RE=VO=LU=TI=ON

RE=VO=LU=TI=ON
RE=VO=LU=TI=ON

In einer ganzen Reihe von "arabischen" Diktaturen brechen nun Aufstände aus.

Welche der westlichen Erfindungen, ob Aufklärung und Menschenrechte, ob Internet, Twitter oder Facebook, ob Bush’s Krieg gegen den Terror oder das Satellitenfernsehen mit CNN oder Al Jazeera diesen Aufstand ausgelöst haben, darüber kritzeln die Medien seitenweise.

Viel zu selten wird jedoch der wesentlichste Auslöser dieser Ausbrüche gesehen: die westliche Wirtschaftskrise in die uns ein globalisierter Kapitalismus gestürzt hat.

Die Geschichte lehrt, dass sich die meisten Menschen mit jeder Diktatur arrangieren können, so lange sie gerade genug zum Überleben haben. Gerade dieses Minimum haben nun die Nahrungsmittel- und Rohstoffspekulationen der letzten Jahre genommen und nun gehen die Leute auf die Strasse.

Groß wird die Enttäuschung sein, dass sich auch nach dem Abgang der Ben Alis, Mubaraks, (Gaddafis ?), ..... das tägliche Leben nicht bessern wird. 
Auch wenn man uns in der Schule lehrte in unserem Denken an Namen und Personen hängen zu bleiben und jeder Verweis auf die dahinter liegenden Systeme als linke Paranoia desavouirt wurde: 
In Wirklichkeit war es immer so einfach: Erst kommt das Fressen und dann die Moral (B. Brecht)

Die Frage, ob sich die Hunger-Revolution von Tunesien aus ausbreiten wird, wurde bereits vor etwas mehr als einem Monat in Time gestellt: 
http://www.time.com/time/world/article/0,8599,2042736,00.html
Gerade da liegt aber auch der Grund für die kommenden Diktaturen. Der nächste "starke Mann", der zumindest billiges Essen und etwas Spaß bringt, der wird der nächste umjubelte Retter, ... und alle Menschenrechte, bürgerlichen Freiheiten und so ... werden vergessen sein.

Mag sein, dass es nimmer so einfach geht wie mit "Volkswagen" und "Kraft durch Freude", vielleicht müssen es jetzt auch Twitter und Facebook sein, aber Freiheit, echte Freiheit, muss nicht sein ...

Übrigens, wie hat es ihnen in Singapur gefallen?


wallpaper-1019588
Magical Doremi-Anime erscheint hierzulande nochmal als Gesamtedition
wallpaper-1019588
In 190 Tagen um die Welt
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Hafen von Cala Ratjada
wallpaper-1019588
Erklärung von Bernhard Purin, Direktor des Jüdischen Museums München zur #ausgehetzt-Demonstration
wallpaper-1019588
Willkommen im neuen Zeitalter für individuelles Wohlbefinden
wallpaper-1019588
Bleeth: Schwerstarbeit