[Rezension] Bookless – Wörter durchfluten die Zeit (Bookless Saga #1)

[Rezension] Bookless – Wörter durchfluten die Zeit (Bookless Saga #1)Bookless - Wörter durchfluten die Zeit by Marah Woolf
Series: Bookless Saga #1
Published by Selfpublished on 12.08.2013
Genres: Fantasy, Romance, YA-Book
Pages: 310
Format: eBook
Amazon • Lovelybooks • Goodreads
4 Stars

Für Lucy besaßen Bücher eine eigene Persönlichkeit. Mal waren sie liebenswürdig und friedlich, mal störrisch und eitel. Einem Buch musste man auf behutsame Weise begegnen, damit es seine Geheimnisse preisgab. Nur dann ließ es den Leser in seine Welt." Rätselhafte Dinge ereignen sich in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek: Lucy entdeckt leere Bücher, deren Schrift verschwunden ist und deren Einbände zu Staub zerfallen. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Menschen diese Geschichten vergessen haben. Niemand erinnert sich mehr an sie – außer Lucy. Als die Bücher sie um Hilfe bitten und das Mal an ihrem Handgelenk ein seltsames Eigenleben entwickelt, steht Lucys Welt endgültig Kopf. Und dann schleicht sich Nathan in ihr Herz, und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht allein lässt …

FantasyRomanzeMagieKrimi


Kaufgrund

Bei Amazon bin ich bereits vor einer Weile über die Bücher von Marah Woolf gestolpert. Da ich mich an die MondLichtSaga trotz der vielen guten Bewertungen nicht heran gewagt hatte und auch keine drei Bücher mehr aufholen wollte, dachte ich mir, ich fange mal mit ihrer neuen Trilogie an. Ausschlag gebend für den e-Bookkauf war jedoch die Rezension von Bücherfresser zum zweiten Band.

MeinungDas schönste an Wörter durchfluten die Zeit war die Überraschung. Ich hatte keine Vorstellung was mich erwarten würde und so war jede Wendung und jede Idee neu für mich. Den Anfang empfand ich persönlich etwas zu zäh. Zumal mich der Prolog gleich am Anfang verwirrt hat. Marah Woolf gibt ihren Lesern genügend Zeit Lucy und ihre Umgebung kennen zu lernen. An sich war diese Methode nicht schlecht und führte dazu, dass ich Lucy einiger Maßen gut verstehen konnte, aber dieser Einführungsteil war mir ein bisschen zu lang. Ich hätte Lucy gerne während der Geschichte gerne besser kennen gelernt. 

Die Welt in der Lucy lebt ist die ganz normale Gegenwart. Lucy ist gerade erst nach London gezogen und wohnt mit frei Mitbewohner in einer WG. Klar kommen dadurch immer wieder Zusammentreffen mit den WG Partnern zustande, die immer äußerst amüsant waren. Nur langsam erfährt der Leser was es mit Lucy und deren Beziehung zu Büchern auf sich hat und auch erst nach und nach erfährt der Leser mehr über Lucy, Nathan und dem Kern der Geschichte. Die Ideen von Marah Woolf sind erfrischend neu und hatte ich bisher so in keiner Form gelesen.

Bookless

Was mich gestört hat, war wieder einmal, diese typische Auswahl der Protagonisten. Ich bin es leid immer wieder ein Grundmodell von Personen zu lesen. Sie ist das stille und unsichtbare Mäusen. Sie selbst findet sich nicht gerade hübsch und dennoch interessieren sich gerade die wahnsinnig gut aussehenden mysteriösen Männer für sie. Genau in diese Schublade passen Lucy und Nathan auch. Und auch das Lucy sich Nathan sofort anvertraut ging mir etwas gegen den Strich. Schalten die Mädchen bei sexy typen einfach ihren Grips aus?

Der Schreibstil selber lässt sich auch hier sehr gut lesen. Marah Woolf versteht es einem ihre Welt zu zeigen ohne dabei zu langweilen. Einzig und allein das Tempo der Handlung hätte gleich am Anfang etwas besser sein können, aber das hatte ich ja bereits erwähnt. Ich hoffe der Leser erfährt im zweiten Band mehr über Lucy, ihren Fähigkeiten und was mit ihren Eltern geschehen ist. Enden tut das Buch mit einem spannenden Cliffhänger. Band 2 wartet zum Glück bereits auf dem Kindle auf mich.

Fazit

Ein wirklich guter Anfang mit einem sehr unverbrauchten Thema. Gerade Buchliebhaber wie wir dürften sich an der Geschichte erfreuen, auch wenn einige Dinge etwas verwirrend und vielleicht auch vom Verhalten der Protagonisten unlogisch oder zu klischeehaft erscheint. Der zweite Band Gesponnen aus Gefühlen erschien am 16. Dezember als e-Book und Taschenbuch.belle-4

About Marah Woolf

130305_0956_20130305_095434_1_aufmacher

Marah Woolf lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in einer Stadt in Mitteldeutschland. Wenn sie gerade mal nicht schreibt, ist sie mit Haus oder Garten beschäftigt. Allerdings weiß das Unkraut mittlerweile, dass sie ihre Zeit lieber mit ihren Büchern, als mit ihren Blumen verbringt. Marah Woolfs Debüt – die MondLichtSaga -wurde bei Amazon mehr als 100.000 Mal verkauft. Der Erfolg der Trilogie machte es möglich, auch den ersten Teil der BookLessSaga im Selfpublishing zu veröffentlichen. Der zweite Teil erscheint Weihnachten 2013.

Website • Blog • TwitterFacebookGoodreads

Rating Report

Handlung

Charaktere

Schreibstil

Spannung

Overall: 3.6

Reading this book contributed to these challenges:

  • 5x5 Themen Challenge
  • Find the Cover 2014

wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Startzeitraum der Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
„The Misfit of Demon King Academy“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juli 2020
wallpaper-1019588
Reckstange: Test & Vergleich (07/2020) der besten Reckstangen