[Review] - Paula's Choice Skin Balancing Serum mit Antioxidantien

Im Rahmen der Glamour Shopping Week im Herbst 2015 gab es bei Paula's Choice 20 % Rabatt auf die gesamte Bestellung. Die Versandkosten waren auch gratis. Aber, wenn man bei Paula einmal zuschlägt, dann braucht man eh keine Versandkosten zahlen. Von daher ...
Wie dem auch sei. Im habe die Gelegenheit genutzt und dabei ordentlich zugeschlagen. Viele Proben habe ich mir dabei gekauft und auch ein paar Produkte in Fullsize. Zu den Proben, die ich mir bestellt habe, gehört auch das Skin Balancing Serum mit Antioxidantien als 2-Wochen-Probe. Die 2-Wochen-Proben sind allgemein super, um herauszufinden, ob die Produkte einem liegen oder nicht. Deswegen habe ich den Service gerne in Anspruch genommen. (Auch, um mögliche Kosmetikleichen zu vermeiden.)
Meine Haut: Ich habe eine empfindliche, feuchtigkeitsarme, fettarme, fettige Mischhaut, die sehr zu Unreinheiten neigt. Ich erröte schnell und meine T-Zone ist meistens - ohne jegliche Pflege - bis zum Mittag voll mit hauteigenen Sebum. Meine Erwartungen: Von dem Serum erwarte ich, dass meine Unreinheiten weniger werden und ggf. schneller abheilen/verschwinden. Zudem erhoffe ich mir einen Einfluss auf das Nachfetten meiner T-Zone.
[Review] - Paula's Choice Skin Balancing Serum mit Antioxidantien
Inhaltsstoffe: Cyclopentasiloxane (silicone slip agent), Isododecane (matte finish solvent), Cyclohexasiloxane (silicone slip agent), Dimethicone Crosspolymer (silicone suspending agent), Neopentyl Glycol Diheptanoate (non-aqueous thickener), Retinyl Palmitate (vitamin A / antioxidant), Caprylic/Capric Triglyceride (thickener), Retinol (antioxidant/cell-communicating ingredient), Tocopheryl Acetate (vitamin E/antioxidant), Tetrahexyldecyl Ascorbate (vitamin C/antioxidant), Haematococcus Pluvialis (Astaxanthin) Extract (antioxidant pigment), Bisabolol (antioxidant/anti-irritanting), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (antioxidant/anti-irritanting), Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract (antioxidant/anti-irritanting), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (antioxidant/anti-irritanting), Salix Alba (Willow) Leaf Extract (anti-irritant), Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract (antioxidant), Ginkgo Biloba (Ginkgo) Leaf Extract (antioxidant), Calluna Vulgaris (Heather) Flower Extract (antioxidant), Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Fruit Extract (antioxidant), Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract (antioxidant), Betula Alba (White Birch) Bark Extract (antioxidant), Glycine Soja (Soybean) Oil (antioxidant plant oil), Silica (absorbent), Phenoxyethanol (preservative) Quelle: Paula's Choice
Preis: 7,- € (Fullsize: 33,90 €)

Menge: 5 ml (Fullsize: 30 ml)

Infos von Paula's Choice:
Mit seiner leichten Konsistenz bekämpft dieses Serum diverse Alterungserscheinungen mit einer gezielt zusammengestellten Mischung aus Antioxidantien, Reizhemmern und Retinol.
  • Retinol hilft Hautschäden zu korrigieren und die Kollagenproduktion anzuregen  
  • hinterlässt eine seidenweiche, mattierte Haut
  • reduziert Falten und vergrößerte Poren optisch 
  • ausgezeichnet bei Akne-Pickeln, Mitessern und Rosazea geeignet 
  • nicht-reizende Wirkung klinisch nachgewiesen 
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen 
  • ohne Tierversuche erprobt
Quelle: Paula's Choice
Meine Meinung: Im Vergleich zum Resist Anti-Aging Super Antioxidant Serum hat das Skin Balancing Serum eine festere Konsistenz und lässt sich entsprechend schwerer verteilen. Mit meiner 2 Woche Probe bin ich wirklich zwei Wochen ausgekommen. Ihr erinnert euch? Die Probe vom dunkelblauen Resist Serum hat ca. 4 Wochen gereicht. Das ist schon einmal ein kleiner Minuspunkt für das Serum aus der Skin Balancing Reihe - aber nur ein kleiner.
Obwohl ich mehr von dem Serum brauchte, ließ es sich gut verteilen und zog auch wunderbar in die Haut ein.
Das Besondere an diesem Serum ist für mich, dass hier 0,03 % Retinol enthalten ist. Ich verwende fast jeden Abend 0,1 % Retinol und wollte mal ausprobieren, wie sich Retinol tagsüber auf meine Haut auswirkt. Dadurch, dass meine Haut bereits nähere Bekanntschaft mit Retinol gemacht hat, konnte ich keine Reizungen über negative Reaktionen beobachten. Ich habe abends nur noch alle zwei Tage 0,1 % Retinol verwendet. Dennoch hat meine Haut mit ein paar Hautschuppen reagiert. Mit AHA und Geduld bekam ich das aber wieder in den Griff.
Einige User bei beautyjunkies.de haben darüber berichtet, dass die Poren durch das Serum kleiner wurden. Nun, vielleicht waren meine Erwartungen zu groß. Aber ich konnte keinen großen Einfluss auf meine Poren beobachten. Wenn dann sind sie nur ein kleines bisschen kleiner geworden. Aber bei den Kratern, die ich habe, konnte ich auch nur schlecht erwarten, dass die komplett verschwinden.
Im Gegenzug hat sich mein Hautbild ein wenig verfeinert. Unreinheiten habe ich nur ganz wenige bekommen und wenn dann waren sie innerhalb von 24 Stunden wieder weg. (Sollte ich erwähnen, dass ich immer noch ein Fan vom Drücken bin?) 
Fazit: Trotz des vergleichsweise hohen Verbrauchs ist dieses Serum bisher mein Favorite von den Seren von Paula's Choice. Mir gefällt das Gefühl, welches das Serum auf der Haut hinterlässt und wie sich das Serum auf mein Hautbild auswirkt.
Empfehlen würde ich das Serum aber nur denjenigen, die bereits Erfahrungen mit Retinol haben. Wieso dies wichtig ist, möchte ich euch erzählen, wenn ich euch vom Clinical Treatment mit 1 % Retinol berichte. 
Eure Christin

wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Wolfgang Niegelhell Panflötenkonzert in der Basilika
wallpaper-1019588
Adventsverlosung – Teil 3
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Winter-Special 2019/20!
wallpaper-1019588
Plex TV der alternative Streaming-Dienst