[Rezension] Glasgow RAIN von Martina Riemer

[Rezension] Glasgow RAIN von Martina RiemerGlasgow RAIN
by Martina Riemer
Published by Selfpublishing
on March 20th 2014
Genres: Contemporary, Fiction, New Adult, Romance
Pages: 308
Format: eBook
Source: Leserunde
Amazon
Lovelybooks
Goodreads
four-stars

Endlich bricht für Vic das letzte Highschool Jahr an und sie kann es kaum erwarten, die lästige Schuluniform einzumotten. Doch es beginnt anders als gedacht: Sie trifft immer wieder auf Rafael, einen mysteriösen Schüler, der plötzlich überall auftaucht. Trotzdem schafft er es, sich nicht nur in ihr Leben zu schleichen, sondern auch in ihr Herz. Wäre da nicht ein großes Problem: Seit sie ihn besser kennengelernt hat, bekommt sie das beklemmende Gefühl nicht los, ständig beobachtet zu werden. Zusätzlich jagen ihr die Frauenmorde, die in den letzten Wochen Glasgow überschatten, eine große Angst ein, bis sich Vic nicht mehr sicher ist, ob sie verrückt wird oder ob tatsächlich etwas vor sich geht. Bald verliert sich Vic in dem Gefühl der Verfolgung und der Liebe zu Rafael. Aber ist er wirklich der, für den sie ihn hält? Sie weiß nicht mehr, wem sie trauen kann oder wer ein falsches Spiel mit ihr treibt. Kann die Liebe bestehen, wenn die Angst einem die Luft abschnürt

RomanzeKrimiKrimi


 Kaufgrund

Wegen der Autorin, dem Cover, dem Inhalt, der Autorin, ach das hatten wir ja schon. Nein dieser Kauf geht ganz klar zu Gunsten unserer Bloggerkollegin und glücklichen Autorin Martina Riemer, ich hatte ihr versprochen dass ich sie unterstützen würde und daher wurde das eBook auch gleich bei Amazon bestellt.

Meine Gedanken zum Buch

Tja, wie schreibt man eine objektive Rezension zu einem Buch von dem man ja mit der Autorin schon öfter über eine Goodreads Lesegruppe regelmäßig Kontakt hat und deren zwei Blogs man immer wieder verfolgt. Ich muss gestehen das ist gar nicht mal so einfach und auch das Genre im Bereich Contemporary ist noch nicht unbedingt mein Gebiet, obwohl ich hier schon mehr Erfahrungen sammle als noch im letzten Jahr, dennoch versuche ich es einfach mal.

GlasgowRain Zitat

Mehr als die Inhaltsangabe bereits sagt möchte ich auch nicht mehr zum Inhalt hinzufügen. Es war genau diese Unwissenheit, die das Buch so spannend gemacht hat, denn es stand immer die Frage im Raum… worauf läuft die Handlung hinaus? Sicherlich wissen wir dass es um die zwei Hauptpersonen Vic (Victoria) und Rafael geht, aber was hat Martina so um die beiden herum gebaut. Hier muss ich sagen wäre ich nie drauf gekommen und daher möchte ich auch euch nicht die Spannung nehmen.

Zwei Dinge haben mir am Debütroman von Marina sehr gut gefallen. Zum einen die Harmonie zwischen Vic und Rafael. Die beiden haben einfach sehr gut zusammen harmoniert und ich kann sagen, dass ich nicht die einzige Leserin war, die sich Rafael gerne in einem Katalog bestellt hätte. Eine andere Teilnehmerin der Leserunde hat es treffend gesagt, Rafael gehört auf jeden Fall in die Kategorie der Book Boyfriends. Man muss ihn einfach lieben.

Das andere was mich beeindruckt hat war der Schreibstil. Die Wörter waren wirklich gut gewählt und der Schreibstil überraschend gut. Das klingt jetzt zwar etwas komisch, aber ich hätte nicht mit einer so gewählten Wortwahl gerechnet. Die Wörter die Martina eingebaut hat waren dem New Adult Genre einfach sehr gut angepasst. Schon öfters habe ich mich bei Debütromanen darüber geärgert, das der Satzbau unmöglich ist und die Dialoge zu platt. Sicherlich hätten einige Dialoge auch besser sein können, aber bisher ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Außerdem ist die Wortwahl dem Publikum angepasst und nicht zu einfach gehalten. Hier gibt es von mir einen klaren Bonuspunkt.

Was die Charaktere angeht hat die Autorin nichts falsch gemacht. Ob man Vic als Hauptcharakter mag oder nicht liegt sicherlich an einem selber. Ich hatte am Anfang ein paar Anlaufprobleme mit ihr, weil mir ihr Gehabe als reiche Göre doch etwas auf die Nerven gegangen ist. Mit solchen Charakteren habe ich immer meine Probleme. Allerdings merkt man, dass in Vic viel mehr steckt und das erleben wir genauso wie Rafael immer mehr mit der Zeit. Wie schon erwähnt hat mich Rafael als Boyfriend sehr gut gefallen, ebenso die besten Freunde von Vic,  Stew (hier musste ich immer an Mrs. Doubtfire denken ;) – … Stew! – Klingt eher wie ein Eintopf.) und seine Zwillingsschwester Aimee.

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es von mir eher in der Nebenhandlung die um das Gebilde Vic und Rafael gebaut ist. Man merkt ganz deutlich, dass es der Autorin um ihre beiden Hauptcharaktere geht und das finde ich gar nicht mal so schlecht, aber mit der Handlung in denen die beiden eingebunden waren war ich nicht immer einverstanden. Aber ich denke es ist nicht einfach eine Handlung mit einzubauen, mit der alle zu frieden sind und ich hätte jetzt auch keine Idee wie man es hätte besser machen können. Daher gibt es hier auch nur einen kleinen Abzug von meiner Seite.

Abschließend ist zu sagen...

Mit Glasgow RAIN hat Martina Riemer einen wirklich guten Start hingelegt. Wenn das Päarchen in Love so gut harmoniert, dann hört man es alleine beim Lesen knistern und wenn man Glück hat schwirren auch keine Schmetterlinge um einen herum. Ein sehr guter Schreibstil und gute Charaktere  sollten es auf jeden Fall wert sein einen Blick in dieses Buch hinein zu werfen. Ich freue mich jedenfalls bereits auf einen neuen Roman von Martina, ich wünsche ihr viel Glück, dass es bis zur nächsten Veröffentlichung nicht all zu lange dauert. Von mir gibt es sehr gute vier Belles.

belle-4

About Martina Riemer

7752383

Martina Riemer ist in einem kleinen Ort in Niederösterreich aufgewachsen, wohnt aber nun schon seit einigen Jahren in Wien. Zurzeit ist sie als Sachbearbeiterin in einer technischen Abteilung eines Busunternehmens überwiegend mit eher zahlenlastigen Arbeiten beschäftigt. Privat geht sie ihrer Leidenschaft, Bücher zu lesen, sie auf ihrem Blog zu rezensieren und auch eigene Geschichten zu schreiben, die ihr im Kopf herumschwirren und ihr wichtig sind, mit Freude nach – dies empfindet sie als ihre wahre Berufung.

WebsiteBlogTwitterFacebookGoodreads

Rating Report

Handlung

Charaktere

Schreibstil

Spannung

Genre Wertung

Overall: 4.2

Reading this book contributed to these challenges:

  • Debüt Challenge 2013/2014
  • Find the Cover 2014

wallpaper-1019588
Skitour aufs Liebeseck: Von Flachau ins Glück
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Marina ist zurück und bescherrt uns mit „Handmade Heaven“ eine zauberhafte Pop-Nummer
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Valentinstag geschenk zum ausdrucken
wallpaper-1019588
Einladungskarten jugendweihe gestalten kostenlos
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche freche spruche
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche zum 79