Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum


Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum
Die Zeichen der Zeit ereilen ja jeden irgendwann einmal, und auch ich ersinne regelmäßig Mittel und Wege, den kleinen Linien in meinem Gesicht zu leibe zu rücken.
In der Uni habe ich mal gelernt, dass es keine Creme gegen Falten gibt, allerdings ist das mittlerweile auch wieder ein paar Jährchen her, und die Wissenschaft macht eben auch ihre Fortschritte. Hoffe ich jedenfalls ^^
Auf jedenfall würde ich mir niemals eine teure Antifaltenpflege kaufen, ohne mich vorher von der Wirksamkeit überzeugen zu können. Da ist mir das Geld einfach zu schade.
Das Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum habe ich von den Konsumgöttinnen zum Testen erhalten. Es verspricht eine sofortige Wirkung. Schon nach der ersten Anwendung soll die Hautoberfläche glatter wirken. Technisch soll das über eine Anregung der Fibroblasten (die Hautzellen, die Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure produzieren) funktionieren. Das klingt auf jedenfall gut, auch wenn ich nicht weiß, wie das genau funtionieren soll. Die Japaner kennen sich da sicher besser aus, als ich.
Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum
Zuerst einmal möchte ich euch den stylishen Flakon des Serums vorstellen. Das edle Silber mit der futuristischen Form passt genau zu Marke Shiseido.
Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum
Die Entnahme des Serums erfolgt über einen praktischen Pumpspender:
Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum
Der Duft ist, tja, wie soll ich es sagen, alles andere als futuristisch. Es schnuppert nach Alte-Frauen-Creme., also weder blumig, noch fruchtig.  Wisst ihr was ich meine? Das finde ich sehr schade.
Die Textur ist zart, aber meiner Meinung nach zu dickflüssig für ein Serum. Es soll ja unter der Tages- bzw. Nachtpflege aufgetragen werden, und da fände ich eine flüssige Textur einfach angenehmer.
Es zieht nämlich dementsprechend auch recht langsam ein.
Für die sparsame Anwendung im ganze Gesicht reichen 2 Pumphübe aus.
Nach ungefähr 10 Minuten ist das Serum eingezogen und hinterlässt ein wirklich angenehmes, glatte Hautgefühl.
Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum
Und die Antifalten-Wirkung?
Meine fiesen perioralen Lachfalten sind immer noch da, aber die kleinen Linien empfinde ich als deutlich gemildert. Es ist schwer, die Gesichtshaut im Foto festzuhalten, deshalb habe ich von meinem Handrücken Vorher-Nachher-Fotos gemacht.
Nun lasse ich einfach mal Bilder sprechen:
Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum
Review: Shiseido – Bio-Performance Super Corrective Serum
Was haltet ihr davon? Ich finde es wirklich eindrücklich, auch wenn meine Cam beim Vorher-Bild nicht ganz korrekt fokussiert hat.
Aber jetzt kommt der Haken: 30 ml des Serums kosten 90 € bei Douglas.
Im Moment ernähre ich mit einer halben Stelle meine Familie und bin nicht bereit, so viel Geld für ein Anti-Falten-Serum auszugeben. Das mag vielleicht daran liegen, dass der Druck noch nicht so da ist.lol.
In ein paar Jahren können wir darüber aber noch einmal reden ;-)
Achso, ich hätte auch noch 5 Pröbchen zu verschenken. Wer eine davon haben möchte, der schreibt das bitte einfach im Kommentar. Sollten mehr Wünsche eingehen, werde ich die Proben einfach verlosen :-)

wallpaper-1019588
In 15 Minuten zum eigenen C++ Programm auf dem Raspberry Pi Zero W – Teil 1
wallpaper-1019588
7 Jahre „Deutschmusik Song Contest – Preis für deutschsprachige Musik“
wallpaper-1019588
Indie-Party deluxe – Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Kakkmaddafakka in Heidelberg
wallpaper-1019588
Die neue glutenfreie Starterbox der FoodOase – Unsere Vorstellung und Verlosung
wallpaper-1019588
Rosarote Wolke
wallpaper-1019588
Das instinktive politische Handeln – Sunflower Bean im Interview
wallpaper-1019588
Herzige Wellnessbox
wallpaper-1019588
Markgräflerland: Impressionen von der Kirschblüte im Eggenertal – 13. April 2018