[Rezension] Bärbel Mohr „Reklamationen beim Universum.“

[Rezension] Bärbel Mohr „Reklamationen beim Universum.“

über das Buch

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

  • Verlag: Omega Verlag; Auflage: 3. (1. März 2001)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 3930243245

  • ISBN-13: 978-3930243242

[Rezension] Bärbel Mohr „Reklamationen beim Universum.“

Beim Universum zu bestellen ist nichts anderes, als sich zu vergegenwärtigen: Wie innen so außen oder: Das Äußere ist ein Spiegel unseres Inneren“, erinnert Bärbel Mohr gleich zu Anfang ihres neuen Buches. Das heißt, die Bestellerfolge hängen vor allem von der inneren Einstellung des Bestellers ab. Häufig sorgen ungünstige unbewußte Verhaltensmuster und frühkindliche Prägungen für „automatische Dauerbestellungen“, die das genaue Gegenteil des Erwünschten erbringen.


[Rezension] Bärbel Mohr „Reklamationen beim Universum.“

Achtung:

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher März vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

Das Cover des Buches richtet sich nach dem Universum. Es ist gelb, es zeigt ein Tür, Richtung dem Universum. Das Buch ist sehr veraltet, also die Farben. Ich glaube in der heutigen Zeit wäre es bunter und würde glitzern.

Zum Klappentext muss ich nicht viel sagen. Ich lese nie Klappentexte. Ich hatte anhand des Titels mir mehr vorgestellt. Irgend wie war es immer anders

Da ich den ersten Teil gelesene habe und andere Bücher zu diesem Thema auch, dachte ich mir, gebe ich dem Buch eine Chance und lese das Buch. Ich lese in der Regel auch Bücher von Pierre Frankch sowie von Pam Grout.

Bärbel schreibt das Buch total anders, als Pierre. Manchmal hatte ich als Leser den Eindruck, als zweifelte sie hin und weder und war negativ drauf oder skeptisch oder äußerte sich negativ. . Die Tipps an sich waren in Ordnung, hatte aber mir darunter was anderes vorgestellt.

Ein schönes Buch um Dinge nochmal zu wiederholen und zu vertiefen.


Über die Autorin:

Bärbel Mohr (*1964) arbeitete als Grafikerin, Fotoreporterin und -redakteurin, bevor sie 1995 mit dem Schreiben begann. Gleich ihre erste Veröffentlichung „Bestellungen beim Universum“ war ein großer Erfolg. In ihren Büchern, aber auch in Filmen, Seminaren und Vorträgen, widmet sie sich Themen wie Heilung, alternative Energie-, Therapie- und Lebenskonzepte sowie zwischenmenschlichen Problemen. Zur Optimierung der „kosmischen Bestellungen“ bietet Mohr u. a. ein Kartenset mit Maximen und Weisheiten sowie ein Übungsbuch an. Bärbel Mohrs Zwillinge wurden 2001 geboren, die Familie lebt in der Nähe von München.


[Rezension] Bärbel Mohr „Reklamationen beim Universum.“[Rezension] Bärbel Mohr „Reklamationen beim Universum.“

© Klappentext / Bild Omega

© Moira AW


wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!