Plech, Ernst-Karl und seine Unschuldvermutungen

Plech, Ernst-Karl und seine Unschuldvermutungen
Plech, Ernst-Karl und seine Unschuldvermutungen

IM BERUF DES IMMOBILIENTREUHÄNDERS IST DISKRETION UND SICHERHEIT OBERSTES GEBOT
http://www.plech.at/index_webpage.htm
1999 bemühte sich Plech dann, Unternehmer wie Billa-Boss Veit Schalle von der Regierungsfähigkeit Jörg Haiders zu überzeugen. Weiters engagierte sich Plech als unabhängiger Sprecher des Personenkomitees für Heide Schmidt.

Als Grasser Intimus wurde er Aufsichtsrat in BIG, BUWOG und WAG.
September 2000 wurde Plech im Zuge eines radikalen Umbaus des Aufsichtsrats der Buwog in den Aufsichtsrat geholt – dieser wurde von bisher 18 auf 6 Kapitalvertreter reduziert. Neu hinzu kam neben Plech Wirtschaftsforscher und IHS-Chef Bernhard Felderer. Spätestens als Aufsichtsrat der Buwog konnte Plech sein Netzwerk um den für einen Immobilien-Profi äusserst wichtigen Bereich der Spitzenbeamten erweitern: Denn dort trifftPlech mit den einflussreichen Top-Beamten Wilfried Trapold und Michael Ramprecht zusammen, die ebenfalls im Buwog-Aufsichtsrat sitzen. Zuerst leitete er eine Arbeitsgruppe, die die Modalitäten für die Ausschreibung erarbeitete. Anschliessend wurde er Mitglied jener Kommission, die die Angebote sichtete
Rund um den geplanten Verkauf der Bundeswohnbaugesellschaften mischte neben Plech ein weiterer Grasser-Intimus mit: Der gebürtige Steirer undInvestmentbanker Karl Heinz Muhr, der unter anderem im Aufsichtsrat von Magna International ist, kam als Konsulent von Lehman Brothers ins Spiel. Lehman Brothers ist jene Investmentbank, die von Grasser mit der Versilberung der Bundeswohnbaugesellschaften beauftragt wurde. 
Nicht unbedeutende Kontakte dürfte Plech auch als Vorstand der Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten (AVZ-Privatstiftung) geknüpft haben.Plech sass ab 2001 in dieser Funktion neben Banker-Grössen wie Gerhard Randa, Karl Samstag und Friedrich Kadrnoska.
Daneben gelangen Plech erfolgreiche Immo-Coups wie etwa der Verkauf der Karina Plech Liegenschaftsverwaltung an die Zürich Versicherung.
Mit  Ex-FP-General Meischberger gründete er das Leute-Magazin Seitenblicke. An der Seitenblicke Verlags GesmbH sind unter anderem PR-Profi Peter Hochegger, Sport-Ass Heinz Kinigadner sowie Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz beteiligt

Für die Vermittlung des „City Towers“ in Wien Mitte an das Justizministerium hat er mehr als 600.000 Euro Provision erhalten. Plech soll auch zumindest auf einem der drei Konten namens „Karin“, „Nathalie“ und „Walter“ in Liechtenstein zeichnungsberechtigt sein, die laut Staatsanwaltschaft Meischberger zugeordnet werden. Karina heißt Plechs Gattin. Auf diese Konten soll die Provision von 9,6Mio. Euro geflossen sein, die Meischberger und Peter Hochegger für Beratungsdienste bei der Buwog erhalten haben. Telefonate, die auf Anordnung der Staatsanwaltschaft abgehört worden sind, bestätigen die wichtige Rolle Plechs bei der Buwog-Affäre.
Die Immobiliengesellschaft des Bundes (BIG) leide noch heute unter der Entscheidung Grassers für den Terminal Tower, an dem Raiffeisen verdient und Walter Meischberger und Ernst Plech (Immobilienmakler und damals BIG-Aufsichtsratschef) mitkassierten. 200.000 Euro Provision gingen von Porr an Meischberger, Plech wurden davon 56.980 Euro auf ein liechtensteinisches Konto gutgeschrieben.
http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/art15,541106

2011 kursierten Gerüchte, Plech wollte seine österreichischen Immubilien veräußern und Österreich verlassen.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/631410/ImmobilienTycoon-Plech-macht-Kassa?_vl_backlink=/home/wirtschaft/economist/index.do

Die Telefonprtokolle, zwischen Meischberger und Plech erheitern inzwischen über Österreichs Grenzen hinaus:
http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2011/02/02/International/Klamauk-mit-Skandal-Oesterreichische-Kabarettisten-rezitieren-Geheimprotokolle

Siehe auch:
Grasser
http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33552
PORR: http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33413
Hochegger:
http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33573


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte