[Rezension] 999 Fragen an mich

[Rezension] 999 Fragen an mich

„Willkommen bei 999 Fragen an mich! Dies ist das umfassendste Nachschlagewerk über den tollsten Menschen, der auf dieser Erde herumspaziert: über dich!“

(Zitat aus dem Vorwort)

[Rezension] 999 Fragen an mich

[Rezension] 999 Fragen an michDas Ausfüllen der 999 unterhaltsamen und abwechslungsreichen Fragen in diesem 
Buch macht nicht nur viel Spaß, es verrät auch eine Menge über dein Leben und 
dich selbst. Die Fragen beschäftigen sich mit deinem ganz individuellen Werdegang 
von deiner Geburt über die Gegenwart bis weit in die Zukunft. 

Ob Multiple Choice, offene Fragen oder 10-Punkte-Skalen – für jede Stimmung und 
jeden Zeitraum ist garantiert etwas dabei, sodass du dieses Buch immer wieder 
hervorholen und weiter vervollständigen kannst. Ausgefüllt wird es zu einem ganz 
besonderen Erinnerungsstück.
[Quelle: riva Verlag]

[Rezension] 999 Fragen an mich

999 Fragen an mich ist ein Buch, dessen Inhalt sich nur um eine Person dreht: Um dich selbst. Es werden 999 Fragen an dich und über dich gestellt, sodass man selbst mehr über sich nachdenkt. Ich finde das Buch ist eine gute Idee, um sich mehr mit sich selbst zu befassen.

Die ersten Fragen sind sehr simpel und einfach. Sowas wie “ Dein Name, Name der Eltern, der Großeltern, der Geschwister, dein Geburtstag,- ort und und und.“ Im Grunde fängt das Buch also mit einer Datenerhebung an. Danach folgen tiefere Fragen, die einen zum Grübeln bringen. Z.B. sowas wie „Welche drei Dinge hättest du nie tun dürfen?“. Bei der Frage beispielsweise habe ich lange überlegt.

Wie der Titel schon sagt, sind in dem Buch genau 999 Fragen aufgelistet, die zu Beantworten die Mission der zu Befragten ist. Das Cover finde ich sehr ansprechend, das Design im Inneren hingegen finde ich wiederum nicht so gut. Das Blau ist sehr grell, sticht durch seine Musterung sehr heraus und bewirkt durch das lange Ansehen leichte Kopfschmerzen. Eine bunte Gestaltung mit mehr Farben (am besten leichte pastelige Farben), wäre optimal gewesen.

Die Aufgaben hingegen sind originell, interessant, unterschiedlich aufgebaut und abwechslungsreich. Zwischen den Fragen, die man mit einem Satz oder einem Wort beantworten soll, sind Multiple-Choice Fragen dabei oder Zahlen, die man ankreuzen oder einkreisen soll.

Da es 999 Fragen sind, dauert es auch seine Zeit bis die Fragen wirklich komplett beantwortet sind. Es ist daher kein Buch, das man auf die Schnelle ausfüllt, sondern ein Buch, für das man Zeit nehmen muss, denn es geht schließlich darum Zeit für sich selbst zu nehmen und mehr über sich selbst zu lernen.

Es ist in meinen Augen ein tolles Buch, auch zum Verschenken. Obwohl mir das Design im Inneren nicht so gut gefällt, so gefallen mir die Fragen und somit auch der Inhalt.

[Rezension] 999 Fragen an mich

999 Fragen an mich ist wie der Titel schon sagt ein Buch mit 999 Fragen an den Buchinhaber. Es geht darum sich mehr mit sich selbst zu befassen, Fragen über sich zu stellen und tiefer in sein Inneres zu gehen. Ich finde das Buch sehr toll. Es lässt einen Nachdenken und macht zu dem Spaß!

[Rezension] 999 Fragen an mich

Titel: 999 Fragen an mich
Genre:  Do it Yourself

Autor: Nicole Neven
Verlag: Riva Verlag (© Cover)

ISBN: 978-3-7423-0635-7
Preis: 14,99€

[Rezension] 999 Fragen an mich

[Rezension] 999 Fragen an mich

ACHTUNG! INFOS ZU DEN KOMMENTAREN, UM DER DSGVO GERECHT ZU WERDEN:
Wenn ihr ein Kommentar abschickt, erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden, damit Missbrauch vermieden werden kann und den Überblick über die Kommentare zu behalten, werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung. Solltet ihr nicht damit einverstanden sein, hinterlasst kein Kommentar!


wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt