[Rezension] Der Fluch der Meerjungfrauen 2

Titel: „Der Fluch der Meerjungfrauen” von von Louise Cooper (Autor), Bente Schlick (Illustrator), Anne Braun (Übersetzer)

Hier bestellbar: http://www.amazon.de/gp/product/3423714808/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_3

Umfang: 160 Seiten

Preis: 5,95 €

ISBN-13: 978-342371480-8

Klappentext:

Seit Lizzy erfahren hat, dass ihre wahre Mutter eine Meerjungfrau ist, möchte sie alles über das Leben unter Wasser erfahren und lässt sich von Delfin Arhans in die glitzernde Höhle ihrer Mutter bringen. Doch was Lizzy nicht ahnt: Sie schwebt in höchster Gefahr. Denn sie besitzt etwas, das Taran, die mächtige Unterwasserherrscherin, ebenfalls gerne hätte – ein Medaillon mit einer besonderen Perle …

Bewertung:

Die Geschichte ist einfach und verständlich geschrieben, sodass es neunjährige auf jeden Fall verstehen. Die Schrift hat eine angenehme Größe und ist somit bestens geeignet für junge Leser.

Die Figuren sind sehr lebendig beschrieben und die Handlung ist spannend bis zum Schluss, sodass ich das Buch innerhalb von Stunden verschlungen hatte und gar nicht mehr aufhören konnte, es zu lesen. Leider gibt es nur Band 1 und 2 als Taschenbuchausgabe, aber es gibt noch die gebundene Ausgabe als Fortsetzung:

Das magische Tor

Die schwarze Perle

Das Buch möchte ich jungen Lesern, die sich für Fantasy und Meerjungfrauen interessieren, wärmstens ans Herz legen. Ihr werdet sehr viel Freude an dem Buch haben. Aber auch für die älteren unter uns ist das Buch lesenswert!

Gestaltung:

Auch beim 2. Teil weist das Cover einige silberne Punkte auf, die wie Wasserblasen aussehen. Im richtigen Licht schimmern die Punkte sehr schön.

Fazit:

5 von 5 Sterne

20140503-115209.jpg

Auch für Teil 2 kann ich nur sagen: Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Delphine und Meerjungfrauen mögen!

Cover:

fluchdmeerjungfrauen2

Zum 1. Teil gehts hier lang!