[Rezension] Die Winterinsel

Die Winterinsel von Leanor Lindner

Format: Kindle Edition
Sprache: Deutsch
ASIN: B00NFIM2FA
Preis: 0,99 € (Aktion)
Link zum Buch: http://www.amazon.de/gp/product/B00NFIM2FA?ie=UTF8&at=aw-iphone-pc-de-21&force-full-site=1&ref_=aw_bottom_links

Beschreibung / Klappentext:
Eine Prophezeiung spricht von der Verbindung zweier Orte, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und einem uralten Kampf zwischen Licht und Schatten. Auf der einen Seite steht die wunderschöne Tempelstadt Tajor mit ihren blühenden Gärten und prunkvollen Gebäuden, auf der anderen Arna, die unterjochte Winterinsel, deren Bewohner ihren König noch nie zu Gesicht bekommen haben und schon lange nicht mehr an Gerechtigkeit glauben.

Während Zorina in Tajor Nacht für Nacht davon träumt, in einem dunklen Meer gefangen zu sein und an den Klippen einer fremden Insel zu zerschellen, stellt sich auf der Winterinsel der wagemutige Handwerker Namin einem scheinbar ausweglosen Kampf gegen den mächtigen und grausamen Kaufmann Riva. Sie ahnen noch nicht, was für schicksalhafte Aufgaben ihnen bald bevorstehen…

Bewertung:
5 von 5 Sternen

Zorina hat Alpträume seitdem ihre Mutter verstorben ist. Sie trauert um sie und Audelia sorgt sich um Zorina.
Das umfangreiche Buch ist schön lebendig beschrieben und die Orte sind gut vorstellbar. Die Handlung spielt in einer Fantasywelt, in der Tempelstadt Tajor und der Insel Arna, die auch als die Winterinsel genannt wird, da dort der Winter viel länger andauert als anderswo.
Es geht um Vorahnungen und Sonnenkinder Lasst euch auch in diese Welt entführen. Kann das Buch nur empfehlen!

Fazit: Spannendes Fantasyabenteuer!

IMG_8600.JPG



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte