[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

Lila ist frisch verliebt und glücklich, sie könnte Dates genießen und mit den Liebesagenten trainieren. 
Doch dann erhält Lila unheimliche und bedrohliche Botschaften – und der Absender ist höchst gefährlich: 
Cupids abtrünniger Bruder Valentine! 
[Quelle: Fischer Verlag]

[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

Nachdem mich das Ende vom ersten Band packen konnte, war ich gespannt auf die Fortsetzung.

In der Fortsetzung lernen wir Valentine kennen, den Bruder von Cupid. Er will keine gute Laune verbreiten, viel mehr versprüht er böse Funken… oder doch nicht?

Wir lernen neue und alte Gesichter kennen. Feinde und Freunde. Es war schön alte Gesichter wieder zu sehen und die bekannte Dynamik zwischen ihnen wiederzuerkennen.
Mir haben alle Charaktere im zweiten Band gut gefallen. Sie haben sich entwickelt und sind mir ans Herz gewachsen. Allein Cal mag ich nicht unbedingt dolle.

Die grichische Mythologie wird im zweiten Band ebenfalls wieder ausgelebt. Ich liebe es ja, wenn das Thema auch wirklich behandelt wird. Der Tiefgang in die Thematik hat mir richtig gut gefallen. Auch wenn die Klischees um die ein oder andere Person dazu führte, dass es offentsichtlich wurde, hatte es mich nicht sonderlich gestört.

Was ich aber schade fand ist die Tiefe der Geschichte im allgemeinen, die hier fehlte sowie unvorhersebare Ereignisse.

[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

Die Fortsetzung war angenehm zu lesen. Sie war gut für den Zeitvertreib und zum Abschalten. Wer etwas mit ihr Pepp/ Wumms haben will, ist hier ab der falschen Adresse.

[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

Titel: Everlasting Love – Valentines Rache
Genre: Fantasy
Autor: Lauren Palphreyman
Verlag: Fischer Verlag(© Cover)
ISBN: 9783733505455
Preis: 13.00€

[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

[Rezension] Everlasting Love – Valentines Rache

ACHTUNG! INFOS ZU DEN KOMMENTAREN, UM DER DSGVO GERECHT ZU WERDEN:
Wenn ihr ein Kommentar abschickt, erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden, damit Missbrauch vermieden werden kann und den Überblick über die Kommentare zu behalten, werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung. Solltet ihr nicht damit einverstanden sein, hinterlasst kein Kommentar.