Rezension Bangkok Original Streetfood & Rezept „Thailändisches Garnelenomelett“

Krabben Pfannkuchen Thai Art

Viele tolle weitere Rezepte auf: happy plate - Ein Foodblog von Björn Buresch aus München

Ein Buch über thailändisches Streetfood ist ja eigentlich nichts Besonderes. Trotzdem hat Ben Kindler ein Kochbuch zu genau eben diesem Thema rausgebracht. Ich habe aus dem Buch auch gleich ein Rezept für ein Thailändisches Schrimpsomelett ausprobiert.

Krabben Omelette Thai Art

Der Autor: Ben Kindler

Ben Kindler ist ein Koch aus Baden-Württemberg. Er besitzt eine Kochschule und ist dort natürlich auch der Chefkoch. Durch seine Reisen hat er sich einiges an Know-How aneignen können und hat vor allem sehr viele kulinarische eindrücke gewinnen können. Vor allem zahlreiche Reisen nach Thailand haben Ben Kindler sehr viel Inspiration geschenkt und so entstand dann auch dieses Buch.

Der Aufbau des Buches

Insgesamt befinden sich in dem Buch 236 Seiten voller Thai Food. Vor allem hat nahezu jedes Gericht auch ein Bild dabei. Man weiß also wirklich bei allem, wie man die exotische Küche aus dem asiatischen Raum am besten umsetzen sollte.
Strukturiert ist das Buch ganz klassisch. Man fängt ein wenig mit den Basics an und geht dann über Dips, Vorspeisen zu den Hauptgängen mit Fleisch, Fisch und vegetarisch. Immer wieder sind zwischen drinnen Bilder zahlreiche Bilder aus Bens Reisen, sodass man eine Art Bildband über Thailand hat.

Fazit zum Buch

Ich habe in dem Buch viele neue Rezepte kennengelernt, die ich so noch nicht kannte. Das Buch hat viele Rezepte, die man so in Thailand aus seinem Urlaub vielleicht eher nicht aus den Touri-Spots kennt. Mit den Bildern zwischendurch kommt ein sehr schönes Thailandfeeling auf, dass nicht nur ein wenig Fernweh hervorzaubert, sondern auch eine schöne Tiefe in das Thema „Thailändische Küche“. Alles in allem wirkt das Buch sehr authentisch und ich freue mich schon die Rezepte aus dem Buch auszuprobieren.
Ein Rezept habe ich auf jeden Fall schon mal für euch zubereitet.

Zum Rezept aus dem Buch

Omeltte mit Krabbe nauf Thailaendische Art_Als Rezept habe ich mir aus dem Buch ein thailändisches Garnelenomelett mit Soja-Sprossen ausgesucht. Im Buch ist das Rezept mit Miesmuscheln. Allerdings hatte ich keine Chance leicht an Miesmuscheln zu kommen. Allerdings steht auch im Rezept gleich die Alternative das Omelett direkt mit Garnelen zuzubereiten. Ich hatte ein paar Atlantik Garnelen dafür genommen. Die sind dann auch schön klein und lassen sich super auf dem Pfannkuchen verteilen. Das Omelette ist ein Cross-Over zwischen einem Eier-Omelette und Pfannkuchen. Die Sprossen und so weiter lässt man direkt in der Masse stocken.

Krabben Pfannkuchen Thai Art Drucken

Thailändisches Garnelenomelett mit Soja-Sprossen

Rezept aus dem Kochbuch "Bangkok" Von Ben Kindler Gericht ImbissfoodLand & Region ThailändischBier Pairing Pale AleStil KlassischErnährungsform Meeresfrüchte Vorbereitungszeit 10 MinutenZubereitungszeit 20 Minuten Portionen 2 Pfannkuchen Autor happy plate

Zutaten

Pfannkuchenteig

  • 2 Esslöffel Tapiokamehl
  • 1 Esslöffel Reisklebemehl
  • 1 Esslöffel Weizenmehl
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 100 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker

Garnelenomelett

  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 200 g Garnelen Ich habe welche aus dem Atlantik genommen
  • 2 Frühlingszwiebel in dünne Streifen geschnitten
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 50 g Sojasprossen
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • Korianderblätter

Anleitungen

Pfannkuchenteig

  • Für den Pfannkuchenteig alle Zutaten miteinander verrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Das thailändische Garnelenomelett zubereiten

  • Eine Pfanne mit einem Esslöffel Sonnenblumenöl erhitzen.
  • Die Hälfte des Pfannkuchenteigs in die Pfanne geben und gut verteilen.
  • Darauf die Hälfte der Garnelen und der Frühlingszwiebel verteilen. Der Pfannkuchenteig sollte auch, ohne Wenden, anfangen zu stocken.
  • 1 Ei nehmen und verquirlen. Das Ei auf den Pfannkuchen verteilen und stocken lassen.
  • Das Omelette vierteln und die 4 Viertel ein wenig zur Seite ziehen, sodass man ein wenig Platz in der Mitte der Pfanne hat. Alternativ kann man den Pfannkuchen auch im Ganzen in dem Ofen geben und ihn hier mit ein wenig Temperatur gar ziehen lassen.
  • In der Mitte der Pfanne den Knoblauch und die Sojasprossen anbraten.
  • Zucker und Pfeffer dazugeben.
  • Mit Fischsauce ablöschen und alles über dem Pfannkuchen verteilen.
  • Mit den restlichen Zutaten wiederholen.
  • Mit Korianderblättern garnieren.

Dieses und noch viele weitere Rezepte findet ihr unter:

AT Verlag
Bangkok Original Streetfood

ISBN 978-3039020522
Ben Kindler
240 Seiten, Gebundenes Buch
€ 29,90

Das Buch wurde mir als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dennoch beruhen alle wiedergegebenen Eindrücke komplett meiner eigenen Meinung.
Wenn du gerne Kochbücher magst, dann habe ich noch ein paar mehr Bücherempfehlungen für dich:
Meine liebsten Kochbuecher - Kochbuch empfehlungen

Das Rezept Rezension Bangkok Original Streetfood & Rezept „Thailändisches Garnelenomelett“ und viele weitere findet ihr auf happy plate.