[Rezension] Astrid Lindgren „Kinder aus Bullerbü“

[Rezension] Astrid Lindgren „Kinder aus Bullerbü“

Über das Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 110 Seiten

  • Verlag: Oetinger Verlag; Auflage: 21 (1. Februar 1988)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 9783789119446

  • ISBN-13: 978-3789119446

  • ASIN: 378911944X

  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre

[Rezension] Astrid Lindgren „Kinder aus Bullerbü“

Nirgendwo ist es so schön wie in Bullerbü! Es gibt in dem kleinen Dorf nur drei Höfe, und Lisa, Bosse, Lasse, Inga, Britta und Ole spielen von früh bis spät. Am allerschönsten findet Lisa aber ihren Geburtstag und Weihnachten – und weil sie im Sommer Geburtstag hat und Weihnachten im Winter gefeiert wird, ist immer etwas los in Bullerbü!
Geschichten von den Kindern aus Bullerbü gibt es auch in den Büchern „Mehr von uns Kindern aus Bullerbü“ und „Immer lustig in Bullerbü“.


[Rezension] Astrid Lindgren „Kinder aus Bullerbü“

Ich liebe Geschichten aus Bullerbü. Die sind einfach und kurz und witzig geschrieben und lassen das was in der Realität grad passiert, einfach vergessen. Astrid Lindgren wusste schon immer wie man Kindergeschichten schreibt und ich bin unendlich dankbar mit ihr ein Stückchen weit groß geworden zu sein.

Die Geschichte ist flüssig geschrieben und ich habe es als Kind aus Kassette angehört und musste es endlich schriftlich lesen. Auch wenn ich „die Geschichte kannte“ war es schön sie zu lesen. Sie war recht kurz. Ich werde wahrscheinlich noch weitere Bände kaufen müssen, aber das dann in einem Jahr.

Lisa feiert ihrem Geburtstag und die Kinder gehen zusammen in die Schule. Man erfährt einiges über die Kinder aus Bullerbü und es ist kaum vorstellbar, das es mal so was gab. Vor allem durch einen Schneesturm sind die Kinder auch gelaufen. Diese Geschichte wurde ebenfalls aus einer Kassette gelesen und es war spannend. Ich mag es gerne wenn man unterschiedlichen Personen Stimmen hört, da werde ich aufmerksam und höre zu. Bei ein oder zwei Stimmen höre ich nicht mehr zu.

Das Buchcover ist kindgerecht und farbenfroh. Es gibt eins in blau oder in rot und man sieht die Kinder aus Bullerbü.

Alles in allem ein tolles Buch. Hat mir sehr gut gefallen und Kinder werden es lieben. Davon gehe ich aus.


[Rezension] Astrid Lindgren „Kinder aus Bullerbü“

[Rezension] Astrid Lindgren „Kinder aus Bullerbü“

© astrid lingren

© Moira AW


wallpaper-1019588
Algarve News: 07. bis 13. Juni 2021
wallpaper-1019588
Playstation 5 oder Xbox Serie X kaufen?
wallpaper-1019588
Märzenbecher Steckbrief
wallpaper-1019588
Primel Steckbrief