Revlon Just Bitten Kissable Balm Stain "Smitten" - zum Küssen schön

Hallo meine Lieben,
ich zeigte euch *hier* die hübschen Sachen, die mir Linda aus den Vereinigten Staaten mitbrachte (an dieser Stelle mal ein beifälliges "Juhu!" für Obama) und möchte euch heute den Revlon Just Bitten Kissable Balm Stain davon vorstellen.
Es handelt sich um die Farbe "Smitten".  
Magi postete das gute Stück schon vor einigen Wochen. Nachdem ich online etwas gestöbert hatte, um Linda eine Nuance nennen zu können, die sie mir vielleicht besorgen kann, war dies auch tatsächlich die Farbe, die mich am meisten ansprach.  
Revlon hat den deutschen Markt ja bereits 2011 verlassen. Die Balm Stains sind bei uns also nicht zu erhalten. Allerdings kann man sie durchaus über ebay aus dem Ausland ordern - es finden sich zahlreiche Anbieter, die auch, mit kostenlosem Versand, nach Deutschland liefern.
Bei den Balm Stains handelt es sich um eine Wachstextur in Stiftform, die sich herausdrehen lässt. Wer die Chubby Sticks von Clinique kennt, dem wird eine optische Ähnlichkeit gleich auffallen. 
Auffällig ist, dass die Grundfarbe des Stiftes deutlich dunkler wirkt, als sie sich beim Auftrag offenbart.
Bei Smitten hatte ich an eine etwas beerige Nuance gedacht - doch er ist schlicht leuchtend Pink.
Die Farbintensität hat mich dabei überrascht. Geprägt durch die genannten Chubby Sticks, die ja bekanntlich eine eher 'sheere' Farbabgabe aufweisen, hatte ich nicht mit so einer Deckkraft gerechnet. 
Es ist gar nicht notwendig groß mehrmals über die Lippen zu fahren - sie werden sofort und gleichmäßig eingefärbt.
Das Tragegefühl ist dabei angenehm leicht und nicht ganz so wachsig, wie bei den oben genannten Kandidaten. Optisch ist er leicht glossig auf den Lippen, aber überhaupt nicht rutschig.
Wie der Name es sagt, sind die Revlonstifte Stains - das bedeutet sie färben die Lippen dauerhaft ein. Auch nach stundenlangem Tragen war die Farbe bei mir gut gegeben. Gelegentliches Trinken macht er anstandslos und unbeeindruckt mit. Umfangreiche Malzeiten könnten ihn vielleicht in Bedrängnis bringen, aber das sollte keine Überraschung sein. Darüberhinaus aber sehr überzeugend.
Für mich ungewohnt ist der Geruch - er ist minzig und frisch. Nicht unbedingt mein Lieblingsduft, aber mir doch deutlich lieber als etwas vielleicht übertrieben-Süßes.
Ich finde nichts an meinem Balm Stain, was kritikwürdig wäre.
Der Tragekomfort ist hervorragend und das in Kombination mit einer schönen Farbabgabe und einer langen Haltbarkeit. Er rutscht nicht, verläuft nicht und trocknet auch die Lippen nicht aus.
Ich bin schlicht sehr angetan und werde mir sicher, bei Gelegenheit, eine weitere Nuance gönnen. 
Mit dieser Kategorie hat man bei Revlon sehr verlässliche Lippenprodukte geschaffen - Daumen hoch!


wallpaper-1019588
Die Top 10 der beliebtesten Anime-Serien im Sommer 2020
wallpaper-1019588
8 garantiert erfolgreiche Methoden: Buchsbaumzünsler bekämpfen
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Manga erreicht Gesamtauflage von 37 Millionen
wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads