[Rezension] Dich schickt der Himmel

Rezensionsexemplar | Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Dich schickt der Himmel

[Rezension] Dich schickt der Himmel

[Rezension] Dich schickt HimmelDich schickt der Himmel ist das neue Buch von Sophie Kinsella, welches am 15. Juli 2019 im Goldmann Verlag erschienen ist. Das Cover ist hübsch und passt sehr gut zu den anderen Romanen der Autorin.

Dich schickt der Himmel - Die Story

In Sophie Kinsella's neuestem Roman treffen wir auf Fixie und ihre recht chaotische Familie. Ihr Vater ist vor paar Jahren verstorben und seitdem führt ihre Mutter den gemeinsamen Haushaltswarenladen in London alleine. Im Gegensatz zu ihren Geschwistern unterstützt Fixie ihre Mutter im Laden. Für mehr hat sie eigentlich keine Zeit, aber da gibt es noch Ryan, den besten Freund ihres Bruders, für den sie seit ihrer Jugend schwärmt. Eines Tages trifft Fixie in einem Café auf den Jungunternehmer Sebastian. Er bittet sie kurz auf seinen Laptop aufzupassen, während er draußen ein Telefonat führten muss. Sie nimmt diese Bitte sehr ernst, denn als aufgrund eines Wasserschadens die Decke über ihr einstürzt, wirft sie sich über seinen Laptop, damit er nicht kaputt geht. Sebastian besteht darauf, Fixie einen Gefallen für ihre gute Tat zu schulden. Und so bittet sie ihn kurzerhand, den arbeitslosen Ryan einzustellen. Die Bitte stellt sich jedoch als fatal heraus, denn in Sebs Unternehmen zeigt Ryan sein wahres Gesicht...

Ich hätte Fixie oftmals gerne geschüttelt, denn sie will anderen Leuten immer helfen und stellt dabei ihre eigenen Bedürfnisse zurück, was ich echt anstrengend fand. Das wird leider von vielen Menschen ausgenutzt, selbst von ihrer eigenen Familie. Vor allem ihrem Jugendschwarm Ryan versucht Fixie alles zu ermöglichen. Sie glaubt nämlich, wenn sie alles für ihn tut, wird er mit ihr zusammen sein wollen.

Der Schreibstil von Sophie Kinsella ist locker und angenehm zu lesen. Ich bin gut durch die Seiten gekommen, auch wenn ich mit Fixie nicht warm geworden bin.

Fazit: „Dich schickt der Himmel" war tatsächlich „erst" mein zweites Buch von Sophie Kinsella und nachdem mir „Frag nicht nach Sonnenschein" wirklich gut gefallen hat, war ich gespannt auf das neue Buch der Autorin. „Dich schickt der Himmel" wäre eine wirklich tolle Story mit Happy End, wenn nicht Fixie wäre. Ich bin mit ihr leider nicht warm geworden und ihre Handlungen konnte ich meistens einfach nicht nachvollziehen. Es gibt wirklich selten Protagonisten, die mich meine Nerven und Geduld kosten.

Habt ihr das neue Buch von Sophie Kinsella schon gelesen? [Rezension] Dich schickt der Himmel