aspekt unnötig in die Länge gezogen. Dabei hat es J.J. Bidell auch geschafft, verschiedenste Atmosphären zu erzeugen, die die Inhalte der Dialoge wunderbar unterstützen.

Zunächst habe ich den Schreibstil als ein wenig holprig empfunden, da die Autorin viele kurze Sätze hintereinander gereiht hat. Ein besonderes Talent hat J.J. Bidell allerdings für witzige, emotionale und romantische Dialoge, die gerade am Anfang des Buches gehäuft vorkommen. Die Familienszenen vor Naomis Abreise in die USA konnten mich schnell fesseln, was nicht zuletzt auch an den herzlichen und authentischen Charakteren lag. Sämtliche Figuren habe ich als sehr durchdacht und lebhaft empfunden, vor allem aber waren sie für unvorhersehbare Wendungen und die spannende Handlung verantwortlich.

‘Im Schatten des Mondlichts – Das Erwachen’ endet äußerst spannend und lässt auch einige Fragen offen. Der zweite Teil erscheint voraussichtlich Ende November/Anfang Dezember und wird den Titel ‘Im Schatten des Mondlichts – Die Fährte‘ tragen.

Fazit: Für wenig Geld bekommt man bei J.J. Bidells ‘Im Schatten des Mondlichts’ eine schöne Fantasygeschichte mit tollen Charakteren und einer spannenden Handlung geboten.

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.


wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Hamburg und die Geburtshilflosigkeit.
wallpaper-1019588
Die besten Tricks, um Benzin zu sparen, wenn Sie die Klimaanlage benutzen
wallpaper-1019588
Youtube will unrentable Kanäle löschen
wallpaper-1019588
Die schönsten veganen Adventskalender
wallpaper-1019588
PC Review: Disco Elysium – Wenn die Feder das Schwert ersetzt