[Rezension] Bist du ein Star? von Christine Millman

[Rezension] Bist du ein Star? von Christine Millman

Bist du ein Star?

by Christine Millman
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: October 2nd 2014
Genres: Contemporary, Romance
Seitenanzahl: 354
Format: eBook
Quelle: Rezensionsexemplar
ISBN: 9783646600810
Verlag
Goodreads
four-stars

Er ist der Sonnyboy mit den stahlblauen Augen: Der neunzehnjährige Jonas ist als ehemaliger Kinderstar an Blitzlichtgewitter und Glamour gewöhnt. Niemand kann auf Anhieb so umwerfend lächeln wie er. Die schüchterne Emily hingegen würde jeder Kamera am liebsten meilenweit fernbleiben. Niemals hätte sie gedacht, dass sie es neben dem arroganten Jonas in die Talentshow »Bist du ein Star?« schaffen würde, aber sie hat eine Stimme aus Gold, mit der sie sich gegen sämtliche Konkurrenten behauptet. Als Emily und Jonas ein Liebespaar spielen sollen, um die Zuschauerzahlen anzukurbeln, lassen sich beide nur widerwillig auf die Inszenierung ein, bis sie merken, dass sie gar nicht so unterschiedlich sind, wie es anfangs schien. Doch nur einer kann gewinnen...

Romanze


 Lesegrund

Wenn ich sage, dass sich Bist du ein Star? spannend anhörte, dann würde ich schwindeln. Ich hatte von der Geschichte eigentlich schon eine genaue Vorstellung und seinen wir mal ehrlich, wir wissen alle, wie Casting Shows ablaufen. Daher hoffte ich auch, dass die Geschichte wieder einmal ein kleines Geheimnis bergen wird, wie es ja bisher immer der Fall war bei den Im.press Büchern. Aus diesem Grund wollte ich das Geheimnis ergründen und mich überraschen lassen. 

Meine Gedanken zum Buch

Das Smartphone auf dem Nachttisch vibrierte. Jonas legte die Gitarre zur Seite und warf einen Blick auf das Display. Seine Mutter. Natürlich. Alle anderen schickten Nachrichten, nur sie rief immer an.

Bist du ein Star?- Erster Abschnitt

Der Einstieg in Bist du ein Star? erwies sich als sehr einfach. Wir lernen am Anfang Elias kennen, der ein Kinderstar war, aber im Laufe der Jahre seinen Ruhm verloren hat. Gemanaged wird er von seiner Mutter, die ihm an Anfang der Gesichte eröffnet, dass er eine Rolle in der Casting Show Bist du ein Star? erhalten hat. Anders als bei den anderen Kandidaten muss Jonas zwar an allem teilnehmen, wird aber sicher in die Liveshows kommen. Seine Mutter sieht die Show als Sprungbrett für Jonas Comeback. Er selber ist nicht ganz so davon angetan. 

Emily singt im Chor und hat eine Stimme aus Gold. Durch Zuspruch von ihrer Freundin bewirbt sie sich bei Bist du ein Star? und wird natürlich auch aufgenommen. Sie ist das unscheinbare stille Mäuschen. Als ich Emily zu beginn der Geschichte begegnet bin, kam mir gleich Goldkelchen in den Sinn. Emily und Jonas haben in diesem Fall ihre Rollen sehr gut gespielt. Was mir an dieser Geschichte sehr gut gefallen hat war die Darstellung der Show. Ich hatte gleich das Gefühl, als wenn ich mich bei DSDS befinde. Der einzige Unterschied hier war, dass ich ein paar tiefere Einblicke hinter die Kulissen erhalten habe, so wie es in solch einer Show sein könnte. 

Ebenfalls gut dargestellt war die Entwicklung von Emily. Ich meine Leute, wenn ihr bei solch einer Show mit macht und einfach nur ein bisschen mehr Pepp benötigt, hättet ihr das nicht auch hinbekommen und euch von Show zu Show gesteigert? Es ist daher sehr gut verständlich und sehr überzeugend beschrieben, wie sich die zaghafte Emily mit der Zeit verändert. Ich hatte ja am Anfang schon gesagt, dass ich bei den Im.press Geschichten immer auf DEN Wendepunkt warte, oder das große OHO. Doch diese blieb hier leider aus. Die Story ging so gradlinig weiter, wie sie angefangen hat. Dafür kann sie mit Gefühlen und den leisen Klängen punkten. Besonders gut hat mit hier Jonas gefallen. Wie fühlt sich ein heranwachsender Kinderstar, der kaum noch Auftritte hat. Ein paar kleine Ausrutscher hier un ein paar Emotionen da und er ist mit richtig ans Herz gewachsen. 

Neben der geradlinigen Story sorgte ebenfalls der sehr angenehme Schreibstil der Autorin dafür, dass ich mich trotz fehlender Highlights wohl gefühlt habe. Die Figuren wirken durch den Schreibstil authentisch und der Jugendstil ist ebenfalls sehr passend. Auch wenn es keine Überraschung war hat mir das Ende gut gefallen, da der Abschluss logisch und nachvollziehbar war. 

Abschließend ist zu sagen...

Alles in allem ist Bist du ein Star? eine nette Geschichte, die mich durch aus zu begeistern wusste, allen voran auf Grund von Jonas und seine Darstellung, aber leider bot die Geschichte keine Überraschungen und mein heiß geliebter Wendepunkt eines Im.press Story blieb auch aus, so dass Bist du ein Star? nicht mehr als knappe vier Sterne von mir erhalten kann. Leider hat es mir an dem gewissen Extra gefehlt. Eine gute Story, die einen ein paar schöne Lesestunden verschaffen und sich wirklich schnell weg lesen. Ich hoffe meine Rezension macht diese Geschichte nicht zu schlecht, im Moment habe ich nämlich das Gefühl. Ich habe es wirklich gerne gelesen, aber im Nachgang wurde der Geschmack etwas fade. 

  belle-4 

Rating Report

Handlung

Charaktere

Schreibstil

Spannung

Genre

Overall: 3.8

Reading this book contributed to these challenges:

  • Im.press Challenge

wallpaper-1019588
Meditation für klare Kommunikation
wallpaper-1019588
Mit ätherischen Ölen durch den Sommer
wallpaper-1019588
AEMET erhöht die Regen-Prognosen von 180 auf 300 l/m2 in 12 Stunden auf dem Mittelmeer und den Balearen
wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Meine Mutter wird heute 70 Jahre wie wunderbar
wallpaper-1019588
Merkel ist und bleibt eine Beleidigung für den gesunden Verstand
wallpaper-1019588
WARMER SUPPENZAUBER FÜR KALTE TAGE! Cremige Maissuppe mit unseren liebsten, knusprigen Käse-Scones
wallpaper-1019588
Zoku Owarimonogatari läuft auf dem AKIBA PASS Festival 2019