Review: Urban Decay Backfire

Urban Decay Backfire ist eine neue Lidschatten-Nuance, welche seit Anfang Juni im Rahmen der Urban Decay Summer 2015 Kollektion erhältlich ist. Ich habe ja auch bereits in der Preview erwähnt, dass Tonic, Backfire und Fireball meine Highlights der neuen Nuancen sind, wobei die zwei neuen Nude-Nuancen Beware und Riff bestimmt auch nicht zu vernachlässigen sind. Bei Nude-Tönen bin ich aber sehr pragmatisch, sodass ich mir Beware und Riff erst näher ansehen werde, sollte ich meine anderen 70 Zilliarden Nude Lidschatten aufbrauchen. Aber wer weiß ;)

urban-decay-backfire-closeup

Urban Decay Backfire

UVP € 18,95 / 1,5g
Nachdem wir schon länger keine neuen Duo-Töne mehr entwickelt hatten, haben wir als erstes die Farbqualität und Reflexionskraft der neuen Nuancen noch weiter gesteigert. Das zweite Erfolgsgeheimnis unserer einzigartigen Lidschatten-Formeln? Ganz klar: das Pigment Infusion System™. Es sichert extra-langen Halt auf den Lidern und macht das Verblenden zum Kinderspiel; die innovative Technologie sichert das gleichmäßige Verschmelzen der Pigmente mit der Lidschatten-Textur. Ergebnis: Die Farbe hält – samtig, federleicht und wohltuend geschmeidig. Ohne Abbröckeln, ohne Verschmieren. Überzeugen Sie sich selbst!

urban-decay-backfire-bottom

Die Besonderheiten von Urban Decay Backfire

Backfire wird als leicht purpurfarbenes Burgunderrot beschrieben. Ich finde es ist ein lila mit einem ganz dezenten Duo-Chrome Effekt. Das Lila hat einen warmen Unterton und lässt sich absolut einfach auftragen, als auch verblenden. Die Haltbarkeit von Urban Decay Backfire ist wirklich sehr gut und ich konnte kein Verblassen im Tagesverlauf bemerken. Der Lidschatten ist besonders gut pigmentiert und hier kommen wir auch schon zu einem kleinen Manko, denn Backfire kommt am Lid einfach nicht so zur Geltung wie beim Swatch. Wenn man sich so eine Farbintensität wünscht, werdet ihr, so wie ich, den Lidschatten mit dem Finger auftragen müssen. Ich denke feucht aufgetragen ist es ein Kinderspiel Backfire so intensiv am Lid darzustellen.

urban-decay-backfire-swatch

Ein weiteres Plus, das aber für alle neuen Urban Decay Lidschatten gilt, ist das zweiteilige Trägersystem. Man muss sich also nicht mit lästigem Depotting den Samstag Nachmittag versauen, denn man kann die Lidschatten mit einem Klick aus der Umverpackung rausnehmen und in eine Palette rein-klicken. So kann man sich immer wieder individuelle Paletten je nach Anlass zusammen stellen! Erhätlich zB bei Douglas

Urban Decay Backfire Close-Up

Die Farbe ist wunderschön und hält extrem gut. Backfire ist richtig klasse pigmentiert und lässt sich kinderleicht verblenden. An und für sich alles super Eigenschaften. Was mich aber extrem nervt ist die unterschiedliche Intensität je nach Auftrag. Für den Look habe ich Backfire mit dem Finger aufgetragen und anschließend verblendet, sodass zwar ein extrem cooler rauchiger Smokey-Eyes Effekt entstand, dafür die Farbtiefe aber flöten gegangen ist. Ich bin zwar nochmals mit Backfire drüber gegangen, aber die richtig starke Intensität bekommt man ausschließlich entweder mit dem Finger, feucht aufgetragen oder auf einer schwarzen Base hin. Und nicht zu vergessen – wer geht schon mit einem unverblendeten Augen Make-Up raus?

Perfekt stelle ich mir Urban Decay Backfire feucht aufgetragen am beweglichen Augenlid vor. Das knallt dann richtig! Preislich sind die Lidschatten von Urban Decay mit denen von MAC gleich auf (je nach Type etc. geringe Abweichungen), allerdings muss ich dazu sagen, wenn ich schon die Möglichkeit habe zu wählen, würde ich mich in Punkto Lidschatten ohne zu Zögern sofort für Urban Decay entscheiden. Ich habe einige MAC Paletten zu Hause, kann mich aber beim besten Willen nicht erinnern, wann ich das letzte Mal begeistert einen MAC Lidschatten verwendet habe. Im Gegenteil dazu freue ich mich über die Urban Decay Lidschatten jedes einzelne Mal und begutachte sie dann beim Auftrag, wie ein kleines neugieriges Mädchen :) Die Lidschatten von Urban Decay sind einfach besser, um es auf den Punkt zu bringen.

Wie findet ihr Urban Decay Backfire?
Welche neuen Nuancen findet ihr am besten?

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links


wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Ein Pass für jede Jahreszeit
wallpaper-1019588
Karfreitagsbrötchen – der Ostercountdown läuft
wallpaper-1019588
Myanmar – Sehenswürdigkeiten, Reiseroute und Reisetipps
wallpaper-1019588
Pornhub und Youporn senken die Qualität von Videos während der Ausgangsbeschränkung